Nach Bios-Update Bildschirm Schwarz

BigBill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
396
Hallo,

ich habe bei einem Gigabyte GA-MA790XT-UD4P ein BIOS update gemacht, da die CPU nicht richtig lief. Nach erfolgreichem BIOS Update habe ich den PC neugestartet. Nun bleibt der Bildschirm schwarz.

CMOS habe ich gemacht.
Den Ram rausgenommen und in andere Steckplätze gesteckt.

Hat nix gebracht.

Hat jemand ne Idee, was man noch testen könnte?

Gruß

BigBill

edit:

Das System:
AMD X4 955
Kingston ValueRAM DIMM 4 GB DDR3-1333
Sapphire HD 4890
 
Zuletzt bearbeitet:

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.435
1 Piepst er?
2 Sicher, dass du auch das richtige BIOS genommen hast? Gibts vllt mehrere Revisions des Boards?
3 Grafikkarte rausnehmen, booten, ausmachen, Graka rein, booten...
 

BigBill

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
396
Hallo,

er piest so dreimal kurz direkt nach dem anmachen. Das ist aber glaube ich normal.
BISO Version ist die richtige gewesen. Gibt bis jetzt nur eine Revision des Boards.

Das mit der Graka werde ich eben mal testen. Habe es aber auch schon mit einer anderen probiert.

edit:

Also das piepsen kommt vom Monitor. Nicht vom PC.
Mit der Graka rausnehmen hat nix gebracht. Passiert nicht weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

chris260880

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
65
Hat das Board nen Dual BIOS?
Wie hast du das BIOS geflasht?
Hast du vielleicht nen anderen Monitor zum testen?
Hast du nur das BIOS geflasht?
Wie lange lief dein System ohne HW Wechsel, bis du das BIOS geflasht hast?

Komponenten und Versorgung der Komponenten die du prüfen solltest:
-CPU & Lüfter
-RAM
-VGA (Grafikkarte)

Vielleicht verträgt sich das neue BIOS nicht mit dem RAM Riegeln.
VGA würde ich in einem anderem PC testen.
Vielleicht anderem RAM ausleihen und in deinem System testen, oder mal nachgooglen,ob da was bekannt ist.

Hier hatte jmd. auch mal das Prob,allerdings mit nem anderem MB:
http://forum.chip.de/hw-fuer-einsteiger/pc-piept-drei-mal-geht-839988.html

Und hier auch nochmal das gleiche Prob. Würde auch vermuten,wie oben Beschrieben,dass es ein RAM Problem ist.
http://www.pcgames.de/?menu=forum&s=thread&bid=3101&tid=6994853&mid=6995139
 
Zuletzt bearbeitet:

BigBill

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
396
Hallo,

also das Board hat nen Dual-Bios.
Habe das über das QFlash Programm vom Board aus geflasht.
Also Monitor ist OK. Hab da schon nen anderen PC drüber laufen lassen.
Habe nur das BIOS geflasht.

Das System ist ganz neu. Hab ich vor 2 Wochen erst bestellt.

Kabel hab ich alle nachgeguckt. Graka werde ich mal in nem anderen PC testen.
Den RAM habe ich auch schon im verdacht gehabt. Aber kenne keinen der schon DDR 3 Ram hat.

Gruß

BigBill
 

chris260880

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
65
Also an deiner Stelle, würde ich die VGA-Karte noch testen, nur um Sie auch auszuschließen.
Des weiteren Gigabyte anschreiben, ob es bei dem besagten BIOS diesen Fehler schonmal gibt, bzw. Ram Inkompatibilitäten vorherrschen können.
Zusätzlich in Google nach deinem Fehler suchen.
Falls diesbzgl. auch nicht's Bekannt ist und dein System sehr neu ist, würde ich nochmal deinen Lieferanten kontaktieren.
-RAM Auswechseln (neue RAM oder von einem anderem Hersteller)
-MB Auswechseln lassen.

Halt uns mal auf dem Laufenden.
 

Meister_Leuchte

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
269
stecker aus der steckdose ziehen oder netzteil abschalten, kurz warten, cmos reset machen, 10 sekunden dabei warten und den jumper wieder zurückstecken. dann stecker wieder in die steckdose und versuchen den rechner zu starten.

versuch nochmal mit nur einem ram riegel zu starten und achte darauf, dass der riegel in dimm0 (also der erste slot) steckt.

wenn das board dann nicht startet hast du es wahrscheinlich gekillt.
dann entweder zurück damit zum hersteller / händler oder wenn das bios in einem gesockelten chip steckt kannst du einen hotflash in einem anderen mainboard versuchen. dafür solltest du aber schon etwas fingerspitzengefühl und ahnung von pcs haben.
 

Greystoke

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
70
Haben nicht die meisten modernen Boards eine BIOS Recovery Funktion? Wo sie automatisch von Floppy, CD oder USB Stick einen Notflash Vorgang machen können?
 

chris260880

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
65
Also da es ein Dual BIOS ist,würde ich am besten Mal nachsehen,wie du das andere aktivierst.
Müsste eigentlich durch einen Jumper möglich sein.
Dein Original Backup BIOS wird noch eine alte Version sein.
Falls es an der RAM inkompatibilität liegt,sollte er ein Bild bringen.
Probier auf jeden Fall mal, was Meister_Leuchte gesagt hat.
Falls alles nicht's hilft, Board ausbauen und einschicken,vielleicht haste Glück und die senden
Dir auf Garantie ein neues Zurück.
Hast du eigentlich nach dem Flash Vorgang eine Meldung erhalten, dass das Flashen erfolgreich war?
 

BigBill

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
396
Hallo,

also bei dem Dual Bios ist es wohl so, das er automatisch das alte läd, falls das flaschen fehlgeschlagen ist. Dies ist ja aber nicht der Fall. Habe eine Meldung bekommen, das es erfolgreich war.
Werde nun morgen oder übermorgen den Rechner mal in nen PC-Laden bei mir in der nähe bringen und den mal anderen Ram einbauen lassen.
Weil habe keine lust das ich neuen bestelle und es dann wieder nicht funktioniert.

Das mit dem Recovern hab ich schon probiert. Er fängt aber erst gar nicht an aufs Floppy zuzugreifen.

Gruß

BigBill
 

kayyyy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
24
mal am rande, ich habe auch ein Gigabyte und würde gern ein BIOS Update durchführen, das BIOS update habe ich mir heruntergeladen, aber dort ist keine .exe oder sonstiges.

Wie kann ich dieses nun installieren?
 

Avenko

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
192
Dazu nimmst du am besten einen USB Stick den du auf FAT formatiert hast. Darauf

legst du dann das Bios ab und machst die ganze Sache mit Q-Flash. Hatte hier mal

eine super Anleitung dazu die verlinke ich gleich mal.+

Bzw. nach 1 Sekunde SuFu hier im Forum :)

https://www.computerbase.de/forum/threads/anleitung-ohne-floppy-i-gigabyte-bios-mit-qflash-und-usb-stick-flashen.342066/

Das Format vom Stick wandelst du am einfachsten damit um

http://www.chip.de/downloads/USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html


Ps. Warum möchtest du dein Bios updaten? Wenn es nicht unbedingt sein muss und alles läuft würde ich mir den Umstand nicht wirklich machen. Ach und noch etwas, flashe niemals im Windowsbetrieb das Bios. Auch nicht mit den Tools von Gigaybte. Die Chance, dass es schief geht ist ist ungleich größer als bei einem Update per Q-Flash.
 
Zuletzt bearbeitet:

BigBill

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
396
So. War jetzt am Samstag bei nem PC-Laden und hab da mal mit anderem RAM testen lassen. Ging auch nicht. Schicke das Mainbaord heute den als Defekt zurück. mal gucken was drauß wird.

Gruß

BigBill
 
Top