Netzladekabel Frage

F.M.Guenni

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.527
Hallo Gemeinde, erstmal Frohes Fest.
Zu meiner Frage, kann ich das Ladekabel von einem Samsung S2 auch für das S4 benutzen?
Der Stecker passt.

Gruß aus Berlin :schluck:
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.018
Ja...
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.465
ja, kein Problem.
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.915
Du kannst damit auch Handys von Huawei, Sony usw. laden, da standardisiert. Außer Apple natürlich, weil die sich nicht an Standards halten.

Du kannst auch andere Geräte anschießen, die über (Micro-)USB ihre Stromversorgung haben, sofern die Stromaufnahme nicht höher ist als die Belastbarkeit vom Netzteil (mehr ist der "Ladestecker" auch nicht, die eigentliche Ladeelektronik befindet sich im Handy).
 

F.M.Guenni

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.527
Supi, dann mal schönen Dank.
Ich hatte Bedenken,weil der Accu vom S2 1600 mAh hat und der vom S4 2600 MAh
 

arvan

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.513
Das ist egal, die Spannung solltet jedoch vom Netzteil passen, wieviel Ampere es bringt, bedeutet nur wie lange es braucht den Akku voll zu laden.
 
L

Leuter

Gast
wie lange es braucht den Akku voll zu laden
Grundlegend falsch!
Bei Normalladung bestimmt der Laderegler (zusammen mit dem Spannungsstabilisator, wenn das Handy beim Laden genutzt wird) wie schnell oder langsam geladen wird. Der regelt den Vorwiderstand so, daß höchstens mit 4,315 Volt geladen wird. Das ergibt einen Ladestrom, der 1000 mA selten übersteigt. Nur Billig-Ladegeräte, deren Spannung beim Laden zu stark abfällt, brauchen länger....
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.915
Mit einem Netzteil, welches z.B. 1,5 A liefert und das Smartphone das auch unterstützt, wird der Akku schneller voll.

Aber beim Laden gilt "schnell, schneller, scheiße", je höher der Ladestrom, umso schneller altert der Akku. Lieber mit 1 A (oder noch geringer über USB 2.0) aufladen als z.B. mit 2 A, bei Tablets mit 4 Ah natürlich entsprechend mehr.
 

arvan

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.513
Grundlegend falsch!
Bei Normalladung bestimmt der Laderegler (zusammen mit dem Spannungsstabilisator, wenn das Handy beim Laden genutzt wird) wie schnell oder langsam geladen wird. Der regelt den Vorwiderstand so, daß höchstens mit 4,315 Volt geladen wird. Das ergibt einen Ladestrom, der 1000 mA selten übersteigt. Nur Billig-Ladegeräte, deren Spannung beim Laden zu stark abfällt, brauchen länger....

Das das betr. Gerät den Ladestrom reguliert ist klar, mit einem 1A Netzteil wirst du trozdem wesentlich länger dauern als bei einem 2A Netzteil.... wenn es das Gerät unterstützt ! Die Leistung des NT sollte schon dem Maximum des Gerätes entsprechen, man kauft sich ja kein langsameres Netzteil, wenn das Gerät schneller laden kann mit z.B. dem Original Netzteil.
Nix grundlegend falsch
 
Top