Neuer Router für mein VDSL Anschluss

Dabei seit
März 2016
Beiträge
161
#1
Hallo,
da ich es leid bin, meine Nerven an der EasyBox 804 zu verlieren brauche ich einen neuen Router.
Zurzeit habe ich eine 16.000 G.993.5 (VDSL) Leitung von Vodafone.
Der Router sollte auch für größere Übertragungsraten ausgerüstet sein. Ansonsten habe ich da gar nicht so große Ahnungen, was man noch so braucht. Ich werde dann auch hauptsächlich online über WLAN spielen, da keine LAN-Verbindung möglich ist.
Wie ist das dann eigentlich mit den einrichten des Routers? Kann ich den Router einfach an meinen DSL Anschluss anstecken und diese Zugangsnummer über das Telefon oder über den FritzBox Router eingeben?
Ich habe schon mal so an der FritzBox 7490 gedacht? Oder gibt es auch noch ein preiswerteres Gerät? :D

Bedanke mich jetzt schon mal für eure Unterstützung!
 

Coca_Cola

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.330
#2
Wenn du keine großen Ansprüche hast würde es auch ne FritzBox 7430 tun.
 

xpac

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
75
#4
Wenn du die Features der 7490 nicht benötigst (S0-Bus, Wlan 5Ghz/AC, USB3.0 u.a.) geht auch eine 7430. Generell kannst du die Fritzboxen mit jedem Anbieter benutzen, wie du beschrieben hast Zugangsdaten eintragen und gut. Die 7490 als auch die 7430 gehen bis 100er VDSL wenn du mehr haben möchtest geht das afaik erst mit der 7590.
 

Coca_Cola

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.330
#5

Veschber

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
27
#6
Benötigst du irgendwelche besondere Anschlüssen zusätzlich an dem Modem, oder nur die Funktion als Modem und WLAN Router?

Bei der Fritz Box ist die Einrichtung ganz einfach, Provider auswählen und dann die Zugangsdaten eingeben, den Rest macht Sie alleine. Danach sollte man noch das WLAN konfigurieren.
 

Blueztrixx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
338
#7
Und noch ein Tipp die Fritzbox 7580 geht an einem Vodafone Anschluss nicht also die Telefonfunktion geht nicht.
Ging zumindest bei mir nicht.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
240
#8
vodafone bietet doch auch einen 7390 an hatte auch bis vor paar tagen denn esay dreck dran, hab auch auch vdsl und immer wieder abbrüche mit der esay box... einfach mal bei der hotline anrufen hab gesagt das ich was anders brauch und schon bekam ich die 7390 und nun läuft alles
 

Turner123

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
98
#9
Ich habe eine Fritzbox 7412 an einem 100MB VDSL-Anschluß in Betrieb. Funktioniert einwandfrei, WLAN funktioniert aber nur im 2,4GHz Spektrum und nur bis 300 Mhz. Für mich reichts :)
Ist gebraucht (ein halbes jahr alt) und hat mich bei Ebay-Kleinanzeigen 15 Euro gekostet. Es läuft das neueste FritzOS 6.83.
 

Blueztrixx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
338
#10
vodafone bietet doch auch einen 7390 an hatte auch bis vor paar tagen denn esay dreck dran, hab auch auch vdsl und immer wieder abbrüche mit der esay box... einfach mal bei der hotline anrufen hab gesagt das ich was anders brauch und schon bekam ich die 7390 und nun läuft alles
Hast du die Box kostenlos bekommen oder gegen eine Monatliche Gebühr?
 

Henny099

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
161
#11
Ich benötige keine zusätzlichen Anschlüsse am Modern. Aber ich denke zukunftssicherer wäre es ja denn doch schon, wenn man 5 Ghz hätte, zudem meine Geräte jetzt schon 5 Ghz unterstützen, meine ich. Aber einen großen Unterschied ich das zu 2.4Ghz dann doch nicht, nh? Zudem ich gerade ncht weiss, was s0-Bus oder AC ist, kann ich dir das leider nicht beantworten, denke aber, dass ich das nicht benötige.

Edit./ habe die EasyBox 804 kostenlos bekommen!!
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
620
#12
Falls die Telefonfunktionen nicht gebraucht werden, rate ich zur FritzBox 3490. Funktionsgleich zur 7490, halt ohne jegliche Telefoniefunktionen...
https://geizhals.de/avm-fritz-box-3490-20002680-a1082377.html

Auf 5GHz-WLAN mit mindestens 867MBit/s würde ich nicht mehr verzichten wollen. 2.4GHz-WLAN ist einfach nur laaaaaahm...
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.813
#13
Die 7390 würde ich nicht mehr nehmen, weil AVM dieses Jahr den Feature-Support und nächstes Jahr den Security-Support einstellt (meines Wissens). Die 7490 ist wegen Ihres WLANs schon erste Wahl, modernere Geräte können AC-WLAN und auch 5GHz gut nutzen. S0-Anschluss = ISDN-Anschluss (falls Du ISDN_Telefone/Anlagen hast)
 

Henny099

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
161
#14
Die Telefoniefunktion wird auf jedenfall benötigt ! So weit ich weiss, haben wir Ip Telefon
 

SLiSLi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
55
#15
Wenn du vor hast online zu zocken, solltest du nach einer Möglichkeit suchen, ein Kabel zu verlegen. Auch wenn dies in deinem Fall wohl schwer umsetzbar ist.
Mit WLAN Online Multiplayer zocken ist wie mit Gipsbein auf Krücken an einem Fußballturnier teilzunehmen.
Da kannst du noch so ein guter Spieler sein, nur ein Kabel kann ein dauerhaft stabiles Signal garantieren.

Einrichten lässt sich die Fritz!Box indem du im Browser die IP-Adresse des Gerätes oder "fritz.box"(ohne Anführungszeichen) eingibst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Henny099

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
161
#16
Es wird aber keine Möglichkeit geben, ein Kabel zu verlegen :(. Dann wird das Einrichten wohl nicht so schwierig sein.
 

Nero FX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
727
#17
@Henny
Teste mal DLAN (am Besten von AVM oder Devolo die 1200Mbit Adapter). Damit werden die Daten über die Stromleitung übertragen. Ist vom PING/Datendurchsatz/Stabilität besser als WLAN wenn es denn gut funktioniert, das ist leider stark von der Stromverkabelung abhängig. Die Adapter aber auf jeden Fall direkt in die Wanddose stecken nicht an Mehrfachdosen klemmen.

Zum Thema Router:

Ich kann nur zustimmen das die 7412 als Wasser und Brot Router ideal ist. ist technisch identisch zur 7430 nur weniger Anschlüsse(nur 1x LAN, 1xTAE das wars) und ein paar Softwarekürzungen (kein Smarthome/kein FAX Versand über Webinterface). RAM und Flashspeicher sind gleich (jeweils 128MByte). Die Box bekommt also noch recht lange Updates.

Wenn 5Ghz (vorallem in Plattenbauten mit vielen WLAN Netzen) benötigt wird dann die 7560 oder gebrauchte 7490 ins Auge fassen.

Die 7390 nicht mehr nehmen, die wurde EOL/EOM gesetzt und bekommt keine Updates mehr.

@puri

AVM hat die Updates der 7390 allgemein zum 01.07.2017 eingestellt. Im nächsten Jahr wird der Support eingestellt, dann beantwortet der Hersteller auch keine Frage mehr an der Hotline/per Mail.

Wichtige Sicherheitsupdates enden bei AVM eigentlich nie. Als die Fernwartungslücke bekannt wurde wurde auch die 7141 bedacht die schon mehr als 5 Jahre aus dem Support war (Supportende 2008). Die 71xx Serie war immerhin 1 Jahr außerhalb jeglichem Supports.

Aber ein DSL Router ohne Firmwareupdates was den DSL Treiber/Chipsatzfirmware angeht ist nach spätestens 2 Jahren unbrauchbar. Die Telekom tauscht aktuell bereits alle VDSL Linecards aus für Vectoring/Supervectoring. Wenn für die neuen LineCards dann keine Profile mehr existieren ist es eine Glückssache wie stabil die Leitung ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Veschber

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
27
#18
Also ich würde dann zu einer Fritz 7560 raten. Kann alles was du willst, ist nicht so alt wie und teuer wie die 7490 bzw. 7580.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.708
#19
Was ist an ihr besser, außer das sie neuer ist, als die 7490? Sie kann weniger und kostet dadurch etwas weniger.
 

Henny099

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
161
#20
Jetzt bin ich leicht überfordert bei so vielen Fritzen :evillol:

Also zur Auswahl stehen denn jetzt die Fritz!Box 7430 und die 7560
 
Top