News Neue "Billig"-Itaniums von Intel

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Intel hat gestern zwei neue Itanium 2 Prozessoren vorgestellt, die mit 1,4 GHz beziehungsweise 1,6 GHz takten und speziell für Dual-Prozessor-Server konzipiert wurden. Sie verfügen jeweils über 3 MB L3 Cache und sollen dabei vor allem durch ihr Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen.


Zur News: Neue "Billig"-Itaniums von Intel
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
Unterstützen die "kleinen" Itaniums auch 64 Bit? (Waren doch die Itaniums, die 64Bit unterstützen, oder?

Mfg,
Holodan
 

Rondrer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
66
"zu einem Preis von 1.172 US Dollar pro 1000 Stück"

boah... das is richtig billig... nur 1,17$ pro stück? ;) ;)
 

AND1

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
lol 1,17$, dafür krieg ich ja schon fast nen komplett-rechner. ;) lol

Neee, mal im Ernst, warscheinlich meinen die 1.172$ je Billig-Itanium bei Bestellung von 1000Stück.
Das ist im Vergleich zu nem A64 sogesehen recht teuer und es ist ja nichtmal genaues über Leistung bekannt.
So wars bei den GeFurz FX Karten auch, jeder meinte:
Ach werden die HAMMER-GEIL und die werden diese Überteuerten Radeons locker toppen, so wie's die GF3-Ti500 bei der 8500 tat.

So gut wird der Prozzi bestimmt nicht. Ich warte erst bis zu ausführlichen Reviews und Benches.
 
Zuletzt bearbeitet:

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
hm.. würde sagen, für den normaluser sind die eh uninteressant...
aber irgendwie hab ich das gefühl, dass intel die leistung ihrer prozessoren immer nur durch "zahlen" verbessert... mehr takt (P4), mehr cache (Itanium2, P4EE)...

CB: ihr könntet euch aber ruhig mal darauf einigen, was ihr als tausender-trennzeichen verwendet und was als komma... "Die Variante mit 1.6 GHz [...] wird [...] zu einem 1000-Stück-Preis von 2.408 US Dollar erhältlich sein." Standard bei uns hier ist so wie im ersten satz... oder ihr schreibt "2,408$" und "1.6GHz", aber das ist dann noch verwirrender...
ok, es ist schon verständlich, aber dann machts bitte den ganzen artikel lang gleich richtig oder falsch, nur meine meinung, dass es eben einheitlich ist...

phyre
 

value

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.115
@5, du wirst von dem prozzi sicher keine 3d mark ergebnisse finden ;)
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@5) AND1

es gibt doch ab und zu benchmarks von der Itanium2CPU die sind extrem schnell im vergleich zu zum xeon. in multiprozessorbetrieb ist der opteron aber besser. einzel-cpus ist der itanium2 die schnellste CPU die es gibt, schon bei 1GHz war das so. nur ein neuer ultraspark hat die letztes jahr schlagen können, jetzt gibt es aber schon 1,4GHz 1,5GHz und 1,6GHz Itanium2 also sind diese wieder die schnellsten CPUs dies gibt.
 

Online-Slider

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
102
Aus dem Intanum wird nie was richtiges werden, da keine x86 Kompatibilität möglich ist. Nicht ohne Grund ist er die "Itanic". Wer hat schon Lust für Prozessoren ein Schweinegeld auszugeben und seine komplette Software- und Systemstruktur dem anzupassen? Viel zu teuer und zu Aufwendig (für die Techniker).

Da ist das Komkurenzprodukt wesentlich einfacher, in der Installation, in der Software und in der Struktur. Nebenbei ist es (meistens) ne Ecke günstiger und tweilweise schneller - steht nur nicht Intel Insinde drauf ;)
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@Online-Slider

bist du techniker? ich glaube nicht sonst hättest du das nicht geschrieben.
wem interesiert in dieser preisliga denn x86 kompatibel? ultrasparcs sind auch nicht x86 kompatibel und werden gut verkauft.
wichtig für solche leute ist das es vernümpftige compiler gibt und die sind für itanium da.
die architektur des itanium 2 ist mehr als zukunftsweisend. ein itanium 2 ist nur noch mit extremen gehirnverdrehungen in assembler zu programmieren, da vieles nur noch zusätzlich gemacht werden muss.

alles im allen ist der itanium 2 eine sehr sehr schöne CPU, AMD kann da noch eine weile nicht mithalten, da es ihnen an kapital gefehlt hat. nicht weil die es nicht können. der Opteron ist nichts weiter wie ein etwas aufgebohrter alpher mit speicherkontroller.
 
Top