Netzteil ausreichend?/Alternativen?

MoFosis

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
142
N'abend CBaser,
sorry, aber ich stelle diese Frage wiederholt, da ich ein paar mehr Statements hören möchte, und auch eine schnelle Antwort brauche.

Es geht sich darum, dass ich mir einen neuen PC zusammenstellen möchte, und gucken möchte, ob mein altes Netzteil noch brauchbar dafür ist:


"N'abend Leute.

Bin dabei mir ein neues System zu bauen. So sieht es zZ. aus: *Link*

Zudem kommen dann noch 2 Laufwerke und 1 SATA 500GB Festplatte, sowie 4x2GB DDR2 800mhz Geil Ram

Für das System würde ich gerne mein altes Enermax *Link* nutzen, da das schön leise ist und auch über 1 6pin und ein 1 6(+2)pin verfügt, welche ich für die Graka brauche. Hier zu Hause habe ich allerdings noch ein Cooler Master 650W *Link*, welches ich eher nicht benutzen möchte, da es laut ist und nur 2 6pins hat, ich aber für die Graka 1x6pin und 1x8pin brauche.(Wie löse ich das Problem?)

Am sinnvollsten wäre wohl, das System erstmal auf dem Enermax testen, was kann passieren wenn es nicht klappt?"

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Noch nebenbei: Die Graka aus der Wunschliste brauchte einen 8pinner und einen 6pinner. Das 650W NT hat aber nur 2 6pinner. Gibt es eine Möglichkeit, ein 6 -> 8pin Adapter zu überspringen? Dafür möchte ich nämlich nicht unbedingt nochmal 10€ ausgeben,
Danke.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.226
Leise und ausreichend ist ein Enermax Modu 525.
Die Grakaklasse gibt es auch schon unter 170 Euro, aber ich schätze mal, dass du einen leisen Kühler bevorzugst.

Wenn du einen wirklich leisen PC willst würde ich persönlich aber gar nicht erst so ein Hitzemonster wie die Hd4890 kaufen. Insbesondere nicht vor der anstehenden Hd5xxx Generation.

Der PH 955 sollte besser mit DDR3 Ram betrieben werden. Der ist unwesentlich teurer, dafür aber umso länger haltbar.

Gibt es eine Möglichkeit, ein 6 -> 8pin Adapter zu überspringen? Dafür möchte ich nämlich nicht unbedingt nochmal 10€ ausgeben,
Danke.
Aha. Da geht bei dem 800 Euro PC die Knete aus? Unverständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mopetentreiber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
440
Probier es mit dem Enermax aus, passieren kann da nix. Schlimmstenfalls läuft der PC bei Vollast nicht stabil, geht einfach aus oder so. Das Cooler Master ist auf 12V auch nicht stromstärker als das Enermax. Ausserdem hat es ne schlechte Effienz. Wenn also 425 W nich reichen hol dir gleich ein vernünftiges 500 W von Enermax, be quiet o.ä.
 

MoFosis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
142
Erstmal danke für eure Antworten.

@Zwirbelkatz: Ja, der Referenzkühler suckt schon, nicht nur dass er ziemlich laut war, bei nem Kumpel hat auch die Spule bei niedriger Drehzahl ein bisschen gekratzt- schrecklich. Deswegen nehm ich die Toxic, die is dazu noch gut getaktet. Aber "silent" ist eigentlich kein Kriterium für mich.

Ob ich noch bis zur 58xx warten kann, wird wohl damit zusammenhängen, ob ich den Ferienjob überhaupt krieg :D

Wie du an meiner Sig erkennen kannst, habe ich einen recht starken DDR2'er, habe deshalb nicht vor ihn gegen nen DDR3 zu tauschen, der mir +/- 0 bringt. Auch die Haltbarkeit ist kein Argument... Der neue PC soll mal gut 2-3 Jahre halten, und dann wird wieder ein komplett neuer angeschafft-.

@Mopetentreiber: Ich werds versuchen, danke.
 
Top