Netzwerkoptimierung

Coga88

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
73
Ich möchte mein Netzwerk etwas optimieren, da es momentan nicht so wirklich schnell ist, trotz Gigabit Lan.

Netzwerk:

Am (Gigabit)Router hängen:
- Hauptrechner
- HTPC
- Drucker
- (Gigabit)Switch

Am Switch wiederum hängen:
- anderer PC
- Fileserver

Problem:

Wenn ich etwas vom HTPC auf den Fileserver sichern möchte oder umgekehrt will ich das über Samba machen und dies führe ich am Hauptrechner aus. Zwangsläufig müssen die Daten dann vom HTPC über den Router an den Hauptrechner, dann wieder das selbe Kabel entlang zum Router über den Switch zum Fileserver. Folglich bricht die Geschwindigkeit enorm ein. Gibt es Möglichkeiten das zu optimieren?
 

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
681
Hmm, vielleicht (wenn es möglich ist) alles am GBit-Switch anschließen. Vielleicht hat der mehr Power als der Switch im Router?
 

Pawel23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
445
Hi,

als Erstes würde ich aufhören, die Dateien vom Hauptrechner aus zu kopieren. Entweder direkt auf dem Fileserver oder dem HTPC den Kopiervorgang durchführen. Dafür gibt es genug Möglichkeiten, z.B. SSH und per smbclient die Dateien koperieren oder VNC und per Dateimanager (Windows: Explorer; Linux: der jeweilige Dateimanager).
 

Coga88

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
73
Zitat von frequence:
Welche Übertragungsraten hast du denn genau?
Welche Platten werden genutzt bei dieser Übertragung?
Was für Kabel nutzt du?
- etwa 30MB/s
- unterschiedlich, aber definitiv schneller als 80MB/s lesen und schreiben
- mist, du hast recht, das ist einer der Schwachpunkte, das weiß ich leider nicht genau, welches Kabel wo liegt, möglicherweise ist Cat5e zu langsam, oder es ist noch irgendwo ein Cat5 Kabel versteckt, guter Punkte, das muss ich nachprüfen, wie schnell ist Cat5e maximal?

Zitat von xone92:
Hmm, vielleicht (wenn es möglich ist) alles am GBit-Switch anschließen. Vielleicht hat der mehr Power als der Switch im Router?
Genau deshalb stelle ich dir Frage einfach mal hier, weil ich spontan keine Ideen hatte. Aber das geht leider nicht, da der Switch ein einer anderen Etage etwa 20m (Kabel) entfernt steht.
Zitat von 0w1p:
drucker per lan? wenn ja mit fileserver tauschen :D
Geht leider auch schlecht, da der Drucker schon da stehen beliben sollte, wo er ist.
Zitat von Pawel23:
Hi,

als Erstes würde ich aufhören, die Dateien vom Hauptrechner aus zu kopieren. Entweder direkt auf dem Fileserver oder dem HTPC den Kopiervorgang durchführen. Dafür gibt es genug Möglichkeiten, z.B. SSH und per smbclient die Dateien koperieren oder VNC und per Dateimanager (Windows: Explorer; Linux: der jeweilige Dateimanager).
Sicherlich sinnvoll, aber dazu muss ich VNC richtig einrichten und SSH ist mir zu kompliziert für sowas. VNC wäre noch eine Möglichkeit, wenn auch nicht so angenehm wie momentan.

Edit: Was würde das eigentlich bringen, wenn ich Switch und Router tausche? In meinen Augen nichts, weil doch immer alles über den Router geht, oder?

Kann ich irgendetwas ändern, dass nicht alles über den Router geht, oder 2 Leitungen in die gleiche Richtung legen, also 2 Leitungen vom Router zum Switch?

Ich suche gerade verzweifelt nach einer Möglichkeit einfach 2 Kabel vom Switch zum Router zu legen. Falls sowas gehen würde wäre super.
 
Zuletzt bearbeitet:

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
681
Zitat von Coga88:
Dann kann es eigentlich nicht am Kabel liegen. Weil entweder geht GBit (80 bis 90 MByte/s) oder es ist nur eine Verbindung mit 100MBit (mit knapp 10MByte/s). Also nur wenn es direkt kopiert wird, nicht über Umwege.
Zitat von Coga88:
Sicherlich sinnvoll, aber dazu muss ich VNC richtig einrichten und SSH ist mir zu kompliziert für sowas. VNC wäre noch eine Möglichkeit, wenn auch nicht so angenehm wie momentan.
So schwierig ist das nicht. Es würde aber auch vom Datentransfer viel schneller gehen. Zumindest doppelt so schnell.

Zitat von Coga88:
Edit: Was würde das eigentlich bringen, wenn ich Switch und Router tausche? In meinen Augen nichts, weil doch immer alles über den Router geht, oder?
Kann ich irgendetwas ändern, dass nicht alles über den Router geht
Nööö, die Rechner untereinander unterhalten sich schon direkt. Da es aber zweimal über die Leitung zwischen Haupt-PC und Router geht hast du davon nichts.
Zitat von Coga88:
oder 2 Leitungen in die gleiche Richtung legen, also 2 Leitungen vom Router zum Switch?
Ich suche gerade verzweifelt nach einer Möglichkeit einfach 2 Kabel vom Switch zum Router zu legen. Falls sowas gehen würde wäre super.

Das geht schon grundsätzlich, aber das ist hier erstmal nicht unser Problem. Es hängt ja von der Leitung vom Haupt-PC <----> Router ab. Über diese Einzelleitung gehen die Daten ja 2x.

Zitat von Coga88:
Edit: Was würde das eigentlich bringen, wenn ich Switch und Router tausche? In meinen Augen nichts, weil doch immer alles über den Router geht, oder?
Nein, ist wie schon oben geschrieben nicht das Problem.

Aus deinem ersten Posting:
Zitat von Coga88:
Wenn ich etwas vom HTPC auf den Fileserver sichern möchte oder umgekehrt will ich das über Samba machen und dies führe ich am Hauptrechner aus. Zwangsläufig müssen die Daten dann vom HTPC über den Router an den Hauptrechner, dann wieder das selbe Kabel entlang zum Router über den Switch zum Fileserver. Folglich bricht die Geschwindigkeit enorm ein. Gibt es Möglichkeiten das zu optimieren?
Ich würde es wirklich über VNC versuchen. Weil so wie du es machst geht es wirklich zweimal über die selber Leitung. Resultat ist diese lahme Geschwindigkeit von 30MByte/s. Mit diesem Umweg sind 30 MByte/s garnicht mal so übel. Man muß von GBit ja noch den TCP/IP und Samba Overhead abziehen. Dann sind solche Werte schon OK.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coga88

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
73
Danke dir, ich werde dann versuchen das Ganze in Zukunft über VNC zu machen.

Gibt es eigentlich eine leichte Möglichkeit ein Verzeichnis automatisch mit einem Anderen im Netzwerk syncron zu halten?
 

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
681
Zitat von Coga88:
Danke dir, ich werde dann versuchen das Ganze in Zukunft über VNC zu machen.

Gibt es eigentlich eine leichte Möglichkeit ein Verzeichnis automatisch mit einem Anderen im Netzwerk syncron zu halten?

Ja, kommt aber auch darauf an was du für ein Betriebssystem hast. Unter Linux wäre rsync das richtige, unter Windows wohl robocopy. Aber da gibt es sehr viele Tools.
 
Top