NAS mit wlan und usb

TOXIE

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
198
hi leute
gibt es ein nas system ähnlich wd mycloud welches ich einfach per usb an meinen pc anschliessen um von dort aus daten drauf zu laden, und welches dann wlan fähig ist ohne es per lan an den router anschliessen zu müssen
also das nas steht dann quasi im schlafzimmer neben dem pc, daten werden vom pc per usb drauf kopiert, und im wohnzimmer kann man mit der ps4 oder dem dlna fähigen tv einfach drauf zu greifen, ohne das der pc laufen muss weil das nas ja selbst strom bekommt
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857
Warum nicht alles einfach per LAN/WLAN machen ? Simpler geht es kaum
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.681
Mal bei Qnap umschauen bei den Modellen mit zusätzlichem PCI-Slot und dann die passende WLAN-Karte dazu.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.169
Also willst du ein wlan-nas das am pc mit usb angeschlossen wird.
Da wird dein Geldbeutel nicht Freude haben.
- die simpelste, günstigste aber auch langsamste Möglichkeit: Steck eine Festplatte an deine fritzbox (oder anderen kompatiblen Router der das kann).
Die teuerste Lösung eine syology/qnap https://www.golem.de/news/qnap-nas-systeme-als-wlan-access-point-und-kabelloses-backup-1702-125990.html https://www.giga.de/extra/server/tipps/nas-mit-wlan-wie-funktioniert-das/

Auch bei der teuersten Variante kann wlan, je nach Wohnung, perfekt funktionieren (1-30MB/s) oder gar nicht (1-300kb/s)
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.143
Ich werf mal Synology in den Raum:
nen Synology NAS nehmen, und nen USB WLAN Stick einstecken..
 

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.518
Falls der PC bereits per Kabel am Router / Netzwerk hängt, könntest du einfach einen kleinen Switch kaufen und daran dann den PC und ein normales NAS (Größe je nach Anforderung) hängen. Falls der Standort und die Verkabelung der Grund für die ungewöhnlichen Anforderungen sind.

Oder gibt es einen anderen Grund, warum das NAS per USB am PC hängen soll?

Bei Qnap gibt es jedenfalls einige Modelle die eine s. g. "USB QuickAccess" Modus haben. Damit kann man das NAS per USB als Wechsellaufwerk ansprechen. Hier eine kurze Vorstellung bei der Konkurrenz:

https://www.golem.de/news/ts-451a-und-ts-251a-nas-system-mit-direktem-usb-zugriff-1608-122772.html

Allerdings scheint nicht beides gleichzeitig zu gehen, also kein Zugriff per USB und Netzwek gleichzeitig...
 

TOXIE

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
198
Natürlich, um die dateien direkt vom pc auf das nas zu kopieren und nicht per wlan hoch laden zu müssen
Es dauert doch sonst ewig ein 4k video meiner kamera hoch zu laden? Oder täusch ich mit, selbst mit 10mbyte upload geschwindigkeit meiner 200mbit leitung
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.266
Ich habe einfach eine Festplatte an meine Fritzbox geklemmt, und der Kopiervorgang vom PC (per LAN an der Fritzbox) auf dieses NAS dauert nach meiner Erfahrung nicht wirklich länger als vom PC auf USB.
 

Mr. Robot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
389
Natürlich, um die dateien direkt vom pc auf das nas zu kopieren und nicht per wlan hoch laden zu müssen
Es dauert doch sonst ewig ein 4k video meiner kamera hoch zu laden? Oder täusch ich mit, selbst mit 10mbyte upload geschwindigkeit meiner 200mbit leitung
Du sollst das NAS nicht per Internet anschließen. Mit normalem Gigabit-LAN kommst du auf 100-110 MByte/s. Sehr viel schneller wird es auch per USB 3 nicht, da irgendwann die Festplatten begrenzen.

Wenn es unbedingt USB sein muss, dann google mal nach "WLAN Festplatte". Aber ich vermute mal, dass die meisten davon eher weniger auf hohe Geschwindigkeit ausgelegt sind.

Ein NAS heißt nun mal NAS, weil es per Netzwerk angeschlossen wird. :)
 

Pacman0811

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.038
Ich würde - wie bereits erwähnt - entweder eine HDD an die Fritzbox stecken oder ein NAS direkt ins Netzwerk einbinden.

Was auch zu bedenken ist... Solange du nicht per USB 3.0/3.1 verbunden bist, ist LAN schneller.
Die lokale Netzwerkgeschwindigkeit (i.d.R. 1GBit/s) nicht mit dem Internetanschluss durcheinander bringen.
 

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.518
Natürlich, um die dateien direkt vom pc auf das nas zu kopieren und nicht per wlan hoch laden zu müssen
Schließe das NAS ganz normal per Kabel am Router an, sofern der noch einen Anschluss frei hat. Laut Datenblatt hat die Connect Box Gigabit-Ethernet, das ist schnell genug. Wenn der PC auch per Kabel am Router hängt, solltest du damit gut klar kommen.

Ist kein Anschluss mehr frei, kaufe dir am besten einen kleinen Gigabit-Switch wie z. B. den Netgear GS105GE um weitere Anschlüsse zu bekommen. Das geht natürlich auch, wenn das NAS auf jeden Fall direkt am PC stehen soll, dort aber nur ein Netzwerkanschluss vom Router ankommt.

Alles was du dann kopierst, läuft ausschließlich über dein internes Netzwerk. Deine Internetanbindung hat damit nichts zu tun.

Wenn dann von einem zum anderen Gerät die Geschwindigkeit doch mal nicht optimal sein sollte, musst du genau diese Strecke analysieren. Zum Beispiel:

PC > Switch / Router > NAS: Sind alle Komponenten per Kabel via Gigabit-Ethernet miteinander verbunden, sollte ein Kopiervorgang recht zügig sein.

NAS > Switch / Router > TV: Ist der TV per WLAN mit dem Router verbunden, könnte je nach Signalstärke die WLAN-Strecke den Durchsatz limitieren. Aber das sollte kein Thema sein, da für die normale Wiedergabe der niedrigere Durchsatz per WLAN immer noch ausreicht.

NAS > Switch / Router > Notebook: Hängt das Notebook auch im WLAN, wird der Kopiervorgang der gleichen Datei länger dauern als zuvor vom PC auf das NAS, da der Durchsatz per WLAN in der Regel niedriger ist als per Gigabit-Ethernet.
 

TOXIE

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
198
Das ist es ja gerade, pc ist nur über wlan mit der connect box verbunden
 

PatrickS3

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
952
Dann ist am PC ein LAN Anschluss frei? Dann kannst Du das NAS normalerweise direkt per LAN Kabel anschliessen. Bei Synology sicher und bei Qnap vermutlich dann einfach einen Wlan USB Stick dran und fertig. Dabei aber bitte auf die jeweilige Kompatibilitätsliste der Hersteller achten.
 

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.518
Das ist es ja gerade, pc ist nur über wlan mit der connect box verbunden
Dann steht das NAS beim PC eher schlecht, wenn dort kein Netzwerkanschluss vorhanden ist. Ja, man kann das NAS per LAN direkt mit dem PC verbinden, aber das ist eine eher umständliche Einrichtung, vor allem wenn man, wie ich bei dir vermute, nicht allzu viel Erfahrung mit Netzwerken hat.

Mein Vorschlag: Kauf ein normales NAS von Qnap oder Synology. Da ein NAS deutlich kompakter als ein PC ist, sollte sich ein Platz direkt neben der Connect Box dafür finden lassen, so dass du es per Kabel direkt an der Connect Box anschließen kannst.

Wenn du das einmal laufen hast, kannst du ausprobieren wie schnell die Übertragung der Daten auf das NAS ist und ob dir die Geschwindigkeit reicht. Teste dabei auch mit allen möglichen Geräten die auf die Daten zugreifen sollen.

Sollte die Geschwindigkeit via WLAN vom PC zum NAS absolut nicht aureichen, kannst du immer noch einen kompatiblen USB WLAN Adapter für das NAS kaufen und das Gerät direkt mit dem PC verbinden. Dann sind PC und NAS per WLAN mit dem Netzwerk verbunden, untereinander aber zusätzlich per Netzwerkkabel. Dadurch steigt die Übertragungsgeschwindigkeit beim Kopieren von Daten auf das NAS.

Bei Qnap kann man auf dieser Seite nach kompatiblen Geräten für ein NAS suchen:

https://www.qnap.com/de-de/compatibility/

Hier zum Beispiel ein paar Adapter für ein TS-231P2, was ein einfaches 2-Bay Einsteiger-NAS ist. Das dürfte für die meisten Anwendungsfälle auch ausreichen. Zwei Platten in passender Größe rein, fertig.

TS-231P2 USB Wifi.JPG
 
Top