Netzteil stinkt leicht verbrannt?

Streetfighter69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
422
Hi, mein Netzteil riecht plötlich leicht verbrannt aber warum, kann das auch Staub sein? Das Netzteil riecht oben leicht verbrannt Lüfter dreht, ich hab ein BeQuiet 450W StraightPower.
 

deSeis

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
5.105
Ich wuerde es auf jeden Fall austauschen, wenn du noch Garantie drauf hast, koennte ein Bauteil ausgelaufen sein.
 

Fluchtfahrer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
812
Was verbrannt riecht ist auch verbrannt. There are two things in the world that smell like fish, one of them is fish.
 
1

1668mib

Gast
Kann gut sein, dass die Lüftersteuerung durchgebrannt ist... zumindest, wenn dein Netzteil 3 spezielle Adern für Lüfter hat und du diese auch nutzst... dummerweise ist die total unterdimensioniert, bei meinem bequiet fing es damit an, dass die Lüfter nicht mehr drehten.
Irgendwann registrierte ich eben auch den Geruch von extrem warmer Hardware, ging schon in Richtung verschmort, kurz am Netzteil gerochen und dann war's klar.

bequiet tauscht sehr zugig im glaube ich ersten Jahr Vor-Ort aus. Kaufbeleg hinfaxen mit Adresse für den Umtausch, 2 Tage später steht die Post vor der Tür.
 

novi78

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
214
würde auch sofort den Austausch vorschlagen. Da Du nicht wissen kannst, was defekt ist eher schneller als langsam, bevor evtl noch mehr davon Schaden ziehen könnte...
 

Pipe_Zero

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
735
Kann gut sein, dass die Lüftersteuerung durchgebrannt ist... zumindest, wenn dein Netzteil 3 spezielle Adern für Lüfter hat und du diese auch nutzst... dummerweise ist die total unterdimensioniert
Stimmt, das selbe hatte ich auch, nach dem Tausch habe ich eins der neuen serie bekommen , da gibts den fehler nicht mehr.
 

Streetfighter69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
422
Kurz nachdem ich das Problem hier beschrieben hatte wars das, die Wohnungssicherung kam und alles war aus^^. Zum glück war ich noch im ersten Jahr der Garantie hatte gestern mittag BeQuiet angerufen und nach ca. 24Stunden hatte ich ein neues Netzteil und zu meiner Freude ist es die neue Version. Na da binn ich mal gespannt ob das nun ohne Probleme funktioniert. Weiß jemand was da in dem Netzteil kaputt gegangen ist?
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Schwierig zu sagen, dass müsste man nachschauen, was wohl kaum einer selbst machen wird, weil dann ja die Garantie verloren geht.
Es können wirklich viele Ursachen sein, vielleicht war die Kühlung unzureichend und einige Bauteile (gerne mal die Elkos) sind vielleicht in kritische Bereiche gekommen. Oder es gab Schäden am PCB.
 

Streetfighter69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
422
Durch Übertaktung können solche Probleme nicht auftreten oder hab ja bloß den E6600 von 2,4Ghz auf 2,7Ghz übertaktet. Das ist mehr ein Fehler von BeQuiet oder?
 
Top