Netzwerkkarten können nicht verwendet werden

*cerox*

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.357
Hallo zusammen,

ich habe hier einen SuSe 10 Rechner, der als Server fungieren soll. Der PC hat drei Netzwerkkarten. Eine davon ist mit meinem Router verbunden und funktioniert auch - die anderen beiden lassen sich nicht wirklich verwenden.

Ich habe die Karten in YAST konfiguriert - alle drei Karten werden dort richtig erkannt - es sollte auch das richtige Modul sein (z.B. r8169 für Realtek Gigabit) - IP Adressen sind statisch konfiguriert.

"ifconfig eth0" gibt die Informationen zur ersten NIC aus, die auch funktioniert. Die anderen Karten kann ich nicht mit eth1, eth2 oder sonst was ansprechen.

/etc/init.d/network restart zeigt mir an dass nur das Netzwerk für eine Karte (die die komplett funktioniert) neu gestartet wird.

Die drei Dateinamen in /etc/sysconfig/network kommen wir etwas komisch vor:

-rw-r--r-- 1 root root 250 Jan 31 00:23 ifcfg-eth-bus-pci-0000:00:06.0
-rw-r--r-- 1 root root 271 Jan 31 00:21 ifcfg-eth-bus-pci-0000:00:07.0
-rw-r--r-- 1 root root 300 Jan 31 00:21 ifcfg-eth-id-00:10:dc:94:a1:88

Die letzte ist die funktionierende - dort steht ja auch die MAC-Adresse im Dateinamen. Die anderen beiden kann ich nicht richtig verwenden.

Die Konfigurationsdatei selbst sieht nicht viel anders aus - bis auf die IP-Adressen eben.

lspci sagt:

00:04.0 Ethernet controller: Silicon Integrated Systems [SiS] SiS900 PCI Fast Ethernet (rev 91)
00:06.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8169 Gigabit Ethernet (rev 10)
00:07.0 Ethernet controller: D-Link System Inc DGE-528T Gigabit Ethernet Adapter (rev 10)

Was mache ich falsch?
 

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.211
Poste doch mal deine /etc/network/interfaces
Vll fehlt dort ein "auto eth1 eth2" oder sowas
Was sagt "ifconfig" (pur - ohne Angabe eines Device?)
Kannst Du die Devices lokal anpingen? (z.B. ping -I eth1 127.0.0.1)
Was passiert durch "ifup" und "ifdown" mit den jeweiligen Devices und was spuckt "dmesg" bzw. "tail -f /var/log/messages" dabei aus?
 

phara0h

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
174
Hast du mehr als eine der Karten mit DHCP konfiguriert? Wenn ja, dann ist das kein Wunder, dass es nicht geht...
Suse macht da nämlich Probleme.. Ich weiß nicht, ob das bei anderen Distries auch so ist...
 

*cerox*

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.357
Alle Karten haben statische IP-Adressen - mit DHCP wurde nichts konfiguriert.

Ich habe das Problem jetzt durch ein nochmaliges Entfernen der Karten in YAST gelöst. Vorher hatte ich das auch schon gemacht und da ging es komischerweise so nicht. Jetzt steht in den Dateinamen in /etc/sysconfig/network auch die MAC-Adresse.

Danke für eure Hilfe.
 
Top