Neues E-Mail Postfach

Ragna-Dracaena

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
323
Guten Abend Computerbase,

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Anbieter für meine Emails. Sowohl für Spaßanmeldungen (Foren,Spiele) als auch für "geschäftliches".

Eine gute Bedienbarkeit und übersicht sind mir wichtig. Und ich möchte in jedem Fall bei einem deutschen Anbieter sein.
Hotmail, gmail, yahoo und wie es alles heisst möchte ich nicht.

Ist Webmail, da immernoch Aktiv und gut oder gibt es einen Geheimtipp?
 

Ragna-Dracaena

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
323
Die Seite darf gerne Werbefinanziert sein. Extra zahlen wollte ich nicht unbedingt, da ich wirklich nur simples Email schreiben/empfangen brauche. Mit einem vernünftigen Spam-Filter.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.311
guck dir halt gmx, web.de und konsorten an und entscheide dich was dir am besten gefällt. für geschäftliches würd ich mir ne extra emailadresse anlegen, kommt blöd von du wem schreibst und der absender ist ragna239402343 oder sonst was. desweiteren willst du auch nicht das jedes xbeliebige forum wo du hast quasi deinen namen kennt durch deine email adresse. also immer schön trennen
 

Ragna-Dracaena

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
323
Natürlich! Das kam wohl nicht so rüber. Ich würde aber eine 2. Email Adresse anlegen, welche etwas...seriöser klingt. Wobei Namen am Ende auch nur Schall und Rauch sind.
 

jgro

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
10
T-Online bietet auch freemail Accounts mit 1GB Speicher. :)

Und freenet.de existiert auch noch.

Gruß
jgro
 

Sterntaste

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.980
ein vernünftiger Spamfilter soll's auch sein? Dann scheiden GMX und WEB definitiv aus, T-Online ebenso. Freenet braucht man gar nicht erst zu erwägen, zuverlässig geht da leider definitiv anders.
Anmerkung zu "Hotmail, gmail, yahoo und wie es alles heisst möchte ich nicht." - momentan geistert jede Menge an Sch...hausparolen durch die Gegend gegen besagte Anbieter, vollkommener Blödsinn. Man darf nicht ersnthaft glauben, nur weil man bei einem Nicht-USA-lokalisierten eMail-Dienst unterkommt, dass da nicht gewisse Lücken sind, um es mal vorsichtig auszudrücken. "Die" können überall rein, Möglichkeiten haben "sie" ja genug. Und selbst wenn nicht, T ist auch auf dem US-Markt tätig. Da wird es unter Garantie Schnittstellen geben. Und wer kennt die Gesellschafterstruktur von 1&1? Ist doch ne AG und an der Börse. Möchte nicht wissen, wo die Anteilseigner überall sitzen und welchen Einfluss manche davon haben. Insofern ist nichts sicher.
Wer nichts zu verheimlichen hat, dem ist es am Ende egal, wer mitliest. Es tun ja immer alle so, als stünde man morgen öffentlich am Pranger für sein Privatleben.
 

mensch183

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.666
K

Kausalat

Gast
Ohne eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist es eigentlich egal, welchen E-Mail-Anbieter man nutzt. "Abhörbar" ist prinzipiell jeder Dienst.

Ich persönlich sehe es wie Sterntaste. Klar, alles, was wir online machen, wird irgendwie und irgendwo von irgendwem zwischengespeichert und ausgewertet. Ob für den Deutschen Michel, der durch seine Aktivitäten nicht gerade negativ aus der Masse der überwachten Inhalte hervorsticht, wirkliche Nachteile im Leben entstehen, ist fraglich.

Um zur eigentlichen Frage nach einem E-Mail-Provider zurückzukehren: Ich empfehle Googlemail. Die recht übersichtliche und praktische Weboberfläche, der gute Spamfilter sowie das gänzliche Fehlen von dödeligen Werbemails (vom Anbieter!) sind eine Genugtuung.
 
Zuletzt bearbeitet:

karl0190

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
351
Ich kann noch nicht sagen, wie gut mail.de ist, da ich erst seit Kurzem ein Konto dort habe, aber ich wollt's einfach mal in den Raum werfen. Immerhin gibt's dort IMAP auch im kostenfreien Account.

Man muss bei der Einrichtung des Kontos zwar sein Einverständnis angeben, dass man Werbung erhält, aber das kann man sofort nach Eröffnung widerrufen. Ich hab jedenfalls noch keine Werbe-Mail oder sonstwas gekriegt.
 

4nt1h3ld

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
280
Ich kann My Opera Mail empfehlen. Da hab ich noch nie irgendeine spam- oder Werbemail gesehen. Und es is auch keine Werbung auf der Seite. Ist zwar nicht deutsch aber zumindest Europäisch (obwohl ich keine Ahnung habe wo die Server stehen).

IMAP gibts auch und XMPP support (hab ich aber nicht getestet)
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.311
viele Opera Server stehen in Russland btw ;) Zumindest die die von Opera Mini zur Datenkomprimierung benutzt werden
 

Ragna-Dracaena

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
323
Ich danke euch schonmal für die vielen Links und Hinweise.

Eines vorweg, wegen der "Skandal" Geschichte wollte ich nicht bei einem deutschen Anbieter sein. Ich denke solange ich windows benutze, werde ich eh nichts großartig ändern können >.>

Jedoch, muss ich nicht alles bei EINEM Anbieter haben. Google z.B.

Android Phone
Google Suche
google maps
google chrome
googlemail?

Daher möchte ich das lieber ein wenig aufsplitten.
 
Top