Musikverwaltung

Z

Zimon

Gast
Hi Leute,

ich suche auch mal wieder was...

Und zwar ein Tool, mit dem sich eine relativ große Musiksammlung verwalten lässt.
Szenario: Viele Titel, Einigermaßen nach Interpret in Ordnern sortiert. ID3-Tags aber völliges Chaos.
Optimal wäre jetzt bspw. Windows-Ordnerweise ID3-Tags wie Interpret und Album zu vergeben. Außerdem (auf Basis bestehender Tags) zu checken, ob Titel des einen Interpreten evtl. versehentlich im Ordner des anderen gelandet sind usw. ...

Hab natürlich kurz gegooglet, aber da scheint es einige Software zu geben, welche einem verspricht das Beste zu sein. Von euch will ich natürlich Erfahrungen hören =)
Freeware wäre super, da ich denke, dass derart Anforderungen von Freeware super erfüllt werden können.

MFG

Simon
 
Z

Zimon

Gast
Hab ich in diesem Moment in der DL-Sektion auf CB auch gefunden. Werd' ich gleich ma probieren...

MFG
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.485
Auch wenn es manche vielleicht nicht so sehen mögen, ich finde iTunes von Apple ganz gut.
Die Tags zu bearbeiten ist auch sehr angenehm, weil man mehrere Titel gleichzeitig auswählen und benennen kann. iTunes findet auch doppelte Titel.
Nur wo die Dateien auf der Festplatte liegen erfährt man nicht wirklich.
 

zoz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.687
Auch wenn es manche vielleicht nicht so sehen mögen, ich finde iTunes von Apple ganz gut.
Die Tags zu bearbeiten ist auch sehr angenehm, weil man mehrere Titel gleichzeitig auswählen und benennen kann. iTunes findet auch doppelte Titel.
Nur wo die Dateien auf der Festplatte liegen erfährt man nicht wirklich.
Man kann iTunes den Ordner verwalten lassen (bei den Einstellungen nach schauen!). Das Erzeug dann automatisch eine saubere Ordnerstruktur ala Künster/Album/Titel.mp3
 
Z

Zimon

Gast
Also MP3Tag scheint für die Tag-Bearbeitung schonmal sehr gut zu funktionieren. Allerdings natürlich vorausgesetzt, die Ordnerstruktur stimmt (ist bei mir schon ok).

iTunes ist ne Prinzipfrage. Ich war sehr kurzzeitig nach dem Kauf meines Shuffle an iTunes gefesselt, bis ich zum Glück ein kleines Tool gefunden hab, was iTunes überflüssig macht. Wie gesagt, ist an der Stelle Prinzipfrage, weil ich Stevi nicht mehr sehen kann. Noch weniger eigentlich als Billy (=

MFG
 

sauer93

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
245
naja wenn du von Itunes wegwillst könnt ich dir Songbird empfehlen.
Der kann übrigens deine ganze Bibliothek ordnen nach Interpret/Album/Titel o.Ä.
Allerdings musst du die ID3-Tags ja erstmal eingeben, ich denke da bist du mit MP3 Tag ganz gut bedient
 

userforusing

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.085
Ich finde nach wie vor dem Windows Media Player am besten, die Medienbibliothek is übersichtlich, finde er hat alles was man braucht und ich konnte mich mit keinem anderen Player anfreunden.
 
Z

Zimon

Gast
naja wenn du von Itunes wegwillst könnt ich dir Songbird empfehlen.
Der kann übrigens deine ganze Bibliothek ordnen nach Interpret/Album/Titel o.Ä.
Allerdings musst du die ID3-Tags ja erstmal eingeben, ich denke da bist du mit MP3 Tag ganz gut bedient
Ich finde nach wie vor dem Windows Media Player am besten, die Medienbibliothek is übersichtlich, finde er hat alles was man braucht und ich konnte mich mit keinem anderen Player anfreunden.
Player hab ich schon einen. Keiner kommt an Foobar2000 ran. Sorry, aber die Medienbibliothek von Foobar ist einfach welten besser als vom WMP. Das Teil gehört für mich genauso vom System, wie der IE.
Scheint als wär MP3Tag das was ich brauche.

MFG
 

userforusing

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.085
Die Medienbibliothek im Foobar ist grade so grauenhaft :freak:
Zumindest für mich, aber da hat jeder seine eigenen Vorlieben ;)
 

RockNLol

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
601
ich will noch die AIMP2 Tools in den Raum werfen (nicht die Abspielsoftware AIMP2 sondern deren tools, gibts als seperaten DL). Dort gibts einen grandiosen Tag-Editor und nebenbei auch einen guten audio-converter.

mfg RNL
 
Top