Notiz Netflix: Preise für die Tarife Standard und Premium steigen

diamdomi

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.094
#21
Und somit wird Netflix heute gekündigt. Die allbekannte strategie erstmal kunden zu locken und dann nach und nach dir Preise zu erhöhen ist zwar vollkommen in Ordnung, aber wer sogut wie nix an bieten kann, kann keine 13-14€/Monat verlangen.
Ergänzung ()

Bei Sky bekomme ich für durchschnittlich 14€/Monat das zehnfache geboten..
Ergänzung ()

Bisher habe ich aus faulheit nicht gekündigt, eine Preiserhöhung hat jetzt den anstoß gegeben. Eigentor Netflix 😁

Sky kann man aus technischer Sicht nicht mit Netflix vergleichen.
Nutze Sky seit 2 Wochen für GoT. Der einzige Vorteil den ich in der Plattform sehe ist, dass es GoT bietet :rolleyes: Technisch und Bedienungsmäßig ist Sky so schlimm, dass ich es nach GoT nie wieder nutzen werde.
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.155
#23
Vielleicht weiss das jemand gerade: Wieviele gleichzeitig streamen können, ist ja dem Aboplan zu entnehmen. Wie steht's mit Anzahl gleichzeitiger Logins? Man nehmen für den Standard Plan an: Man ist auf TV und Tablet eingeloggt und zwei WG-Partner beispielsweise auch. Streamen würden aber nur zwei. Geht das ohne Probleme?
Mir ist da kein Limit bekannt, wir sind auch immer mit Dutzenden Geräten gleichzeitig eingeloggt und selbst im gleichen Profil kann man mit drei Geräten gleichzeitig durch die Mediathek stöbern.
 

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.790
#25
Und Netflix hat praktisch (gibt sicher Ausnahmen) kein Angebot an Spielfilmen (außer die aus eigener Produktion).
Das ist sehr stark übertrieben. Mittlerweile liegt der Fokus zwar offensichtlich auf Serien, aber trotzdem gibt es noch ein ausgewogenes Angebot an Filmen die nicht aus Eigenproduktion sind.
Die zum Großteil auch gut sind, was das ganze zu einem Pro-Argument macht.
Von persönlichen Vorlieben nicht immer auf andere schließen. Es gibt bei Netflix genug Serien die ähnlich Wertungen bekommen haben und vielleicht den Geschmack anderen besser treffen.
Und mit den neuen Preisen nähern die sich immermehr Sky an, die es auch in Kabel und Sat gibt, somit braucht man keine gute Internetleitung- hat also auch im schlecht ausgebauten Deutschland sicher ein gutes Bild.
Wenn ich Sky aber über das Internet benutzen will, bin ich gezwungen die absolut miserable Weboberfläche zu benutzen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
564
#26
Btw.
Ich hab weder einen Kabelanschluss noch die Möglichkeit eine Schüssel irgendwo hinzuhängen.

Sky würde mich dann basic 50€ kosten da ich den Kabelanschluss gleich mit rechnen kann...
Dagegen die 3,50€ bei Netflix (nach der Preiserhöhung)... Nähert sich definitiv an.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.298
#27
Moment, sehe ich das richtig:

Sky kostet minimum 16,99 (derzeit) + einmalig 32€, wobei ein Receiver + Smartcard benötigt wird (ergo kein Nutzen wo auch immer man will und dann auch nur "1 User") und dann vor allem Live-TV-Kanäle inklusive sind und SirMiles sagt es handelt sich um das "zehnfache Angebot"? Ich muss was verpasst haben, der meint sicher was anderes, oder? Wo muss ich denn da nachschauen?
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.485
#28
Von persönlichen Vorlieben nicht immer auf andere schließen.
Das ist keine persönliche Vorliebe, ich persönlich gucke kein Game of Thrones. Ich hätte mir aber erwartet das es diese Serie wenigstens auf Netflix gibt (bei dem Hype), das dem nicht so ist hat mich gewundert. Genauso das magere Spielfilm Angebot. (Was Kinofilme angeht).
Die zum Großteil auch gut sind, was das ganze zu einem Pro-Argument macht.
Absolut subjektiv. Könnte ja auch murks sein für einen anderen.
Auch kann ich auf Pro7 BBT nicht jede Folge anschauen, wann ich will und müsste mich damit auch mit SD abfinden. Für ein paar Euro mehr bekommt man bei netflix dann auch HD.
Man kann ja ins TV-Programm schauen und sich die jeweilige Folge aufnehmen wenn sie kommt, die Staffeln laufen ja 100pro eh durch.
Video-on-demand ist eben auch was ganz anderes, als mich vom TV-Programm diktieren zu lassen.
Dafür ist das TV-Programm kostenfrei.

Dagegen die 3,50€ bei Netflix (nach der Preiserhöhung)... Nähert sich definitiv an.
Ich dachte der Preis von 13,99€ ist pro Nase?? (Für 3,50€ ist das Angebot nicht schlecht, aber für 14€ schon nicht der überbrüller bzw. "immernoch extrem günstig").

Sky kostet auch. Dazu noch die unzähligen Pakete und merkwürdige Geschäftspraktiken (Neukunden-Rabatt für x Monate, dann normaler Preis. Kündigt man wieder, bekommt man zwar wieder Rabatt, der aber dann wieder von irgendwelchen Aktionen oder sonst was abhängt).
Das ist richtig, man macht sich den Stress, hat dann aber auch mehr. Sky habe ich nur mit einbezogen da die 20€/Monat die das kostet, nicht mehr weit entfernt vom Netflix Premium sind. Wer weiß wann die nächste Erhöhung ist.

Das Schlimmste sind immernoch die ÖRs, 17,50€ im Monat, dafür 90% Mist mMn.
 
Zuletzt bearbeitet:

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.790
#29
Ich hätte mir aber erwartet das es diese Serie wenigstens auf Netflix gibt (bei dem Hype), das dem nicht so ist hat mich gewundert.
HBO (produziert GoT) hat in den USA seinen eigenen Streaming-Sevice, weshalb Netflix da schon raus ist. In Deutschland hat Sky einfach mehr für die Exklusivrechte geboten, bzw. HBO wollte Netflix nicht.
Absolut subjektiv. Könnte ja auch murks sein für einen anderen.
Sowohl bei den Kritiker, als auch bei den regulären Kunden sind die Serien wie gesagt überwiegend positiv bewertet. Dazu ist das Angebot breit aufgestellt, dass für praktisch jeden etwas dabei ist.
Man kann ja ins TV-Programm schauen und sich die jeweilige Folge aufnehmen wenn sie kommt, die Staffeln laufen ja 100pro eh durch. Dafür ist das TV-Programm kostenfrei.
Wo bekomme ich dann meine Originalversion her (Synchro kann ich mir nicht mehr anhören)? Dazu unerträgliche Werbung, was allein schon den Preis von Netflix wert ist. Ich habe seit Release von Netflix 0 Minuten Werbung gesehen, wie viel Tage/Wochen musste man in diesem Zeitraum wohl im Free-TV anschauen?
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.416
#30
Keine Ahnung wie man Sky mit Netflix vergleichen kann. Ich hab Sky Ticket über die Aktion vor ein paar Monaten für GoT bestellt (läuft Ende Oktober aus).
Egal wie man versucht auf die Sky Inhalte zuzugreifen, es ist die reinste Katastrophe. Browser, iPad, AppleTV…überall ist die Oberfläche, Menüführung und Performance ein schlechter Witz.

Sky Ticket fühlt sich technisch im Vergleich zu Netflix wie ein 144p Film im Vergleich zu UHD an.

War froh als GoT zu Ende war und ich die App wieder deinstallieren konnte. Trotz der Aktion (3 Monate für 3€) empfinde ich null Anreiz die Platform weiter zu entdecken.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.485
#31
Wo bekomme ich dann meine Originalversion her (Synchro kann ich mir nicht mehr anhören)? Dazu unerträgliche Werbung, was allein schon den Preis von Netflix wert ist. Ich habe seit Release von Netflix 0 Minuten Werbung gesehen, wie viel Tage/Wochen musste man in diesem Zeitraum wohl im Free-TV anschauen?
Wenn du es aufnimmst genau 0min. Denn die kannst du wegspulen/cutten.
Ich will jedoch nicht das Free TV verteidigen, das Niveau ist nicht gerade besser geworden. (Love Island und Co.). Dann lieber Netflix. Jedoch hat das Free TV Schauwerte zu bieten die Netflix nicht hat. (z.B. "Blockbuster").
 
Zuletzt bearbeitet:

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.790
#32
Wenn du es aufnimmst genau 0min. Denn die kannst du wegspulen/cutten.
Ich will jedoch nicht das Free TV verteidigen, das Niveau ist nicht gerade besser geworden. (Love Island und Co.). Dann lieber Netflix.
Mal davon abgesehen, dass man bei HD-Aufnahmen afaik gar nicht vorspulen kann (HD+), habe ich besseres zu tun als tausende Stunden Videomaterial zu schneiden bzw. alle 15min vorzuspulen. OV habe ich dann immer noch nicht...

Egal wie man versucht auf die Sky Inhalte zuzugreifen, es ist die reinste Katastrophe. Browser, iPad, AppleTV…überall ist die Oberfläche, Menüführung und Performance ein schlechter Witz.
this. Dauerhaft irgendwelche Wiedergabefehler (Silverlight...), schlechte Viedoqualität, verwirrende unperformante Oberfläche. Der Passwortschutz des Accounts ist ein schlechter Witz (4 Zahlen PIN)...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
217
#33
Der Preis ist "noch" fair, das stimmt.
Jedoch ist vorauszusehen dass sich dies ändert, sobald die Menge an Nutzern erreicht ist, die berechnet wurde.
Klingt zwar Pessimistisch, ist aber eher Realistisch ;)
Aber bis jetzt finde ich die Preise von Netflix noch zumutbar!

Zum Thema "Sky" muss man zum glück hier nicht mehr viel sagen, bin nur froh dass die Masse in der Hinsicht nicht mehr so Dumm ist!
Denn das Angebot von Sky ist milde gesagt eine Frechheit...
50€ im Monat und dann gibt es immer noch "specials" die extra kosten...
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.642
#34
Man kann ja ins TV-Programm schauen und sich die jeweilige Folge aufnehmen wenn sie kommt, die Staffeln laufen ja 100pro eh durch.
Dafür ist das TV-Programm kostenfrei.
Serien im TV anschauen gleicht einer Zumutung.
Ich hatte irgendwann Marvels Agents of Shield bei Amazon Prime angeschaut, Staffel 1 und 2, war per Streaming ganz angenehm, leider kommen die Staffeln 3 und 4 bisher nicht ins Programm. Da ich nicht warten will, und Staffel 3 derzeit auf RTL 2 läuft, schaue ich die eben da.
Die ersten 4 Folgen liefen nach Plan, ich habe eine Serienaufnahme eingerichtet, die alle Folgen automatisch augzeichnet. Mit Folge 5 und 6 ändert RTL2 plötzlich das Programm, statt 20:15 laufen die Folgen nach 23 Uhr, soweit kein Problem, aber wenn ich mich nicht selbst drum gekümmert hätte, wäre die Aufnahme in die Hose gegangen, weil das EPG nicht mit dem Programm übereinstimmte. Morgen soll dann wohl nur noch eine Folge kommen, um 22 Uhr. Per Streaming könnte ich dann gucken, wann ich will (kann ich nach Aufzeichnung auch aber wenn ich Zeit habe schaue ich live) und vor allem wie ich will. Das geht im TV nicht.
Außerdem die ganze Werbung zwischendurch, und, das beste ist, dass man diese Werbung bei Aufzeichnung oder Timeshift nicht mal vorspulen kann, weil die RTL Group das nicht erlaubt. Pro7Sat1 erlaubt das mittlerweile.

Darüber hinaus ist TV nicht kostenlos, wenn ich die Serie auf RTL 2 anschaue, dann natürlich in HD, und das kostet eben. Habe ich über Unitymedia eh im Paket, macht mir daher nix aus, aber wenn man es kostenlos sehen will, muss man SD-Qualität in kauf nehmen...nein, danke.
Deshalb würde mir auch nie in den Sinn kommen, das billigste Netflix-Paket zu buchen. Wer will schon SD?

Ich werde das nächste mal Netflix buchen wenn mein UHD TV da ist, dann logischerweise das dicke Paket. Aber ein dauerhaftes Abo wäre mir für 14€ zu teuer. Ich schaue alles was ich will in 1-2 Monaten und kündige dann wieder, bis so viele Inhalte nachkommen, dass sich neue 1-2 Monate lohnen. Also etwa ein mal im Jahr, am besten zur Urlaubszeit. 14€ sind schon ein stolzer Preis für ein monatliches Abo.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
847
#35
@Marcel55

sind nicht 14€ schon zuviel ? Wo ist da deine Sparsamkeit , schliesslich sind Dir Kinofilme 1,99€ maximal wert. Da kann ich nur hoffen das dein Arbeigeber genauso ein Sparfuchs ist mit deinen Gehalt ;-)

@all

ich wüsste jetzt kein vergleichbares Programm Paket, dass Netflix schlägt in Sachen Preis/Leistungverhältnis.

Persönlich werde ich das 13,99 € Paket buchen, wenn ich mein UHD TV - Gerät gekauft habe. Eltern freuen sich sicher über die Serien, dann eine gute Freundin und dann hab ich immer noch einen Slot frei.

mfg
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.642
#36
1,99 zum leihen, zum Zeitpunkt des DVD/BD-Starts...ja...reicht doch :D Wobei der Film für 1,99 schon echt gut sein muss.
Ab und zu überkommt es mich und ich kaufe auch mal ne Bluray für 18€...

Als Student beziehe ich noch kein Gehalt, aber wenn es so weit ist, werde ich ja vielleicht spendabler. Zur Zeit gebe ich für sowas halt so wenig aus wie möglich. Trotzdem muss ich ja nicht auf meine freizeitliche Unterhaltung verzichten.
 
K

kai84

Gast
#37
Jein, da man es monatlich kündigen kann schon. Vom Angebot ist es so eine Sache: Ich nutze es hauptsächlich wegen Serien. Dann schaue ich in der Regel die entsprechende Staffel in einem Monat durch und dann passt der Preis voll und ganz. Das Filmangebot ist m. E. zu mau.
Wobei Serien überwiegend nur die Eigenproduktionen von Interesse sind. Bei vielen Serien kommen die neueren Staffeln erst viel zu spät. Beispiel "Gotham" - da schaue ich lieber über Hulu weil es dort die neuste Staffel gibt. Die zweite Staffel von "The Expanse" musste ich mir auch anderweitig besorgen.

Bin mal gespannt ob die nicht irgendwann doch mal längere Mindestlaufzeiten einführen.
 

Xhybrid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
285
#38
Kann man denn die UHD-Inhalte von Netflix auch am PC wiedergeben?
Oder ist das so wie bei Amazon Prime, mit TV-Geräten über die Amazon App möglich, am PC über den browser nicht möglich?
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
721
#39
Top