Neuen Ram und neue SSD verbaut -> Auf einmal ist das Internet langsam

finy007

Ensign
Registriert
Juni 2015
Beiträge
230
Moin Zusammen,

ich habe seit heute ein merkwürdiges Verhalten meines PCs.
Heute ist mein neuer Ram (DDR4 - 3200 2x8gb) und meine neue SSD (Sandisk Ultra) angekommen.

Seitdem ich diese verbaut habe, verhält sich mein Rechner irgendwie merkwürdig. Ob es wirklich mit dem wechsel der Komponenten zu tun hat, oder einfach Zufall ist kann ich nicht sagen. Genauso läuft der PC ggf. nur subjektiv langsamer als vorher, was jedoch in jedem Fall anders ist, ist die Internetverbindung.

Mein PC ist direkt über Lan mit dem Router verbunden. Bei jedem Speedtest erhalte ich fast immer das gleiche Ergebnis von ca 9 mbit/s die Sekunde, bei einer 100er Leitung. Teste ich die Geschwindigkeit mit meinem Handy über Wlan, komme ich immer auf 85mbit/s und mehr.

Internetseiten öffnen sich langsam manche gehen komischerweise ab und an gar nicht. Versuche ich grade z.B. Amazon.de zu öffnen, so komme ich überhaupt nicht drauf, Asus.com aktuell auch nicht. Mydealz, google etc. funktioniert.

Kann mir jemand einen Tipp geben was hier Sache ist? Das kann doch nicht am Ram liegen? Habe ich mir was eingefangen oder so?


Bin grade total planlos. Systemdaten im Anhang.

Danke Euch
 

Anhänge

  • 1.1.JPG
    1.1.JPG
    114,3 KB · Aufrufe: 516
BFF schrieb:

Danke für die Infos aber daran liegt es nicht. Habe jetzt nicht mehr mehr Verbindung zu meine Router... Ist meine Netzwerkkarte ggf hin? Kann ich das irgendwie prüfen? Im Gerätemanager sieht alles "normal" aus...

Zeigt mir jetzt auch unter Ethernet "Netzwerkkabel wurde entfernt" ein anderes Kabel habe ich bereits ausprobiert....

Am lan Anschluss leuchtet auch weder eine grüne noch eine Orange Lampe

[edit] Schließe ich meine USB Typ C Adpater an mein Handy an, dann leuchten die LEDs am Lan-Anschluss, der Anschluss sollte also in Ordnung sein

[edit] jetzt geht auf einmal grade wieder alles.

Spinnt meine Netzwerkkarte? Zumindest zum Router müsste doch immer Verbindung bestehen? Und interne über Wlan habe ich ja so oder so. Verstehe gar nichts mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dein RAM scheint nicht auf 3200 zu laufen, die Timings sehen auch komisch aus. Bitte mal mit CPU-Z gegenprüfen.
Mit 3200 wird er beim Ryzen 1st gen wohl auch nicht laufen aber 3000 sollten drin sein.
Im Bios XMP nicht geladen ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: finy007
@Denniss danke Dir!

Denniss schrieb:
Dein RAM scheint nicht auf 3200 zu laufen, die Timings sehen auch komisch aus. Bitte mal mit CPU-Z gegenprüfen.
Anbei der Screenshot zu CPU-Z Memory und noch ein paar andere Reiter, falls ggf. notwendig.

Denniss schrieb:
Im Bios XMP nicht geladen ?

Was meinst Du mir im Bios XMP geladen? Sorry kenne mich nicht so gut aus, am Bios habe ich nichts verändert.

[edit] okay grade gegoogelt, schaue mal eben ins Bios.

[edit] Im Bios steht folgendes:

Mermory: 16384 MB 3200mhz
DRAM Status: 2x8192MB 2400mhz

Bei DOCP habe ich jetzt Profile 1 ausgewählt: DDR4 3200 16-18-18-36-1,35

Unter erweitert steht dann auch Speicherfrequenz: DDR-4 3200 mhz

Ich habe gelesen ich muss ggf die Spannung erhöhen? Uff ich dachte man macht die Riegel rein und dann läuft das ganze? Ich glaub ich brauch Hilfe :D

Schonmal ganz lieben Dank!
 

Anhänge

  • 11.JPG
    11.JPG
    56,3 KB · Aufrufe: 358
  • 12.JPG
    12.JPG
    55,1 KB · Aufrufe: 356
  • 1.JPG
    1.JPG
    59,7 KB · Aufrufe: 327
  • 2.JPG
    2.JPG
    47,8 KB · Aufrufe: 337
  • 3.JPG
    3.JPG
    45 KB · Aufrufe: 330
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir war es heute sehr ähnlich. Bis gestern lief alles normal. Gestern Abend noch Win 10 1909 update geholt, alles lief ganz normal danach.

Heute mal aufgeschraubt um endlich mal mein BD Laufwerk und das Frontpanel der X-Fi Titanium FC einzubauen und gleichdazu noch den Arctic Freezer 34 Esport Single durch den gleichen, aber als Duo zu tauschen. Weil ich beide Modelle hatte. Also ein ganz normaler Tag am PC :)

Alles montiert, neustart. Lief alles gut los. Aber sehr hohe Temperaturen auf meinem Ryzen 3600, nebenbei lief die Onboard Netzwerkkarte nicht. Also erstmal den Kühler geprüft. Dachte, Folie vergessen, WLP nicht richtig oder so. Also geprüft, Kühler alles neu montiert. Sieht jezt sehr viel besser aus.

Dann dachte ich, kümmerst dich mal um die Netzwerkkarte. Wie beim TE, keine Lämpchen aktiv, kein Internet, nix. Also eine ältere PCIe Karte eingebaut, die lief sofort. Aber den ganzen Tag Störungen im Internet, Abbrüche und sowas alles. Amazon Prime Video will auch nicht. Steam ist auch etwas verwirrt.

Naja, Kaffee getrunken und mit Elan weiter.
Plötzlich geht Onboard Netzwerk wieder. Internetstörungen wie gehabt. Nun habe ich 2 Realtek gbe Netzwerkkarten am laufen, nutze aber nur eine.

Also insgesamt kein guter Tag am PC.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: finy007
Nimm mal die neuere Version von CPU-Z. Da war, glaub ich, irgendwas mit einem Anzeige-Bug in der 1.90.
Die neuste Version ist 1.90.1

1573695285414.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: finy007
Denniss schrieb:
Dein RAM scheint nicht auf 3200 zu laufen, die Timings sehen auch komisch aus. Bitte mal mit CPU-Z gegenprüfen.
Mit 3200 wird er beim Ryzen 1st gen wohl auch nicht laufen aber 3000 sollten drin sein.
Im Bios XMP nicht geladen ?
Naja 3200 gehen auch bei Ryzen 1, hab meinen auch bei 3333 laufen mit 14,18,14,14 laufen. Es kommt aber auch darauf an welcher Speicher verbaut ist und wie viel Arbeit man rein stecken will. Auch sieht es so aus, als ob das Bios schon recht alt ist. Hier sollte auf jeden Fall ein Update gemacht werden. ( bevor du irgendwas änderst ) default laden Update machen, danach nochmal default laden. Dann kannst du den RAM neu einstellen. Spannung per Hand min auf 1,35 Volt stellen.
Infos zu Ram OC findest du hier im Forum:
https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-ryzen-ram-oc-community.1829356/

Ob das allerdings was mit deinem Inet Problem zu tun hat wage ich zu bezweifeln.
 
Beim Aktivieren von XMP/DOCP sollte die Speicherspannung automatisch auf die im XMP-Profil vorgegeben eingestellt werden. Beim Biosupdate sollte Vorsicht walten denn das aktuellste ist bisher mit der AGESA 1003 ABBA das eventuell mit den älteren Ryzen nicht so gut arbeitet. Da würde ich auf eine Implementierung von 1004B warten.
 
Jungs danke für die ganze Infos, ich bin da aber mit meinem Kenntnisstand glaube ich weit hinter euch.
Was genau soll ich jetzt machen? Neues Bios flashen? Woher weiß ich welche Version ich da brauche?
Tutorial gibts sicher einige auf Youtube?

Danke!

Internet läuft jetzt übrigens wieder super, ggf. hat echt meine Netzwerkkarte einen weg?

Grüße!
 
@finy007
höher würde ich aktuell mit einem Ryzen 1 und einem B350 nicht patchen:
wie gesagt vor dem Bios Upate, default im Bios laden und neu booten, Dann erst das Update machen.
https://www.asus.com/Motherboards/PRIME-B350M-A/HelpDesk_BIOS/
Version 5007 2019/07/0110.16 MBytes
PRIME B350M-A BIOS 5007
Update new AGESA to improve compatibility;
Recommend updating the BIOS via EZ Flash.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wollte mich nochmals melden, da ich selbst Thread-Ersteller hasse, die am Ende kein Feedback geben.

Habe heute erst das Update gemacht, scheint aber alles noch beim alten zu sein? Was ich jedoch nicht verstehe 1600MHz x 2 sind doch meine 3200 MHz, oder nicht? Woran erkennt ihr jetzt, dass die nicht auf der Frequenz laufen?
ram.JPG


Hier noch ein paar Fotos aus dem Bios. Woher weiß man den jetzt ob der Ram auf 3200 oder 2400 läuft?
Für jemanden der kein Plan von sowas hat, ist das doch sehr untransparent. Bedeutet es unter dem Hauptreiter Information, dass der Ram quasi 3200 MHz kann und DRAM Status, dass er nur mit 2400 MHz läuft?

IMG_20191228_145704.jpg

IMG_20191228_145711.jpg

IMG_20191228_145704.jpg


Danke Euch und einen guten Rutsch!
 
Zuletzt bearbeitet:
kann keiner helfen? Danke!
 
Push :)
 
RAM läuft auf 3200 weil ja 1600x2=3200, hast du also richtig erkannt. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: finy007
DriveByFM schrieb:
RAM läuft auf 3200 weil ja 1600x2=3200, hast du also richtig erkannt. :D

Top, danke! Frage nur, weil weiter oben im Thread ja gesagt wurde, dass mein Ram nicht auf der gewünschten Frequenz läuft? Der Screenshot jetzt und der damalig sehen doch aber genau gleich aus? :D

Oder waren die Werte in HWinfo dann einfach falsch und mein Ram lief schon die ganze Zeit auf 3200?
 
Zurück
Oben