neues C2D System bootet nicht

luky37

Captain
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.417
Hi Leute!

Ich habe an den Technik Service von Alternate schon mal einen Fehlerbericht geschickt, deswegen ist das ein bisschen förmlich geschrieben.


Hardware:
PSU: OCZ Modstream --> http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=TN4O01
Mainboard: Asus P5B --> http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEA47
CPU: Intel Core 2 Duo E6300 --> http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPGI34
CPU-Kühler: Thermaltake Blue Orb II --> http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLT09

Der Rest der Komponenten ist ausgebaut um den Fehler einzugrenzen:
RAM: Kingston 2GB DDR2-750 Kit --> http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=ibie7m&baseId=6792
Case: MS-Tech --> http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=TQXJ42



Fehlerbeschreibung
Zuerst baute ich alle Komponenten zusammen. Ich verkabelte alles und versuchte zu Booten. Leider liefen die Lüfter nur für einen Sekunden-Bruchteil an (Das LED des Netzteillüfters flackerte kurz auf). Daraufhin baute ich das Mainboard komplett aus.
Ich versuchte das Mainboard mit einem anderen Netzteil (allerdings mit einem 20poligen statt einem 24poligen ATX-Stecker) zu starten, was den gleichen Fehler verursachte.
Ich legte das Mainboard auf die antistatische Folie und das Netzteil daneben. Auf dem Mainboard war nur die CPU mit Kühler verbaut, der Rest war nicht eingebaut, um den Fehler einzugrenzen. Leider trat der Fehler beim Einschalten (Einschaltkontakt überbrückt) immer noch auf. Daraufhin steckte ich den 4poligen Stecker (der neben dem CPU Sockel) des Netzteils ab und versuchte einen erneuten Boot.
Der Lüfter lief dadurch ein paar Sekunden, statt nur einen Bruchteil einer Sekunde. Anschließend baute ich den Kühler mit Lüfter komplett aus und wieder ein. Daraufhin bootet er korrekt (wieder nur mit CPU und Kühler auf der antistatischen Folie).
So baute ich die Komponenten wieder ins Gehäuse ein und musste feststellen, dass der Fehler schon wieder auftrat.


Ich habe schon öfter Systeme zusammengestellt (meist Sockel A) und kann mir nicht wirklich einen Montagefehler vorstellen.

Ich habe auch keine Vorstellung davon, welche Komponente defekt sein könnte.



Danke im Vorraus für eure Hilfe
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Teste mal mit anderen Rams..... aus eigener Erfahrung weiß ich das Kingston zu einigen Boards nicht kompatibel ist.

Bist du dir sicher das du alles richtig angeschlossen hast? Den es klingt eigentlich stark danach das hier ein Stromstecker nicht richtig oder falsch sitzt.
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Welches NT ist angeschlossen?
 

luky37

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.417
RAMs sind sowiso nicht drauf, um den Fehler einzugrenzen,

Netzteil ist das OCZ Modstream 450Watt, oben steht ein Alternate Link.



thx
 

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
hast du die möglichkeit mal ein anderen Lüfter anzuschließen?

vielleicht ist ja auch etwas mit dem steckplatz etwas nicht in ordnung!
 

luky37

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.417
Lüfter hab ich keinen anderen zur Hand...


Der Technik Service von Alternate ist anscheinand auch ratlos - Antwort hab ich jedenfalls noch keine bekommen:freak:

*push* niemand ne idee? könnte Mobo oder CPU defekt sei?

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Gucky10

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.388
Für mich hört sich das eher nach einem mechanischen Problem an. Hast du mal versucht etwas an den Kontakten oder am Bord selbst zu "wackeln"? Hat das Mainbord im eingebauten Zustand vielleicht irgendwo einen Kurzschluss oder dergleichen?
 

Babasss

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
28
hi, ich hatte früher auch mal das selbe problem...war aber mit einem amd...die lüfter liefen nur für kurze zeit an (1-3 sekunden oder so)...

der grund bei mir damals war, dass die cpu kaputt war...ich weiss aber nich, ob man das vergleichen oder in irgendeinen zusammenhang ziehen kann...

mfg
 

luky37

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.417
habs jetzt geschafft, den kurzschluss zu beseitigen - die schrauben vom Kühlerhalter waren zu fest angeschraubt (ganz normal eigentlich:freak: )


allerdings höre ich trotzdem keine beepcodes und krieg kein Signal an der Graka.



*dasmitderkaputtencpuüberles*

thx


--------------------


Also die Lüfter springen jetzt an, aber ich bekomme kein Bild und keine Beepcodes!

was soll ich jetzt machen? Hab den Verdacht dass das Board oder CPU was abgekriegt haben könnte (wegen dem Kurzschluss).



thx
 
Zuletzt bearbeitet: (Update)

devic

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
ich poste mal hier weiter, da ich ein ähnliches problem habe...

irgendwie bootet mein pc nicht... also er geht zwar an aber ich sehe auf meinem bildschirm nur schwarz... ich hatte meinen pc aufgerüstet, bis auf festplatte und laufwerk ist alles neu...
jedes mal wenn ich den stromstecker ins netzteil stecke und dann den netzschalter an mache gibt irgendwas in meinem pc ganz komische geräuche ab... als würde jmd pinball spielen aber halt ganz leise...

mein sys:
cpu: intel core 2 duo E6300 + boxed lüfter
ram: buffalo ddr2 667 ram
mobo: Gigabyte 945p-s3
graka: Asus Extreme AX300SE-X <-- billigteil kennt ihr wahrscheinlich garnicht
festplatte: 80 gb maxtor

vllt kann mir ja jmd. helfen den pc zum laufen zu bringen...

thx & greez
earny
 
Zuletzt bearbeitet:

Tho

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.110
4-poliger 12V Stecker drin?
24-poliger ATX Stecker drin?
zu viele Abstandshalter?
Versuchs mal nur mit CPU, VGA und RAM
 

selloutkingz

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.089
hi,
ich hatte mal ein ähnliches problem. hast du bei der erst monateg das front usb panel angeschlossen? ich hatte die 4 pin stecker für das usb panel falsch angeschlossen, wodurch das system nicht bootete.

mfg selloutkingz
 

H3tf!eld

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.388
Ja das ist bei mir auch so gewesen. Hatte den blöden schwarzen 1-pin Stecker für Usb Anschluss draufgesteckt und dann ging nichts mehr. Ich versteh zwar nicht warum der Stecker nirgends drauf muss aber es funktioniert nur so.

Ausserdem habe ich mal einen Kurzschluss fabriziert mit einem Strom Adapter Kabel (Zalman) , dieses Kabel war am Netzteil angeschlossen und ist irgendwie an den Käfig für die Laufwerke gekommen. Es hat richtig gefunkt und der Rechner hat sofort neu gebootet aber es funktioniert alles noch einwandfrei. Die Hardware ist zwar empfindlich,hält aber in der Regel mehr aus als manche denken.


greetz H3tf!eld
 

luky37

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.417
als zwecks meinem Problem, wir haben das Mobo an Alternate geschickt und die schicken es jetzt zu Asus, das dauert anscheinend ne Weile...


mfg
 

devic

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
es lag wohl am netzeil... hab noch ein anderes gehabt mit atx 2.0 aber mit 24 pins... jetz gehts... :)
 

-=BlackBoXX=-

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.293
Ich bin mir auch sehr sicher, dass es am Netzteil lag ...

Ich hatte exakt das gleiche Problem und hab auch alles ausgetauscht. Angefangen vom Board, CPU bis hin zum Netzteil.

Und im Endeffekt war es auch das Netzteil.

Deine Fehlerbeschreibung hätte 1:1 von meiner kopiert werden können. Ich kann dir fast sicher sagen können, dass es am Netzteil liegt ... ;)

Lg BlackBoXX :D
 
Top