Netzteil mit zu wenig Watt für Grafikkarte?

Lunetrix

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
15
#1
Hallo zusammen,
ich habe mir ein komplett neues System eingerichtet und habe mich an der idealen Gaming-PC Konfiguration hier aus dem Forum für 1400€ orientiert. Das heißt ich habe alle Teile aus dem vorgeschlagenen Setup gekauft und eingebaut.
Es funktioniert alles, nur die Grafikkarte anscheinend nicht.
Nachdem ich das System fertig verbaut hatte und den ersten Start durchgeführt hatte, bekam ich kein Bild. Also habe ich die GraKa ausgebaut und beim nächsten Start den Monitor an das Mainboard angeschlossen, siehe da, es gab ein Bild.
Jetzt weiß ich nicht, was ich falsch gemacht haben könnte beim Einbau der GraKa. Sie sitzt gut und Strom hat sie (einmal 8Pin und einmal 6Pin Anschluss).
Könnte es evtl am Netzteil liegen? Auf der Verpackung der GraKa steht, dass eine Stromversorgung von mind. 500W bestehen sollte. Das Netzteil schafft aber 450W.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was ich nicht beachtet haben könnte oder wo sonst der Haken hängen könnte.
Vielen Dank schonmal!

Zur Info:
CPU: Intel Core i7-8700, boxed mit Kühler
MB: ASRock Z370 Pro4
RAM: G.Skill Aegis 16GB, DDR4-3000
GRAKA: MSI GeForce GTX 1070 Ti Armor 8GB
NETZTEIL: be quiet! Straight Power 11 450W
SSD: Crucial MX500 500GB, SATA
GEHÄUSE: be quiet! Pure Base 600 schwarz
WLAN-Adapter: TP-Link TL-WN881ND
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.419
#2
welchen CPU hast du?

bitte immer das ganze System posten
 

Häschen

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.895
#3
ersten PCIe slot genommen?

Am Netzteil wird es wohl kaum liegen
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.858
#4
Ich hatte schonmal den Fall dass eine Grafikkarte kein Bild ausgegeben hat, weil der Grafikchip auf der CPU aktiv und als Primäres Anzeigegerät im BIOS eingestellt war.

Ein Bild von der Grafikkarte gabs da nur wenn im das im BIOS geändert hat, oder in Windows das Klonen des Displays, bzw. das Umschalten auf die Grafikkarte durchgeführt hat.

Ich würde einfach mal Onboard-Grafikkarte und dedizierte GPU gleichzeitig an den Monitor an verschiedene Eingänge anschließen und mal rumprobieren.
 

Corto

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
806
#5
ich weis zwar nicht was die cpu damit zu tun haben soll, aber ok.

dein netzteil ist auf jeden fall nicht so schwach, das die Karte kein bild erzeugt.
Ein ordentliches 400W+ Netzteil reicht auf jeden Fall auch für Volllast aus.

Gibts im Bios evtl nen Schalter mit dem man einstellt ob von der internen oder externen Graka das Bild geholt wird ?

sowas wie "init display first" oder so ?
 

Lunetrix

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
15
#6
sorry, ich hab es oben bearbeitet
Ergänzung ()

ersten PCIe slot genommen?

Am Netzteil wird es wohl kaum liegen
ich habe den PCIE 2 Slot genommen. Im Hanbuch steht zu diesem Slot: "PCIE2 (PCIe 3.0 x16 slot) is used for PCI Express x16 lane width graphics cards."

Es gibt noch den 4. Slot. Sollte ich den vllt ausprobieren? "PCIE4 (PCIe 3.0 x16 slot) is used for PCI Express x4 lane width graphics cards."
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.419
#7
also NT sollte eigentlich für den PC locker reichen
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.337
#8
Zum testen kannst du einmal einen anderen PCIE Slot verwenden, einfach nur um hier einen defekt ausszuschließen. Allerdings wäre es wünschenswert, immer den mit 16 elektrisch angeschlossenen Lanes zu verwenden.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
610
#9
Über welches Kabel hast du den Monitor an die Grafikkarte angesteckt? Wenn ich zB meinen ASUS per DisplayPort anschließe, habe ich erst in Windows ein Bild, vorher sehe ich den Bootscreen nur, wenn ich auf HDMI oder DVI hänge.
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.460
#11

Lunetrix

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
15
#12
ich weis zwar nicht was die cpu damit zu tun haben soll, aber ok.

dein netzteil ist auf jeden fall nicht so schwach, das die Karte kein bild erzeugt.
Ein ordentliches 400W+ Netzteil reicht auf jeden Fall auch für Volllast aus.

Gibts im Bios evtl nen Schalter mit dem man einstellt ob von der internen oder externen Graka das Bild geholt wird ?

sowas wie "init display first" oder so ?
In Bios steht, dass mein Primärer Grafikadapter PCI Express ist (nicht Onboard und nicht PCI).

Ich habe meine Graka mit einem HDMI Kabel an den Monitor angeschlossen (kein Bild, wenn eingebaut) und das Mainboard kontaktiere ich mit einem VGA Kabel (nur Bild, wenn GraKa ausgebaut). Mein DVI Adapter passt leider nicht, da die PINS leicht unterschiedlich sind (sowohl bei Mainboard als auch GraKa).
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
757
#13
Anderer PCIe Slot hilft nicht?
Es gab mal Boards die hatte Probleme mit dem ersten Slot, erst nach dem BIOS Update konnte die Karte umgesteckt werden.
 

Lunetrix

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
15
#14
Anderer PCIe Slot hilft nicht?
Es gab mal Boards die hatte Probleme mit dem ersten Slot, erst nach dem BIOS Update konnte die Karte umgesteckt werden.
ich hab es jetzt mit dem anderen PCIe Slot probiert, hier startet sich der Rechner nach 3 Sek neu

ich wundere mich auch darüber, dass ich nur ins BIOS komme (also ein Bild auf der Onboard-GraKa bekomme), wenn ich meine GraKa vorher ausbaue. Könnte das eine Erklärung sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.460
#15
...ich wundere mich auch darüber, dass ich nur ins BIOS komme (also ein Bild auf der Onboard-GraKa bekomme), wenn ich meine GraKa vorher ausbaue. Könnte das eine Erklärung sein?
Wenn die Grafikkarte verwendet wird, gibt es nichtmal Bild von der iGPU?
Das ist richtig schlecht. Die Grafikkarte verhindert das Booten, selbst wenn im BIOS das Feld 'Primärer Grafikadapter' auf "Auto" oder auf "onboard" gestellt ist.

Die Grafikkarte funktioniert aber grundsätzlich im alten oder in einem anderen geeigneten PC?
 

Lunetrix

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
15
#16
Wenn die Grafikkarte verwendet wird, gibt es nichtmal Bild von der iGPU?
Das ist richtig schlecht. Die Grafikkarte verhindert das Booten, selbst wenn im BIOS das Feld 'Primärer Grafikadapter' auf "Auto" oder auf "onboard" gestellt ist.

Die Grafikkarte funktioniert aber grundsätzlich im alten oder in einem anderen geeigneten PC?
ich habe es jetzt nochmal geändert, die graka ist drin und es gibt ein bild wenn ich die onboard-graka als primären adapter auswähle..das neueste bios ist drauf..so langsam weiß ich nicht weiter :/
 
Top