News Nachwuchs und Hardware: Jülich und Google forschen zu­sammen am Quantencomputer

Taigabaer

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.428
Was Fusionskraftwerke für die Energieerzeugung sind, sind Quantencomputer für die Informatik. Etwas, worüber man gefühlt in seinem Leben 100000mal seit seinem Kleinkindalter gehört hat, aber was nie in die "Puschen" kommt. ;-)
 

cryoman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
375
Wann wohl die erste Quanten-CPU im Massenmarkt ankommt? Beziehungsweise... ob das je ein Produkt für den Massenmarkt wird? Schön wäre ja mal ein Vergleich, was eine Quanten-CPU heute schon im Stande zu leisten ist und inwieweit das mit einem Ryzen 3600X konkurriert bspw. :D Aber ich nehme an, das geht nicht so einfach.
Moin,
den Quantencomputer wirst du nicht brauchen, weil da Counterstrike & Netflix nicht drauf laufen würde . . . ;)
 

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.586
Etwas, worüber man gefühlt in seinem Leben
so funktioniert die entwicklung....wenn du heute 66 bist, hast du mit rechenschiebern in der schule mathe berechnet und dann im studium schon mal etwas von fusionskraftwerken und quantencomputern gehört.

beides wirst du nie in "richtiger" aktion erleben, selbst wenn du heute noch mit daran baust. alleine die tatsache, dass es möglich ist mit moderner technik, ist schon ein quantensprung.

im flugzeug bereich wären wir bei überschall....

die dinge, um geschwindigkeiten von mach 8+ zu erreichen, sind lange zeit "erforscht"

https://de.wikipedia.org/wiki/René_Lorin
https://de.wikipedia.org/wiki/Eugen_Sänger edit sry, hier kann ich mir das wort nicht verkneifen...der eine östereicher hat einen krieg geführt und der andere östereicher die zukunft gestaltet...den kack namen von dem braunen aus braunau kennt jedes kind. :kotz:

bauen kann man sie erst seit "kurzer" zeit und "sinnvoll" bauen wird man sie wohl erst in 30-50 jahren können.

https://de.wikipedia.org/wiki/Long-Term_Advanced_Propulsion_Concepts_and_Technologies

weiter, immer weiter. :evillol:

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.904
Wenn es ein Spiel gibt, Welches Paracetamol oder Benzokain, dessen Proteinzusammensetzung es gilt zu verändern, sodass ein Besserer Wirkstoff rauskommt, wo man in dem DNA Strang direkt dieses Molekül verändert, welches die Nebenwirkung von "XYZ" zu einem Positivem ändert.
Dann macht Quantum-Computing sinn für uns "Heimanwender"

Sehe schon Reviews wie:
"Öhh Langweilig!! dafür einen 39.000€ PC Extra Zusammengestellt!!"
"Und dann läuft die sauce auchnoch in einem CMD artigem Umfeld wie Windows 3.1!!"
...
"Kann ich auch gleich Linux ohne Benutzeroberfläche nutzen und hab mehr Spaß!"

Vielleicht kommt das Spiel ja raus, bevor Leute verstehen dass Quantum-Computing nichts für den Heimanwender ist?!?
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.446
dann wieder mit keulen und pfeil und bogen rum rennen
Wenigstens sind Peil und Bogen sowie Keule CO2 Neutral und bestehen aus nachwachsenden Rohstoffe:)
Also wird der WW4 ein Umweltfreundlicher Krieg :D
Das sind auch nur destruktive Gerüchte, dass Deutschland nichts mehr zur Forschung beiträgt. Das Gegenteil war und ist schon immer der Fall. Die Erfolge werden nur nicht so sehr in den Medien erwähnt
Genau so habe ich das auch gemeint, dass unsere Innovationskraft leider untergeht/verschwiegen wird, sei es gewollt oder ungewollt.
Made my day :D:daumen:
 

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.586
philosophisch betrachtet ist es halt der übergang in die nächste ebene oder das nächste level. wie "weit" das sein mag, ist doch eigentlich ziemlich egal :D

mfg

p.s.

man könnte das weiter spinnen und sagen, wenn dir ein licht aufgeht, hattest du einen intellektuellen quantensprung. :bussi:

p.s.s.

was auch nur ein anderes Wort für Schuhe ist
geil, ja...lange nicht mehr gehört in dem zusammenhang...käsequanten sind aber stinkefüße, nicht schuhe :D
 
Zuletzt bearbeitet:

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.306
Die Forscher müssen ihre Priorität natürlich klar auf die Beantwortung der obligatorischen Frage "Will it run crysis??" legen. Ich glaube das nämlich nicht - weil der Port von x86 auf Quanten (was auch nur ein anderes Wort für Schuhe ist) extrem laggen wird :D
 

Coeckchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
344
Ja, wenn man den Ökonomischen Maßstab als Vernünftig betrachtet und die Natur so wie die endlichkeit der Ressourcen völlig verleugnet.
Man hätte auch das Land nach dem Krieg mit Solarzellen, Wind und Wasserkraft betreiben können, die Technik war vorhanden, nur war das Öl und die Kohle Billiger, Atomkraftwerke hat man auch gebraucht um Plutonium zu gewinnen (Strom ist hier nur das Nebenprodukt), sonst hätte sich der Thoriumsalzreaktor gegenüber dem Druckwasserreaktor, wenn überhaupt, durchgesetzt. Man hätte Stadtbahnen und den Schienenfernverkehr aus statt abgebaut (Drum sind wir nun auch Stauland). Ich kann noch ewig so weiter machen.

Was Politiker als vernünftig ansehen ist für mich Wahnsinn.
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.446
Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf echte Quantencomputer gibt.
Ja, dass ist mein voller Ernst.

Nachdem das Anwendungsgebiet sehr sehr eingegrenzt ist und geschweige davon, dass diese Technologie noch relativ am Anfang ist und es daher noch nicht abzusehen ist welches wirkliche Potential dahinter steckt dürfte ich vom jetzigen Zeitpunkt durchaus richtig liegen mit diesem Spruch mit nur 5 echten Quantencomputern.

Vielleicht mögen diese Sprüche wie "nur 5 Computer" oder "640kb sollten genug sein" aus heutiger Sicht als große Irrtümer in die Geschichte eingegangen sein und für Gelächter sorgen aber zu dem Zeitpunkt wo diese Sprüche gesagt wurden trafen diese vollkommen zu.

Die ersten Computer waren sehr Groß und so wirklich was damit anfangen konnte keine etwas.
Selbst die heutigen Quantencomputer sind alles andere als klein und benötigen riesige Kühlanlagen und ohne tiefgreifenden Kenntnisse über Quantenphysik (was den Benutzerkreise mehr als deutlich eingrenzt) kann man mit dem Teil auch nicht wirklich viel anfangen.

Ich denke wir müssen wie damals bei den ersten Computern herausfinden für was diese neue Technologie zu gebrauchen ist oder aufgaben dafür Finden.
 

Coeckchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
344
Klar sind sie das - nur für WEN sind sie? Ich spreche keinem Politiker Rationalität ab, wenn es darum geht, die Interessen der Lobbies und seine eigenen zu verfolgen.
Interessante These, wenn man bedenkt dass die eh alles nur machen um Persönlich zu Profitieren und Umweltpolitisch immernoch aufm "Nach mir die Sintflut" Trip sind, könnte man meinen die KI soll den Menschen als Perfekten Sklaven ersetzen. Meckert nich, hat keine Ansprüche und macht was man ihm befielt in Perfektion. Eure Kinder (ich bekomm keine, mein Schicksal werde ich niemandem zumuten) werden euch die neue Welt in der sie nur Abfall sind danken.

Ich sehs ja jeden tag wie meine Kollegen behandelt werden die nix oder das "Falsche" gelernt haben. Oder wie ich selbst vor Jahren auf der Baustelle behandelt wurde bis zum Burnout.
 
Top