neuer PC - starke Leistungsschwankungen pro Start des Spiels/der Anwendung

Krait666

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Moin zusammen,

ich habe das in der Signatur stehende System vor kurzem zusammengebaut. Nachdem ich Probleme mit dem RAM hatte und diese jetzt fixen konnte, ist mir nach wie vor eine Sache unerklärlich.

Der PC hat starke Leistungsschwankung, wenn ich das selbe Spiel starte, schließe und wieder starte usw.. Ich nehme mal bestes Beispiel Destiny 2, welches ja sehr gut für den PC optimiert ist. Mal habe ich an der gleichen Stelle 70-100 FPS, dann starte ich das Spiel an nem anderen Tag und habe aufeinmal 35-50 FPS. Schließe ich es und starte direkt wieder neu, sind es wieder die 70-100 oder 50-70 FPS.

Etwas ähnliches habe ich auch beim Heaven und Valley Benchmark beobachtet. Gerade bei Heaven startet die erste Szene "unter optimalen Bedingungen" bei 65 FPS. Schließe ich es und starte direkt wieder, sind es manchmal 30 FPS, dann mal 50 FPS.

Im 3DMark Firestrike Test komme ich mal auf 10k Punkte, bei nem anderen Anlauf auf 12k.

Ich bin ratlos. Ich hatte in den letzten 10 Jahren nie solch komische Leistungsschwankungen mit meinem alten Rechner. Zuletzt hatte ich die Graka aus der Signatur mit nem Intel i7 3770K betrieben und auch hier keine solche Probleme. Ich habe fast schon Angst, das die Ryzen CPU hier irgendwie rumzickt, da dass System vor kurzem mit dem Intel Prozessor ohne Probleme lief.

Ich hatte mich auch vor langer Zeit mal an AMD GPUs rangewagt und hatte da ebenso Probleme mit den FPS, wo nicht mal Skyrim vernünftig lief, trotz 500€ GPU.

Beste Grüße
 

IT_Genius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
347
Ich tippe mal auf Hitzestau im Gehäuse oder nicht richtig sitzender CPU Kühler.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.324
Viel Text aber zu wenig wichtige Daten wie z.b. Temperaturen ...

und oder wo die Spiele installiert sind ...
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Welche Lüfter hast du in dem H500i eingebaut?
hast du den Kraken so verbaut wie auf den Beispielbildern? Also das der Radiator die heiße Luft ins Gehäuse pustet?

Finde so eine Anordnung meist suboptimal das lädt quasi zum Überhitzen ein.
 

Krait666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Der Radiator sitzt an der Front. Die CPU kommt auf maximal 45 Grad. Die GPU auf 70 Grad. Als Gehäuselüfter habe ich die Aer RGB von NZXT.

Destiny ist bspw. auf der SSD installiert, die Benchmark Apps auch.
 

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.230
Hast du das Windows neue installiert nach dem Hardware tausch?
 

Krait666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Ich hab dieses Wochenende Windows 10 neu installiert, Bios auf die aktuellste Version gebracht und die Treiber manuell geladen und installiert (nur von den Hersteller Webseiten).
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@Krait666 klar kommt die CPU auf maximal 45 Grad.....die sitzt ja auch direkt an der frischen Luft.
Die GPU bekommt dafür all die "Abgase"/Abwärme deiner CPU voll ab und hat keinerlei Frischluftzufuhr.

Da sehe ich also momentan zwei offensichtliche Möglichkeiten:
1. Die GPU wird eben einfach zu heiß. Mögliche Lösung wäre hier eine AIO für die GPU aber das wäre verdammt teuer. Wahrscheinlich würdest du besser damit fahren die AIO rauszuschmeißen und dafür einen Luftkühler auf die CPU zu setzen und zwei ordentliche Lüfter in die Front des Gehäuses.

2. Mir scheint es persönlich so als ob sich Probleme mit der Samsung EVO Reihe in der letzten Zeit häufen. Eventuell liegt es auch daran.

Hast du mal die Temperatur der SSD überwacht? Vielleicht wird die ja auch zu warm....
 

Krait666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Aber 70 Grad sind doch nicht viel für eine GPU? Zudem steht sie auf Auto bei der Lüftergeschwindigkeit und kommt hier auf 55%.
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Wie sind denn die Taktraten der CPU und GPU bei den unterschiedlichen Frameraten?
 

Krait666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Die CPU hab ich nicht overclocked. Lt. CAM von Nzxt zwischen 4.000-4.300mhz meist 4.100-4.200.

Die GPU hatte ich auch erst nicht overclocked und zuletzt mit +60 mhz also lt. GPUtweak II 1.900mhz mit Boost dann 2.060 und der Speicher mit +400mhz auf 8400mhz. Aber es ergeben sich, ob OC oder nicht, die gleichen Probleme.
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Anders formuliert: Ist der CPU Takt oder der GPU Takt geringer während du die FPS Probleme hast als bei den Durchgängen wo du mehr FPS hast?
 

Krait666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Das muss ich heute mal testen.

Was wäre zu tun, wenn dem so ist?
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Die Werte ins Forum schreiben, damit die Forumsmitglieder dies bewerten können.
 

Krait666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Das Thema mit der Hitze hat mich dazu gebracht, als erstes mal die GPU horizontal einzubauen (war mit PCI Riser Kabel von Cooler Master zu 40€ vertikal eingebaut).

Das Problem war nicht die Hitze im Gehäuse sondern das Riser Kabel. Seitdem ich die GPU direkt am Mainboard habe, traten bei allen Tests keine Schwankungen mehr auf.

Warum muss es daran liegen und nicht doch an der Hitze? Weil die GPU fast genauso heiß bei ähnlichen RPM wurde, wie vertikal verbaut. Im Schnitt 67 Grad bei 50% Lüftergeschwindigkeit.
 

Krait666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
165
Hallo zusammen,

ich würde das Thema gerne noch mal pushen:

Ich würde gerne nach wie vor die Graka vertikal verbauen... da aber bisher durch das direkte anschließen an dem Mainboard die Leistungsschwankungen weg sind, frage ich mich, ob das eures Wissens nach ein allgemeines Problem mit den Riser-Kabeln ist? Oder hab ich hier vielleicht nur mit meinem Kabel von Coolermaster Pech gehabt?

Ansonsten wäre für mich auch noch das Kit von Cablemod (60€) interessant.

Was meint Ihr? Dem Thema noch eine Chance geben oder besser sein lassen?

Besten Gruß
 
Top