Neuer Linux PC für wenig Geld

sputnik275WCE

Cadet 2nd Year
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
28
HAllo liebe Leut!

Folgende Problematik:

Ich brauche einen PC. Dieser sollte für Suse Linux 10.1 geeignet sein!

Weiteres Problem: Ich habe nur 550-570€ zur Verfügung.

Da die Suche nach geeigneten Komponenten wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen ist, würd ich mich freuen, wenn mir jmd helfende links oder listen senden würde.

Vielen Dank schon im Voraus

spuddi
 
kommt drauf an, wenn du nur konsole benutzen willst, biste mit nem PII und 500mhz locker dabei...

wenn du aber das grafig zeug benutzen willst, darfste mich ned fragen... außerdem ist die frage eh ein bisschen doof... was willst du denn mit dem linux pc machen? als firewall reichen die 500mhz locker, wenn du irgend nen server draus machen willst dann musstes halt sagen, jenachdem mehr ram oder rechenleistungo oder beides... also ein bisschen konkreter werden bitte, danke ciao
 
Der PC soll unter der Grafikoberfläche genutzt werden.

Praktisch als Windows ersatz.
 
sputnik275WCE schrieb:
Der PC soll unter der Grafikoberfläche genutzt werden.

Praktisch als Windows ersatz.

du weißt aber schon, daß linux ganz anders aufgebaut ist als windows? aber es kann nie ersatz für windows sein. beide betriebssysteme muß man komplett eigenständig betrachten.
 
Ja ich weiß, dass Linux nicht mit Windows vergleichbar ist. Das Problem ist nur, dass die Person für die ich das zusammenschrauben soll kein Windows will!

Gibt es eigentlich auch eine Liste mit aktuellen Komponenten?
 
sputnik275WCE schrieb:
Ja ich weiß, dass Linux nicht mit Windows vergleichbar ist. Das Problem ist nur, dass die Person für die ich das zusammenschrauben soll kein Windows will!

Gibt es eigentlich auch eine Liste mit aktuellen Komponenten?

du kannst alle Komponenten wie bei Windows auch nehmen, musst halt nur die Festplatte anders Formatieren... also alles ab 1ghz usw...

ich mein halt es gibt keine extra linux intel c2d oder was auch immer... wenn du das meinst, so kommt mir die Frage jetzt vor...

(du kannst auch ne PS3 nehmen :D da läuft auch linux drauf...)
 
Dann mach ich das halt konkreter:

Ich brauche:

Mainboard(inkl. sound,LAN)
Grafikkarte (was einfaches, evtl eine FX5200)
DVD-Brenner(Multinorm)
Monitor 19"TFT
HDD 160GB
 
sputnik275WCE schrieb:
Dann mach ich das halt konkreter:

Ich brauche:

Mainboard(inkl. sound,LAN)
Grafikkarte (was einfaches, evtl eine FX5200)
DVD-Brenner(Multinorm)
Monitor 19"TFT
HDD 160GB

CPU Sockel AM2 Athlon64 3200+
Mainboards Sockel AM2 AM2NF3-VSTA
Grafikkarten NVIDIA AGP FX5200
TFT-Monitore 19 ZollSyncMaster 940N
DVD-Brenner IDESH-S182M Lightscribe
Maxtor 3,5 Zoll IDE 160GB

macht zusammen 496,90 € bei alternate.de

Das wäre eine ganz passable und vorallem sehr günstige Lösung. Wenn du ne HDD mit SATA willst weiss ich ja nicht, dieses Board unterstützt es auf jedenfall. Für Linux Anwendungen ist dieses System mehr als ausreichend.

Edit: Da brauchste auch noch DDR2 wenn du noch keinen hast, denn musste nochmal knapp 100€ für 1GB draufpacken.
 
Zuletzt bearbeitet:
kennt evtl. jemand ein aktuelles am2 oder sockel 775 Mainboard, das tauglich für Suse Linux 10.1 ist?

am besten ASUS oder ABit
 
Hey, ich denke, da du eh eine niedrige Grafikkarte haben möchtest, dann
nimm doch direkt onboard.
Und damit meine ich Intel. Die sind nämlich die einzigen die OpenSource-GrafikTreiber anbieten und somit die beste Kompatibilität bieten.
Die aktuellen G965 bieten gar keine so schlechte Performance (naja ne 5200 ist genauso mies und mit den schlechten closedsource-treibern von nvidia sowieso).
Für Beryl, Compiz reicht das allemal.

Musste mal suchen, was für G965-Boards evtl. noch einen DVI-Port haben.

Dann haste vll noch ein bisschen mehr Geld für den Rest.


P.S.: PCI-e Grakka kannste immer noch nachrüsten, wenn dir die Performance nicht reicht.
 
so habe jetzt das ASRock mainboard bestellt und eine fx5200.

bin ja mal gespannt.

Danke auf jedenfall für eure unterstützung

sputti
 
Zurück
Oben