neue Graka für 50€ mit passiv-Kühlung

Firnprinz

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
165
hi,

meine alte X850 machts nicht mehr :( also wollte ich als Übergangslösung ne neue billige Karte holen. Sie sollte um die 50€ kosten und passiv gekühlt sein ( ich mags leise :)
Spiele meist PES2008, ab und zu Far Cry und Strategiespiele. Drakensang wird wohl meine nächste Anschaffung und die Karte sollte flüssiges spielen bei mittlerer Qualität ermöglichen.
Die Frage ist immer, was passt noch zu meinem System?:

AMD 64 3500+
1GB Ram
Asus A8N-Sli Deluxe

Dachte an die 9500GT, 8600GT oder HD3650. Überlege auch noch die Anschaffung einer 9600GT oder HD3850, aber: würden die mir was bei meinem System bringen? Oder fahre ich besser mit den Low-Budget-Karten? Außerdem sollte ich den Aufpreis für 512MB Grafikspeicher auf mich nehmen oder macht das keinen Sinn? Kann ich mit oben genannten Karten was falsch machen?
Kenne mich mit PC nicht so aus, daher auf eure Hilfe angewiesen;)
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
Für deine Anforderungen reicht eine 8600 GT völlig aus.

Club3D, ASUS, Zotac um nur ein flüchtigen Blick auf Google zu nennen.

Qual der Wahl :freaky:
 

Kräuterfreund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
292
Lieber eine 3650 ist nen bisschen besser als die 8600GT und Kostet auch bisschen weniger, dazu Limitiert deine CPU bei der 3650 auch noch nicht. ;)
 
A

andiac

Gast
Ja. Da braucht man so gut wie nichts mehr hinzu zu fügen.
Deine CPU wird mit einer 1950Pro oder 8600GTS am Limit "tanzen".
Aber mit den beiden Karten hättest du immernoch genug Leistung für alle möglichen Spiele, solange du kein FPS-Fetischist bist.
Deine Spiele sind eh nicht so grafikkartenhungrig. Drakensang beispielsweise gibt als empfohlene Voraussetzung eine 8600GT an. Bei PES2008 soll sogar schon eine 6800GT ausreichen.

Die HD3650 ist etwa 15% langsamer als die 1950Pro und 8600GTS und ca. 5 % schneller als die 8600GT.

8600GTS: http://www.mindfactory.de/product_info.php?mfinfo=8072843?pid=hardwareschotte

Die 9500GT ist nochmal ca. 15% schneller als die 8600GTS. Da die nahezu den gleichen Preis hat, würde ich die dann doch bevorzugen.
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9758074/preis_GAINWARD+Bliss+9500GT+471846200-9511

Wenn du unter 50€ bleiben möchtest, dann ist die HD3650 die beste Wahl für dich.
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9224240/preis_SAPPHIRE+Radeon+HD3650+11127-03-xxR


P.S.: Wenn du den Arbeitsspeicher auf 2GB ausbaust, bringt das mehr, als wenn du dir eine High-End-Grafikkarte a la HD4860 oder GTX 260 kaufen würdest.
Um das nochmal klar auszudrücken. Die HD3850 und die 9600GT bringen dir nicht viel.
Wenn, dann müsstest du schon deinen Arbeitsspeicher auf 2GB ausbauen und deine CPU auf mindestens 2,7GHz übertakten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Firnprinz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
165
wow, danke für die schnellen Antworten :daumen:

sollte ich denn dann noch auf DDR3 und 512MB Grafikspeicher pochen
oder lieber das Geld sparen, da es in der Praxis für das Systen keinen
Unterschied mehr macht?


Ich denk die 9500GT macht das Rennen, da passiv gekühlt, Preis stimmt und
Leistung im Vergleich zu den anderen Karten in Ordnung geht
 
Zuletzt bearbeitet: (Edit)

Balion

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Hmm Lieber Gddr3 weil der schneller ist, und den Speicher nutzt die Karte ja zum zwischen Lagern, also drauf pochen. Dann hält sie auch länger ; )

@Kamu jupp hatte ich nochmal schnell nachgelesen und Post dann geändert ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Firnprinz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
165
ja, bei der HD 3850 bin ich mir halt nicht sicher, ob meine CPU das überhaupt verkraftet :)

so wie ich das im Leistungtest gesehen habe, war die 9500GT doch meist besser,
DDR2 hin oder her?! Oder kann man das nicht so "pauschalisieren"?
 

Sorigir

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.087
Zuletzt bearbeitet: (add: Tip)
C

chacha73

Gast
Über Karten alá HD3850 in Kombination mit einer eher schwachen CPU lässt sich noch streiten, die Versuchung wird immer größer, je günstiger die Karten werden. Ich würde andiacs Vorschlag folgen und eine 8600GTS holen, hier für 46€:
http://geizhals.at/deutschland/a295042.html
Übrigens für PES2008 und Far Cry reichen 1GB RAM und die besagte Karte auch für "hoch" aus, über Drakensang kann ich nichts sagen.
 
A

andiac

Gast
Mal was anderes.
Du hast doch sicher ein gutes Herz, oder ? ;)

Es gibt hier im Forum so einige, die nicht glauben (wollen), dass ein realtiv langsamer Prozessor die Leistung einer Grafikkarte negativ beeinflussen kann.
Um das zu beweisen, und die Leute damit vor Fehlkäufen und miesen Ratschlägen zu bewahren, könntest du folgendes tun:
Du bestellst dir parallel eine 9500GT und eine 9600GT.
Und wenn du die Karten dann hast, protokollierst du jeweils per Fraps die fps in deinen Spielen.
Dann hast du die Ergebnisse von beiden Karten mit deinem Prozessor und kannst dann dank des 14-tägigen Rückgaberechtes die Karte, die dir weniger zusagt, zurück schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kamu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
94
wird immer größer, je günstiger die Karten werden. Ich würde andiacs Vorschlag folgen und eine 8600GTS holen, hier für 46€:
http://geizhals.at/deutschland/a295042.html
Die karte ist aber nicht passiv gekühlt, das war seine Vorraussetzung


zu drakensang:
http://www.anaconda-game.com/forum/viewtopic.php?t=8616&postdays=0&postorder=asc&start=80&sid=d51500048495f6b7c81009bcc53adb52

ab 8600gt reichts für hoch und hoch ;)
 
A

andiac

Gast
:)
Ich brauche derzeit erstens keine neue Grafikkarte.
Und zweitens brauche ich auch keinen Nachweis auf diese Art und Weise.
Aber vielleicht würde das ein paar anderen hier helfen.

Ich müsste meine CPU auch etwas untertakten. Davon hab ich keinen Plan und auch keine Zeit, mir das anzueignen.

Ich mein, das war ja auch kein Befehl, sondern allerhöchstens eine nett gemeinte Frage.
Eine Frage, wo ich eh mit der Antwort "Nein" gerechnet habe. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Firnprinz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
165
@andiac

du stellst mich vor eine schwere Gewissenskrise! denn eigentlich hab ich wirklich ein gutes Herz.... ;)

aber: zum einen glaub ich dir voll und ganz, das die CPU die Graka ausbremsen kann,
zum anderen geht mein Geld und meine Zeit derzeit für eine USA-Rundreise und meine
Diplomarbeit drauf :(

Denke die 9500Gt wirds machen (auch wenn noch nicht alle Zweifel ausgeräumt sind, welche die bessre Karte für mich wäre....aber denke das ist auch zum Teil Geschmackssache:) Schon mal ein dickes Dankeschön an euch für die prompte Hilfe!!!
 
C

chacha73

Gast
@Kamu: wer lesen kann, is klar im Vorteil, und ich habe nicht gelesen..Danke
 
A

andiac

Gast
@ firnprinz

Alles klar. ;)
Eigentlich sollten das ja auch die Leute machen, die immer groß rumtönen, es gäbe kein Ausbremsen.
Beim Computer ist das aber nicht anders, wie im Leben auch.
Ein sehr guter Fußballer z.B. würde auch schlechter spielen, wenn er nur "Graupen" in seiner Mannschaft hätte. Ebenso würde ein sehr intelligenter Schüler leiden, wenn seine Lehrer und Mitschüler ALLE weniger intelligent sind.

Ich bin mir da absolut sicher.
Aber rein interessehalber würde ich solch einen Vergleich mal gerne schwarz auf weiß vor mir sehen.
Und dann natürlich von jemandem, dem ich bei der Frage zu 100% vertrauen könnte.

An der Stelle kann ich zum Vergleich mal mitteilen, dass ich mit meinem x2 4600+ @ 2,4GHz und meiner 8800GT 256MB auch an einer Grenze angelangt bin. Wenn ich meine Benchmarks vergleiche mit Leuten, die die gleiche Karte aber einen schnelleren Prozessor haben, dann sehe ich immer Unterschiede zwischen 5 und 20%.
Als ich bei dem gleichen Prozessor noch eine 8600GTS laufen hatte, gab es diese Unterschiede zu anderen Systemen nicht.
Das sagt mir eindeutig, dass die Karte etwas oversized ist, oder dass die CPU etwas zu langsam taktet, um das Optimum zu erreichen.
Eine 9600GT würde wahrscheinlich bei mir haargenau am Limit passen.
Für die 8800GT müsste ich meinen Prozessor schätzungsweise auf mindestens 2,6GHz übertakten.

Bei dir schätze ich das so ein, wie ich oben geschrieben habe. Aber, wie gesagt, da die 9500GT eh das gleiche kostet, würde ich mich auch für die entscheiden.


P.S.: Die USA-Rundreise und die Diplomarbeit gehen natürlich vor. :) Wär bei mir auch nicht anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

blobo

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
163
hi,

ich bin auch auf der Suche nach einer passiv-gekühlten Grafikkarte bis max. 50€.
da ich nur gelegentlich und auch nur ältere Games spiele (z.B. CS 1.5, FEAR), ist mir weniger die Leistung, sondern die Kühlung wichtig.
welcher Graka-Hersteller baut Erfahrungsgemäß besonders kühle Passiv-Grakas? Welche Modelle sind empfehlenswert?

wichtig ist:
-DVI
-nur 1 Slot (also keine Monster-Karte, die 2 Steckplätze belegt)

Danke.
 
Top