Neuen RAM kaufen, bekomm es ned hin :-/

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
138
#1
Hi,


ich möchte mir gerne für meine neue CPU (Ryzen 2600) ein 16 GB Speicherkit kaufen. Ich habe mir dazu die Erklärung hier durchgelesen, was die Unterschiede bei MHZ etc betreffen. Also, mehr ist besser. checked.

Trotzdem komme ich bei der Auswahl einfach absolut nicht klar. Da gibt es sooooviele Sachen zum auswählen, dass ist zuviel.

Kann mir jemand bitte helfen?
Mainboard ist das hier: https://geizhals.de/msi-b450i-gaming-plus-ac-7a40-004r-a1858985.html?hloc=at&hloc=de

Macht es heute überhaupt nocht einen Unterschied ob man n Modul 1x 16 GB oder oder 2x8GB (Dual Channel hieß das früher) -gibt es das noch?


Daaaaanke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.311
#2
Es gibt drei Optionen, welche empfehlenswert sind...

Gut & Günstig: DDR4-3000 CL16

Empfehlung: G.Skill Aegis 16GB DDR4-3000 CL16 für ~ 120,— Euro

Der Mittelweg: DDR4-3200 CL16

Empfehlung: G.Skill RipJaws V 16GB DDR4-3200 CL16 für ~ 135,— Euro

Für RAM-OC: DDR4-3200 CL14

Empfehlung: G.Skill FlareX 16GB DDR4-3200 CL14 für ~ 215,— Euro

Wenn du kein RAM-OC betreiben willst, sind knapp 90,— bis 100,— Euro Aufpreis, der totale Blödsinn.

Ich würde dir zum Mittelweg, DDR4-3200 CL16 raten.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
826
#5
Es gibt drei Optionen, welche empfehlenswert sind...

Gut & Günstig: DDR4-3000 CL16

Empfehlung: G.Skill Aegis 16GB DDR4-3000 CL16 für ~ 120,— Euro

Der Mittelweg: DDR4-3200 CL16

Empfehlung: G.Skill RipJaws V 16GB DDR4-3200 CL16 für ~ 135,— Euro

Für RAM-OC: DDR4-3200 CL14

Empfehlung: G.Skill FlareX 16GB DDR4-3200 CL14 für ~ 215,— Euro

Wenn du kein RAM-OC betreiben willst, sind knapp 90,— bis 100,— Euro Aufpreis, der totale Blödsinn.

Ich würde dir zum Mittelweg, DDR4-3200 CL16 raten.

Liebe Grüße
Sven
Dieses. Allerdings bitte daran denken, das die Ripjaws recht hoch sind und nich mit jedem CPU-Kühler kompatibel. Infos dazu gibt es auf der CPU-Kühler Herstellerseite
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
2.532
#6
Grundtenor beim Kauf wäre, dieselben Typen zu kaufen. Wenn das nicht geht, nächste Wahl die Typen, die die gleichen Werte bei MHz und Timeings haben; sollte das auch nicht fruchten, dann bessere Werte (aber das wäre dann rausgeschmissenes Geld, weil sich der PC an das schlechteste anpaßt. Dual Chanel gibt es auch heute noch; d.h. in beiden Bänken steckt die gleiche Anzahl an GB, die Stückzahl der Riegel spielt dabei keine Rolle. Dual Channel ist etwas performanter, meist nicht die Welt (hängt auch von den Programmen ab).
 
Top