Netzwerkplatte und DLNA - einige Fragen

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.943
Moin Moin :)

habe eine WD Netzwerkplatte (Western Digital My Book Live 2TB) gewonnen / ist auf dem weg.

Nun ergeben sich mir jedoch einige Fragen.
Zunächst meine Geräte

- Onkyo TX-SR313 AVR
- Philips 42" 5008k TV
- LG 430 BD-Player
- (WD MB Live 2TB)

Soweit ich das verstanden habe, kann ich direkt von der platte aus Filme schauen?
Und auch unterwegs via iPhone sachen von der Platte (bspw. Bilder) abrufen und speichern?
Stimmts dies?

Nun zu den Fragen:
  • Wo schließe ich die Platte via HDMI an? Direkt an den TV oder doch eher an den AVR?
  • Wie kann ich meinem Rechner "sagen" das er bspw. alle 2 Wochen meine beiden Rechner Festplatten (1TB + 128GB) auf diese Netzwerkplatte sichern soll?

Ich bedanke mich für eure Hilfe
Gruß

acty
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.942
deine externe festplatte hat kein hdmi anschluss, nur ein netzwerkanschluss (LAN). deshalb auch netzwerkplatte..

genau... du kannst diese platte mittels lan-kabel an router hängen, korrekt konfigurieren und alle die im gleichen netzwerk "hängenden" geräte den dnla-server anwählen und dnla-zertifizierte filme, bilder und musik abspielen lassen.
wie abspeichern: das steht im handbuch...
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.943

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Ich habe bislang zwar nur von DLNA-zertifizierten Geräten, nicht Filmen gehört, aber ich schätze er meint das Format. Was dein Fernseher alles abspielen kann, steht in der Bedienungsanleitung. Mein BD-Spieler, den ich auf diese Weise nutze, unterstützt u.a. AVI, MP4 (h.264) und MKV.

Edit: Das automatische Sichern sollte über die Software der Festplatte gehen, auf die du dann ähnlich zugreifen wirst können wie auf deinen Router.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.942
genau... dnla-zertifiziert bedeutet: nur diverse container und codecs können abgespielt werden. guggsdu internet, dort stehts..
manche dnla-server sind "einfach" und können bis mpeg4 mit h264 codec abspielen, exoten wie .mkv werden unter umständen nicht wiedergegeben.

genau so ist es: nas(wd)-> fritte-> tv über frittenwlan.. wird funktionieren.
 
Top