NesteQ E²CS Serie bereits gelistet

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Hallo,

die neue Netzteilserie vom inovativen Hersteller NesteQ mit dem Namen E²CS Series sind auf dem Markt (bereits gelistet) und sollen die Leistungsbereiche 400, 450, 500, 600 und 700 Watt abdecken. Die Effizienz soll durchschnittlich über 80% und maximal bis zu 86% erreichen. Also ein potenzieller 80-PLUS Kandidat.



Das interessante ist das EECS (Enhanced Easy Connecting System). Dieses macht HDD und FDD miteinander kombinierbar.



Natürlich ist die neue Serie im aktuellen ATX 2.2 Format gehalten und wird mit einem 135mm Lüfter gekühlt werden.
Preise: 68€ bis 128€.

Das nur als Info, Meinungen sind erwünscht. Erste Tests sollten auch bald verfügbar sein. Bitte bei mir melden, wenn letzteres im Netz auftauchen sollte.

http://nesteq.de/
http://pcware.siteboard.de/pcware-about2640.html
Danke an _.~°Runner°~._ für die Informationen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MultiCore

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
447
... und wird mit einem 135mm gekühlt werden.
ich gehe davon aus, das du damit den lüfter meinst. ich finde als info dazu immer nur 120mm, wobei ich 135 auch für eine etwas ungewöhnliche größe finde.

?

ist den im vorfeld - für mich ist die serie auf von der info her neu - schon was über die lautstärke bekannt geworden? gibs dazu zufällig schon was?
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Ja, meinte ich. Habs ergänzt.

Das sind die aktuellen Infos. Ich bemühe mich natürlich Tests, die auch auf die Lautstärke eingehen, zu finden.
_.~°Runner°~._ wird mir sicherlich dabei behilflich sein.

Aber wie gesagt, wenn hier einer Infos und Tests hat, bitte bei mir melden.
 
Zuletzt bearbeitet:

cruunnerr

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.862
Das wird noch was dauern. Die teile kann man ja noch nichtmal kaufen ;)
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Hm, ein Markennetzteil mit guter Effizienz, Kabelmanagement und anständigen Preisen, hört sich wirklich gut an!
 

cruunnerr

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.862
Ob die Preise gut sind will ich mal noch nicht beurteilen. Mir ist nämlich noch nichts über die kombinierten Werte bekannt.

Schau mal, die 400W Variante hat 13/14A auf der 12er Leitung. Nunja, ein Enermax Liberty 400W hat da 20/20A und kostet zudem noch etwas weniger.
Selbst wenn du die Werte (13+14) addierst, kommst du nicht auf 30A, die das Enermax aber kombiniert hat.

Insofern sind die Netzteile meiner meinung nach nur interessant für die Leute, die das EECS brauchen.
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Ups, ich hätte mir die Werte genauer ansehen müssen. DIe 12V ist bei der 400W Variante dann doch etwas schwach, kommt dann aber echt auf die combined Werte an. Weiß zufällig jemand ausm Stehgreif was für Combined Werte das Straight Power 450W auf der 12V hat?
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Ja, 30A
360W:12V= 30A

Was ich schade finde, ist, dass es keine kleineren Modelle der E²CS Serie gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

twin

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.253
Mit meinem ElanVital (heute NesteQ) bin ich voll zufrieden...das arbeitet super leise, da semipassiv.
Wenn das mal den Geist aufgeben sollte, werde ich die neuen NesteW sicherlich in Betracht ziehen.
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Soulplain, ich finde es eh sehr schade, dass es im allgemeinen keine kleinen Netzteile mehr gibt! Für Office Rechner oder nicht solche Highend Rechner sollte es echt noch Markennetzteile mit 150 oder 200W geben, die dann schön leise und stabil sind. Immerhin würde das bei nem Office Rechner auch gut reichen. Ich glaub, mein Rechner würd mit nem 200 W Netzteil auch noch gut laufen :-)
 

-Sisko-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
649
von shuttle gibt es die noch :)
musste aber nur gucken, wie du die in ein normales gehäuse bekommst :D
sind ja bekannterweise 1he netzteile für die barebones.
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
yo, die nesteq elan vital´s sind nett, aber leider haben sie kein kabelmanagement, sonst hätte ich da zugegriffen. weiß jemand über leistung und geräuschkulisse des sunflower aurora lightning? ist ein netzteil, das ich mir zulegen wollte, wenns nur den schnabel hält (habe festgestellt, dass in den meisten fällen das netzteil mit schuld an der geräuschkulisse trägt).

so long and greetz

edit: alternate gibt bei den werten für die neuen von nesteq 18A auf der ersten und 16A auf der zweiten 12V-leitung an.
link: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=219043&showTechData=true
edit2: ups, hab net gesehen dass es da um die 400W-variante ging. also vergesst es.
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Noch als Info:
Die Netzteile sind mittlerweile auf Lager.
 

twin

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.253
Nächste Woche bekomme ich die 600 Watt Version vom E²CS der Marke NesteQ...mal sehen wie es so ist.
 

Steavi Wonder

Newbie
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1
Ich denke, dass die Angaben 20A auf der 12V Leitungen beim Enermax Netzteil nur um theoretische Wert handelt.
Das kann man auch rechnerisch beweisen.
Denn bei 2 mal 20A auf der 12V Leitung ergibt sich zusammen eine max. Ausgangsleistung von 480W. (Watt = Spannung x Stromstärke )
Wie soll ein 400W Netzteil ein 480W Ausgangsleistung alleine bei der 12V Schiene verkraften???
Ganz zu schweigen wenn man jetzt noch die 3,3V und 5V Schienen hinzuzählt.


Ich denke dass die Angaben von Nesteq realistischer ein 400w Netzteil entspricht.
Bei ein Gesamtausgangsleistung von 324W auf der 12V Schinen entspricht dies mehr die Dauerleistung der 12V Ausgang bei ein 400W Netzteil.
 

cruunnerr

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.862
@Steavi
Doch, der Wert beim enermax stimmt. Einzeln können die Leitungen bis zu 20A belastet werden. Belastest du beide gleichzeitig sinds "nur" noch 30A. Und wenn du dann noch andere Schienen belastest sinklt auch dieser Wert wieder ;)
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Anders gesagt, man kann nicht alle Schienen gleichzeitig voll auslasten, weswegen man auch immer etwas mehr Ampere drauf haben sollte, als man real braucht.

Edit: So, ich krame mal den alten Thead raus, es gibt ja gute Tests zu der Serie und diese wird wohl öfter mal in den Empfehlungen auftreten.
Vor allem, dass die Effizienzangaben doch sehr genau waren und sonst auch alles passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top