Neue Lautsprecher für den Schreibtisch gesucht

TPZ

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.949
Hallo zusammen,
da meine Lasmex A115 das zeitliche gesegnet haben, bin ich auf der Suche nach einem neuen Setup für meinen Schreibtisch.

Ich dachte da an aktive Studiomonitore:
Mackie MR524, die ich über ein AudioInterface an den PC anschließen wollen würde (zwecks Lautstärkeregelung).
Vorhanden ist bereits ein O2+ODAC - der hätte theoretisch schon regelbare RCA-Outputs, würde allerdings immer in Kombination auch die Kopfhörer befeuern. Nicht so toll.

Das ganze soll im Laufe des Jahres mit einem Subwoofer erweitert werden, vermutlich dem MSR10 von Mackie -
spielt aber so wie ich das sehe keine Rolle, da ich dann statt in die Monitore einfach vom Interface in den Subwoofer gehe und von da aus dann weiter.

Empfohlen wurde mir seitens Thomann das Audient iD4, für nur Lautstärkeregelung und nen DAC erscheint mir das aber unnötig teuer.
Zusätzliche Spielereien wie den Kopfhörerausgang oder den Mikrofonanschluss würde ich nicht benötigen. Scheint aber ein rundum sorglos Paket zu sein, falls ich mal ein XLR-Mikrofon haben möchte.
Wichtig wäre mir nur eine symmetrische Verbindung von Lautsprechern/Subwoofer...

Budget liegt bei max. 450€+-
ich sag mal so günstig wie möglich, so teuer wie nötig - bei anständiger Qualität.

Vielen Dank für eure Vorschläge :-)
 

TPZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.949
Danke für die Antwort - die T5V wären auch ne Möglichkeit.
Die Wahl des Interfaces, bzw. nem passenden Setup für die Lautstärkeregelung und den Anschluss an den PC sind für mich aber interessanter. ;)
Wird vermutlich darauf hinauslaufen, dass ich mir zwei oder drei Paare von Thomann schicken lasse und dann das behalte was mir am besten gefällt.
 

Hyp0cri5y

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
456
ich klinke mich da mal eben kurz mit ein. Was muss ich denn noch dazu kaufen zu den Adam T5V bzw finde ich die T7V auch recht interessant damit ich die an 2 verschiedenen Output Quellen betreiben kann?

Aktuell habe ich 2 mal Mission 751 Lautsprecher mit dem NAD C 720BEE an meinem PC was aber recht umständlich ist weil der NAD schon recht groß ist.
 

atze303

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
54
Die Adam sind zu emfehlen das Audient ist egentlich eher zur Musikproduktion. Bei den Adam 7er braucht man auch nicht unbedingt nen Sub woofer
 

whats4

Captain
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.202
schreibtisch:
edifier luna eclipse: sind doch süss:)
edit: nicht symmetrisch, überlesen
 
Zuletzt bearbeitet:

Exit666

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.275
Da Steinberg UR12 habe ich selbst, Treiber läuft auch problemlos unter Win 10 1903. Der TE möchte aber symmetrisch verbinden, daher würde ich das UR22 empfehlen, wenn es Steinberg sein soll. Das UR12 ist Cinch, das UR22 6,3 Klinke symmetrisch.
 

Hyp0cri5y

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
456
Die verlinkten haben doch keine XLR balanced out oder irre ich mich da? ich kenn mich da nicht so gut aus
 

TPZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.949
Wird gemacht, Danke für die Antworten! :-)

Was spricht für das UR22 im Vergleich zum iD4?
Rein vom Gefühl gefällt mir das iD4 besser und kostet das gleiche..
 

Exit666

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.275
Zum id4 kann ich dir nichts sagen, ich habe nur die Empfehlung in Beitrag #6 etwas korrigiert, da du ja symmetrisch möchtest. :)

Als ich damals gesucht habe, bin ich bei den Interfaces teilweise auf Treiberprobleme mit Win10 gestoßen. Bei Steinberg waren die Berichte gefühlt am besten, was sich ja, zumindest bei mir, dann auch bestätigt hat.

@CSOger

Das UR22 ist doch sogar etwas teurer als das id4 :confused_alt:

EDIT: Das UR22 hat eine separate Lautstärkeregelung für den Kopfhörerausgang, das scheint das id4 nicht zu haben.
 

Exit666

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.275
Ok, hehe, das hat Verwechslungspotential.
 

TPZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.949
Kopfhörer ist wegen o2odac uninteressant.

@atze303 das mk2 oder das normale? Das ist mk2 ist mit 218€ knapp 90€ über den bisherigen Vorschlägen.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.704
Ich hab hier noch ein Roland Super UA Audio Interface in neuwertigem Zustand was ich für 180 inkl. abdrücken würde falls interesse besteht ^^
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
16.515
Schade um deine Lasmex. Bevor du sie entsorgst, du weißt ja, wie Ich heiße.
Es gibt mittlerweile auch Interfaces von Thomann selbst, die sich sehr interessant ansehen: https://www.thomann.de/de/swissonic_ua_2x2.htm
Dann sage Ich mal auch +1 Adam T5V oder T7V, die gibt es auch direkt als Set mit Ständer über Thomann, ohne Aufpreis: https://www.thomann.de/de/adam_t5v_desktop_stand_bundle.htm

Zum Thema Subwoofer: Am PC ist es garkein Problem jeder Zeit einen aktiven Subwoofer nachzurüsten.
 

TPZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.949
Was spricht gegen die Mackies? Zeos war von den 624ern hin und weg. Höre mir gleich mal nen Vergleich zu den T5V für nen ersten Eindruck
 
Top