Neuer PC Bild friert ein

Jan6413

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
2
Hallo liebes Forum,

Ich habe mir vor kurzer Zeit(2 Wochen) einen PC zusammengebaut und bin danach auf ein Problem gestoßen...
aber erst mal mein Setup hier:

AMD Ryzen 5 3600
MSI B450 Tomahawk MAX
16GB (2x8GB) DDR4 GSkill 3000MHz AEGIS von der CPU aus im 2. und 4. Slot verbaut
1000GB Intel 660p
RX 5700XT Red Devil
600W be quiet Pure Power 11
Windows 10 (64)
AOC Agon AG241qx über Display Port angeschlossen (falls relevant)

Mein Problem ist, dass während ich am zocken bin sich bei mir nach einiger Zeit (ca. 30min bis 1h) sich bei mir das Bild einfriert,
dies kann entweder 1,2 oder 3 mal während einer Session(ca. 5h) passieren. Am Anfang ist es alle 10 Minuten passiert, jedoch nachdem
ich alles außer Windows gelöscht hatte und alle Spiele neuinstalliert hatte ist die Häufigkeit der Vorfälle stark zurückgegangen für ein
brandneues System jedoch immer noch nicht erträglich.

Was im Detail passiert ist, dass sich das Bild in einem Frame festhackt und auch nach 2-5 Minuten nicht weiterläuft. Taskmanager zeigt das
Programm nicht als inaktiv an, außerdem funktioniert Alt+Tab und ich kann wild auf dem Frame klicken ohne eine Meldung wie"Das Programm funktioniert nicht mehr Windows sucht nach einer Lösung" oder ähnliches zu erhalten. Desktop Betrieb und Youtube macht auch keine Probleme. Spiele die Probleme machen sind: World of Warships (hier schalten sich 95% der zeit meine GPU Lüfter nicht mal ein) und the Hunter: Call of the Wild. TTW Three Kingdoms hat nach 17 Stunden Spielzeit nie Probleme gemacht, zu anderen Spielen habe ich keine Daten.

Ich würde mich über schnelle und fachkundige Hilfe freuen und bedanke mich im Voraus bei allen die mein Thema lesen und beantworten.

Edit: Wahrscheinlich nicht relevant jedoch zeigt der Monitor gelegentlich an, dass kein Signal erkannt wurde, dies lässt sich jedoch schnell durch DP Kabel ziehen und wieder verbinden, oder durch Neustart als Ultima Ratio lösen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Edit)

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.250
neustes bios drauf ? neuster chipsatz treiber drauf ? lass den ram zum testen mal mit 2133 mhz laufen und verbau nur ein modul ... memtest ?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
ich alles außer Windows gelöscht hatte und alle Spiele neuinstalliert hatte ist die Häufigkeit der Vorfälle stark zurückgegangen für ein
Hört sich so an, als hast du Windows nicht neu installiert sondern einfach eine alte Installation übernommen in die neue Hardware?
Ergänzung ()

Das Teil würde ich sofort zurückschicken, wenn du es noch kannst.
Das ist eines der schlechtesten Modelle, das es aktuell gibt.
Ergänzung ()

lass den ram zum testen mal mit 2133 mhz laufen und verbau nur ein modul
Es ergibt keinen Sinn Module einzeln zu testen. Man testet IMMER genau so, wie auch die Konfiguration im normalen Betrieb ist. Alles andere ist sinnbefreit
 

floTTes

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
604
Sollte das Bild tatsächlich immer wieder stehen, würde ich von einem GraKa-Fehler ausgehen (Hard-/Software). Niemals Bluescreens? Gewisse Auto-Stromspar-Mechanismen im UEFI könnten ebenfalls eine Ursache sein.
Das ist allerdings nur eine Vermutung. Die Null-Methode ist immer empfehlenswert.

Bitte versuchen Sie Prime95 im Blend-Modus (siehe Google) 24h stabil durchlaufen zu lassen.
 

kderf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
127
Passiert das bei beiden VGA BIOS-Presets? Also sowohl beim Silent, als auch OC BIOS? Und ist der kleine Schiebeschalter auch richtig eingerastet? Könnte mir vorstellen, daß der Schalter vllt nicht ganz eingerastet ist in einer Position und durch Vibrationen vllt in Neutralstellung rutscht - Das Teil ist ziemlich wacklig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan6413

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
2
Danke für die schnellen Antworten.....

Und ist der kleine Schiebeschalter auch richtig eingerastet
Der Schalter war und ist richtig eingerastet auf OC Modus, war auch noch nie im Silent Modus.

neustes bios drauf ? neuster chipsatz treiber drauf ?
Ja alles drauf und aktueller Chipsatz und Grafikkarten Treiber sowie Bios.
Habe jetzt mal A-XMP deaktiviert und lasse die Nacht mal über Memtest laufen mit beiden Ram Sticks(sollen ja auch beide funktionieren bzw. würden ja beide zurückgeschickt werden),
falls das Bild sich immer noch aufhängt.



Hört sich so an, als hast du Windows nicht neu installiert sondern einfach eine alte Installation übernommen in die neue Hardware?
Nein ich hatte Windows neu installiert mit einem durch Windows Media Creation Tool selbsterzeugten
USB Boot Stick.
Erst war es in World of Warships grässlich wie gesagt halt alle 10 Minuten Absturz, jedoch mit
"Programm funktioniert nicht mehr" Nachricht.
Nach neu Installation von "nur" WOWS ist das Problem wie oben beschrieben geworden.

Ja

Die Null-Methode ist immer empfehlenswert
Naja, PC startet ja ohne Probleme, stürtzt nicht ab und ist ja selbst bei Standbild noch funktional.

Wenn meine Ram Überprüfung nix ergibt würde ich wohl den Verkäufer der GPU(neukauf) anrufen
und die GPU tauschen lassen (Software/Hardware Fehler).
 
Top