Neuer Gaming/Aufnahme PC

Iqfish

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Hallo erstmal,
Ich habe vor mir einen PC selbst zusammenzubauen und habe mir folgende Konfiguration rausgesucht:

Prozessor: Intel Core i5 2500K 4x3.30GHz So1155 Box
http://www.hoh.de/hardware/cpu-prozessor…0ghz-so1155-box

Netzteil: be quiet PurePower L7-530W 80+ ATX2.3 Lüfter 120mm
http://www.hoh.de/hardware/netzteile/500…3-luefter-120mm

Mainboard: ASUS P8H67, Sockel 1155, DDR3, Rev. 3.0
http://www.hoh.de/hardware/mainboards/in…5-ddr3-rev.-3.0


Arbeitsspeicher: Corsair 8GB KIT PC3-12800U DDR3-1600 CL9 Vengeance
http://www.hoh.de/hardware/arbeitsspeich…0-cl9-vengeance

Grafikkarte: XFX HD 6970 2048MB GDDR5 PCIe
http://www.hoh.de/hardware/grafikkarten/…48mb-gddr5-pcie


Soundkarte: ???



Betriebssystem: Windows 7 Home Premium (64 Bit)


Case: Thermaltake V4 Black Edition ATX
http://www.hoh.de/hardware/gehaeuse/comp…ion-atx?c=30006


Prozessorkühler: Scythe Mugen 3 120mm 300-1600rpm 9,6-32,15dB(A)
http://www.hoh.de/hardware/cpu-prozessor…2-15dba?c=33513


Ich habe vor mir die Teile im lokalen Fachgeschäft zusammensetzen zu lassen, doch möchte ich mir vorher in verschiedensten Foren dazu Meinungen anhören.
Wie ist diese Konfiguration?
Ist sie Let's Play tauglich?
Ist eine Prozessorkühlung notwendig? (ist eine beim Prozessor dabei?)
Was für eine Soundkarte sollte ich nehmen? (Ist eine auf dem Mainboard drauf?)

Danke für eure Antworten!
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.613
auf dem mainboard ist eine soundkarte drauf, ob du eine benötigst, die noch besseren sound ausgibt, musst du selbst entscheiden
der ram ist total überflüssig, kauf einfach ein 8 gb kit mit 1333mhz taktung, weil sb mehr vom chipsatz her nicht mehr verarbeiten kann, bringt also nichts
wenn du einen "k" prozessor kauftst, dann auch ein mainboard mit "p" oder "z" chipsatz also z68 oder p67, wenn du übertakten willst, wenn nicht kauf den i5 2400 mit z68 oder h67 chip
das netzteil ist gut, kannst aber auch noch ein bisschen was sparen
beim prozessor ist ein kühler mit dabei (boxed version), aber der ist meist nicht so gut in der leistung und auch lauter, der mugen ist eine sehr gute wahl
denk noch über eine ca. 60 -128 gb große ssd nach, das bringt was...
und das reicht auf jeden fall fürs zocken und das aufnehmen nebeher, kommt aber auch auf die auflösung an, die du verwendest (sag was :p)
und bei hardwareversand.de kannst du auch für 20€ alle teile zusammenbauen lassen, das wäre möglicherweise günstiger als im lokalen fachgeschäft
 
Zuletzt bearbeitet:

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Der Ram passt nicht auf das Mainboard es unterstützt nur DDR3-1066, DDR3-1333. Nimm den http://geizhals.at/de/563816.

Bei der CPU ist ein Kühler dabei. Es ist nur so, dass der boxed Kühler laut ist und es, wenn du übertakten willst (was ich annehme wenn du einen 2500K nimmst; falls nicht nimm den 2400er), leisere und effektivere gibt. Z.B. http://geizhals.at/de/664436 oder halt den Mugen3, den du angegeben hast. Sind beide sehr gut. Wenn du allerdings übertakten willst brauchst du ein Z68 Mainboard mit dem H67 kann man nicht übertakten.
Du könntest auch ein etwas kleineres Netzteil nehmen 480W reicht auch und spart Strom.

Die Soundkarte des MB reicht aufjedenfall.

Ansonsten Aufnahme tauglich ist er auf jedenfall.

//Ok da war wer schneller -.-
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
auf dem mainboard ist eine soundkarte drauf, ob du eine benötigst, die noch besseren sound ausgibt, musst du selbst entscheiden
der ram ist total überflüssig, kauf einfach ein 8 gb kit mit 1333mhz taktung, weil sb mehr vom chipsatz her nicht mehr verarbeiten kann, bringt also nichts
wenn du einen "k" prozessor kauftst, dann auch ein mainboard mit "p" oder "z" chipsatz also z68 oder p67, wenn du übertakten willst, wenn nicht kauf den i5 2400 mit z68 oder h67 chip
das netzteil ist gut, kannst aber auch noch ein bisschen was sparen
beim prozessor ist ein kühler mit dabei (boxed version), aber der ist meist nicht so gut in der leistung und auch lauter, der mugen ist eine sehr gute wahl
denk noch über eine ca. 60 -128 gb große ssd nach, das bringt was...
und das reicht auf jeden fall fürs zocken und das aufnehmen nebeher, kommt aber auch auf die auflösung an, die du verwendest (sag was :p)
und bei hardwareversand.de kannst du auch für 20€ alle teile zusammenbauen lassen, das wäre möglicherweise günstiger als im lokalen fachgeschäft
Danke erstmal für die Fixe antwort.
Beim "Lokalen fachgeschäft" handelt es sich um einen Bekannten, da gibts Sonderpreise :)
Ich würde dann den 3 euro günstigeren i5 2500 nehmen (ohne k :D)
RAM ist auch gebongt.
Aufnahmeauflösung wäre max. 1028x720 weil ich die Parts eh darauf runterrendere.
dAs mit der SSD überleg ich moa nochmal :D

Aber das mit dem Prozessor kapier ich noch nicht :confused_alt:
Ergänzung ()

Der Ram passt nicht auf das Mainboard es unterstützt nur DDR3-1066, DDR3-1333. Nimm den http://geizhals.at/de/563816.

Bei der CPU ist ein Kühler dabei. Es ist nur so, dass der boxed Kühler laut ist und es, wenn du übertakten willst (was ich annehme wenn du einen 2500K nimmst; falls nicht nimm den 2400er), leisere und effektivere gibt. Z.B. http://geizhals.at/de/664436 oder halt den Mugen3, den du angegeben hast. Sind beide sehr gut. Wenn du allerdings übertakten willst brauchst du ein Z68 Mainboard mit dem H67 kann man nicht übertakten.
Du könntest auch ein etwas kleineres Netzteil nehmen 480W reicht auch und spart Strom.

Die Soundkarte des MB reicht aufjedenfall.

Ansonsten Aufnahme tauglich ist er auf jedenfall.

//Ok da war wer schneller -.-
Übertakten will ich auf keinen Fall, da hab ich Angst vor :D
Ich dachte nur, auf die 3 euro mehr kommts nicht an.
Okay ich nehm den 2400'er ist da irgendein leistungsunterschied?
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Kannst dich ja an dem Thread orientieren hier:https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

Oder daran, den werde ich mir demnächst holen natürlich dann deine Graka einfügen:
http://geizhals.at/de/?cat=WL-218413

V.a. fehlt dir noch ein Laufwerk und ne HDD, falls du das nicht schon hast.

//Nein du kannst auch den 2500er ohne K nehmen natürlich. Der 2400er hat nur nen besseres P/L Verhältnis, wenn man nicht übertaktet. Aber das kommt natürlich ach drauf an, was dein Freund dir für Preise macht.
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Kannst dich ja an dem Thread orientieren hier:https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

Oder daran, den werde ich mir demnächst holen natürlich dann deine Graka einfügen:
http://geizhals.at/de/?cat=WL-218413

V.a. fehlt dir noch ein Laufwerk und ne HDD, falls du das nicht schon hast.

//Nein du kannst auch den 2500er ohne K nehmen natürlich. Der 2400er hat nur nen besseres P/L Verhältnis, wenn man nicht übertaktet. Aber das kommt natürlich ach drauf an, was dein Freund dir für Preise macht.
An dem Thread hatte ich mich orientiert, ist nur was völlig anderes bei raus gekommen.
Das was du da hast, ist ja fast meine konfiguration, nur würde ich erstmal die SSD weglassen und den CPU kühler durch meine Wahl ersetzen :)
Dazu würde dann noch ein 24" Samsung Bilschirm kommen
und Magix Music Maker MX Premium... 1100€, nicht schlecht :(
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.613
also wenn du nicht übertaktest, dann kauf dir den i5 2400 und das board was du dir jetzt ausgesucht hast, mit dem Mugen 3, weil die paar MHZ zum 2500 dir nicht wirklich was bringen und du da schon was sparen kannst, wenn du den 2400 er nimmst das ist p-/l-technisch am besten
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Jo wenn du nicht übertakten willst, ist deine Konfig völlig ok, bis auf den Ram, wie schon erwähnt.
Wegen 2400 oder 2500 kannst du ja in dem "der perfekte GamingPC" Thread mal unten unter der 1000€ Konfig schauen. Da ist nen Link zu Benchmark der CPUs. Dann kannst du selber entscheiden, ob dir die Mehrleistung das Geld wert ist;)
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Kannst dich ja an dem Thread orientieren hier:https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

Oder daran, den werde ich mir demnächst holen natürlich dann deine Graka einfügen:
http://geizhals.at/de/?cat=WL-218413

V.a. fehlt dir noch ein Laufwerk und ne HDD, falls du das nicht schon hast.

//Nein du kannst auch den 2500er ohne K nehmen natürlich. Der 2400er hat nur nen besseres P/L Verhältnis, wenn man nicht übertaktet. Aber das kommt natürlich ach drauf an, was dein Freund dir für Preise macht.
Uhm, Laufwerk fehlt noch, das ist richtig.
Im Let's Play Forum wurde mir gesagt, das meine

3,5" 1,5 TB S-ATA CnMemory Spaceloop mit 5400 U/min Müll ist und nicht als Interne Taugt?
Stimmt das?
Ich finde die Meinungen hier ehrlich gesagt seriöser und es kann wohl kaum schaden sich zu informieren.

Und ich kauf nur die Teile bei HoH und geb sie dann meinem Freund, wenn ich die bei ihm kaufen würde, wär ich wohl arm...
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Sie hat halt "nur" 5400rpm. Eine mit 7200 rpm ist schneller, wie man an den Zahlen ja schon sieht^^ Und wenn du aufnimmst, musst du ja live auf die Platte schreiben. Je nachdem in was für einer Qualität du aufnimmst brauchst halt ne bestimmte Geschwindigkeit.
Ich würde auch zu einer 7200er rpm greifen. Kannst ja eine eher kleine nehmen und dann die als Systemplatte nehmen und beim aufnehmen draufspeichern. Die alte kannst du ja auch noch einbauen zusätzlich und als Datenplatte nehmen.
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.613
ich hab mal eben das zusammengestellt, kannst ja mal kritik äußern, was dir nicht so gefällt, bzw. wo du dir im unklaren bist: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-220492
p.s. ist nur nen vorschlag und nicht 100% perfekt

und die festplatte ist als systemplatte zwar "langsam", aber da merkt man eigentlich keinen unterschied zu ner 7200 er, aber eine ssf katapultiert dich beim pcstart sofort ins weltall und deine programme, die man häufig verwendet und man auf der ssd hat sind auch mega schnell geladen, also ich will meine nicht mehr missen ;)
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Sie hat halt "nur" 5400rpm. Eine mit 7200 rpm ist schneller, wie man an den Zahlen ja schon sieht^^ Und wenn du aufnimmst, musst du ja live auf die Platte schreiben. Je nachdem in was für einer Qualität du aufnimmst brauchst halt ne bestimmte Geschwindigkeit.
Ich würde auch zu einer 7200er rpm greifen. Kannst ja eine eher kleine nehmen und dann die als Systemplatte nehmen und beim aufnehmen draufspeichern. Die alte kannst du ja auch noch einbauen zusätzlich und als Datenplatte nehmen.
Dann würde ich einfach folgendes machen:

CPU: Intel Core i5-2400 Boxed

Mainboard: ASRock Z68 Pro3 Gen3 (Z68)

RAM: 4GB Corsair 1333MHz CL9 (evtll 2x)

GraKa: HD 6970 (oder HD 6950, jeder euro zählt :D)

CPU-Kühler: Scythe Mugen 3 (Nur wenn nötig)

HDD: Western Digital Caviar Black 500GB

Laufwerk: LG GH24NS

Case: Cooler Master CM 690 (II) (Nur wenns das bei HoH gibt, Versandkosten :D)

okay so?
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Jo das passt. Wenn du dich allerdings doch für ne SSD entscheidest würde ich keine neue HDD kaufen. Dann ist ja die SSD die Systemplatte und du kannst da deine Videos aufnehmen und die fertigen auf deine alte verschieben. Als Datengrab reicht deine alte vollkommen denke ich. Dann sparste dir 100€.
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
ich hab mal eben das zusammengestellt, kannst ja mal kritik äußern, was dir nicht so gefällt, bzw. wo du dir im unklaren bist: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-220492
p.s. ist nur nen vorschlag und nicht 100% perfekt

und die festplatte ist als systemplatte zwar "langsam", aber da merkt man eigentlich keinen unterschied zu ner 7200 er, aber eine ssf katapultiert dich beim pcstart sofort ins weltall und deine programme, die man häufig verwendet und man auf der ssd hat sind auch mega schnell geladen, also ich will meine nicht mehr missen ;)
Wenn du dieses Sony-Dingsbums noch durch ein Richtiges Laufwerk ersetzt und aus der 320€ (OMG) Teuren Graka eine günstigere 6950 machst, ist alles gut.
wie Funktioniert das mit diesen SSDs, sind das bessere RAMs? :rolleyes:
Ergänzung ()

Jo das passt. Wenn du dich allerdings doch für ne SSD entscheidest würde ich keine neue HDD kaufen. Dann ist ja die SSD die Systemplatte und du kannst da deine Videos aufnehmen und die fertigen auf deine alte verschieben. Als Datengrab reicht deine alte vollkommen denke ich. Dann sparste dir 100€.
128 GB als Systemplatte und Aufnahmeort?
Niemals reicht das...
Oder, wo werden denn Programme hin installiert?
Ich habe wirklich 0 Ahnung von SSDs

peinlich...
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.613
also ssds haben keine mechanisch-beweglichen teile mehr, im grunde, wie du gesagt hast bessere rams, halt sau schnell
wenn du ne ssd hast, dann installiert man das betribessytem und ein paar treiber mit son paar programmen, die man oft brauch (z.b. word oder so) auf die ssd (keine spiele, die hängen an der graka, das bringt nur kürzer ladezeiten und ne vollere ssd)
ganz viel zum thema ssd gibts hier auch im forum und über google

naja laufwerk aknnst du dir beim händler eigentlich aussuchen, ist egal welches man da kauft, hauptsache, das hat nen laser :p

und ja bei der graka hab ich mich vertan sry ^^
Ergänzung ()

is nicht peinlich, man muss halt in der materie drin sein^^
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
also ssds haben keine mechanisch-beweglichen teile mehr, im grunde, wie du gesagt hast bessere rams, halt sau schnell
wenn du ne ssd hast, dann installiert man das betribessytem und ein paar treiber mit son paar programmen, die man oft brauch (z.b. word oder so) auf die ssd (keine spiele, die hängen an der graka, das bringt nur kürzer ladezeiten und ne vollere ssd)
ganz viel zum thema ssd gibts hier auch im forum und über google

naja laufwerk aknnst du dir beim händler eigentlich aussuchen, ist egal welches man da kauft, hauptsache, das hat nen laser :p

und ja bei der graka hab ich mich vertan sry ^^
Ergänzung ()

is nicht peinlich, man muss halt in der materie drin sein^^
Aso okay, ich fürchte nur, wenn ich Windows auf die SSD packe, dass die dann schon so weit voll ist, dass ich nicht mehr viel Aufnehmen kann (1 Session-> 45 Minuten -> 40-45 GB :o)
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Stell dir die SSD einfach als eine 2. HDD vor. Nur sind SSD halt sehr schnell und arbeiten wie Flash speicher und nicht wie HDD mit Platten und Lesekopf.

Wo du Programme etc hininstalleirst ist deine Sache kannst ja bei der Installation angeben. mein Windowsordner zB und meine Eigenen Dateien (beides zwingend auf der Systemplatte) sind insgesamt 35gb.
Das heißt man hätte noch 90GB frei für Programme/Spiele/Aufnahmen. Die Aufnahmen kann man ja dann auf die HDD verschieben wenn man mal aufgenommen hat. Sagen wir dafür lassen wir einen 70GB Puffer dann kannst du immer noch 20GB Programme installiern oder halt auch Spiele, was aber nicht so viel bringt ausser geringere Ladezeiten.

//ich sehe gerade ich hab den TE mit gbene verwechselt, upsi:D Du wolltest ja eigentlich gar keine SSD. Wenn das so ist dann kannst vergessen, was wir gesagt haben^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Stell dir die SSD einfach als eine 2. HDD vor. Nur sind SSD halt sehr schnell und arbeiten wie Flash speicher und nicht wie HDD mit Platten und Lesekopf.

Wo du Programme etc hininstalleirst ist deine Sache kannst ja bei der Installation angeben. mein Windowsordner zB und meine Eigenen Dateien (beides zwingend auf der Systemplatte) sind insgesamt 35gb.
Das heißt man hätte noch 90GB frei für Programme/Spiele/Aufnahmen. Die Aufnahmen kann man ja dann auf die HDD verschieben wenn man mal aufgenommen hat. Sagen wir dafür lassen wir einen 70GB Puffer dann kannst du immer noch 20GB Programme installiern oder halt auch Spiele, was aber nicht so viel bringt ausser geringere Ladezeiten.

//ich sehe gerade ich hab den TE mit gbene verwechselt, upsi:D Du wolltest ja eigentlich gar keine SSD. Wenn das so ist dann kannst vergessen, was wir gesagt haben^^
Ich seh ehrlich gesagt den sinn in einer SSD noch nicht so wirklich, wenn mir die Speicherplätze under 100GB sinken werd ich schon nervös, wenn ich jetzt aber nur noch 20GB auf meiner HauptHDD frei hab... Gottogottogott :D
Ich nehm einmal eine 500GB WD und dann noch meine 1,5 TB als 2t Platte :)

was eigentlich heisst wir sind wieder am anfang:

CPU: Intel Core i5-2400 Boxed

Mainboard: ASRock Z68 Pro3 Gen3 (Z68 )

RAM: 4GB Corsair 1333MHz CL9 (evtll 2x)

GraKa: HD 6950 das reicht denke ich mal auch dicke

CPU-Kühler: Scythe Mugen 3 (Nur wenn nötig)

HDD: Western Digital Caviar Black 500GB

Laufwerk: LG GH24NS

Case: Cooler Master CM 690 (II) (Nur wenns das bei HoH gibt, Versandkosten )
 
M

miccellomann

Gast
Mal ne dumme Frage, weil mir das aus dem Thread nicht ganz klar wird. WAS GENAU willst Du eigentlich aufnehmen?
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Wenn du keine SSD willst, ist deine Zusammenstellung völlig ok(hast vergessen das Netzteil aufzuzählen aber du hast dir ja eins ausgesucht;)). Nimm das. Für die 6950 würd ich die Dirt3 Version von Saphire nehmen da bekommst nochn Spiel dazu:)


//Er will während er Spiele spielt aufnehmen. Vielen machen das. Sie spielen ein Spiel durch machen nebenbei Kommentare und laden dies dann bei Youtube hoch. Das ganze nennt sich dann Let's play [füge Spiel xy ein] ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top