Neues Handy an falsche Adresse geliefert was nun?

skyforce

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
Hallo,

ich habe letzte woche ein Handy mit Vertrag von gethandy bei Ebay bestellt. Bei der Bezahlung habe ich meine alte Adresse geändert, damit das handy auch wirklich bei mir ankommt. Außerdem habe ich eine E-mail an gethandy geschrieben, bevor das Handy verschickt wurde, dass die Ware an die neue Adresse verschickt werden soll.

Trotzdem verschickte gethandy die Ware an die alte Adresse, wo ich jetzt 300 km davon entfern wohne. Das schlimme daran ist, das Paket wurde mit DHL verschickt und bei Nachbar abgegebn :mad::mad:.

Ich kann jetzt doch verlangen, dass gethandy mir ein neues Handy schicken muss oder? Ich werde natürlich nicht auf das andere Paket warten, falls es überhaupt zurück kommt, man weiß ja nie was mit dem Paket passiert ist.

Was meint ihr, was soll ich tun??

mfg
skyforce
 

skyforce

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
Woher haben die denn die falsche Adresse?
ich habe mit paypal bezahlt und mein paypal-konto hat noch die alte Adresse, aber bei der Bezahlung kann man bei ebay doch auswählen, an welche adresse verschickt werden soll, das hab ich auch getan. Außerdem habe ich noch eine Zahlungsbestätigung von Paypal erhalten und da drin steht auch die neue Adresse. Gethandy hat einfach die Email von Ebay sowie von mir nicht gelesen!! Warum ebay bei denen meine alte Adresse anzeigt, keine Ahnung :mad:
 

Akula

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.069
In der Rechnung sollte doch Deine neue Adresse stehen. Und wenn Du nachweisen kannst, das Du vor der abschließenden Bestellung Du Deine neue Adresse angegeben, so liegt das Problem beim Anbieter. Allerdings verstehe ich nicht, woher der Anbieter Deine alte Adresse hat, wenn Du diese doch geändert hattest?

Solltest Du hier vergessen haben, dem Anbieter rechtzeitig und vor Absendung der Bestellung deine neue Adresse mitzuteilen, so liegt das Problem bei Dir. Dir wird dann wohl nichts anderes übrig bleiben, als zum alten Nachbarn zu fahren.

Eine Lehre sollte Dir dabei sein, Dinge zu bestellen, wenn man auch 100%ig umgezogen ist und die Daten umgestellt hat.

[UPDATE] Da war ich wohl zu langsam. ^^ Also das Paypal Konto beinhaltet nur die Rechnungsadresse, nicht die Lieferadresse. Da scheint in der Kommunikation etwas schief gelaufen zu sein. Aber Du solltest im Recht sein.

Hast Du denn mit dem Anbieter schon Kontakt aufgenommen und das Problem geschildert? Was schreiben Sie?

Ein wirkliches Problem ist natürlich die abgegebene Ware beim Nachbarn. Weder der Anbieter hat er hier einen wirklichen Zugriff und ist rein rechtlich aus dem Schneider, noch Du als verzogener Mieter. Im Grunde muss der Nachbar haften, er hätte die Sendung garnicht annehmen dürfen.

Wie teuer war das Handy?

[Update 2] Kannst Du Kontakt mit dem Nachbar aufnehmen, das er Dir das Handy an die neue Adresse zuschickt?
 
Zuletzt bearbeitet:

skyforce

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
ich habe gethandy schon angerufen, die haben sich bei dhl berschwert, dass das paket an nachbar abgegeben wurde, doch dhl blieb hartknäckig. Kann gethandy von mir verlangen, dass ich selbst das paket abholen muss?
Ergänzung ()

In der Rechnung sollte doch Deine neue Adresse stehen. Und wenn Du nachweisen kannst, das Du vor der abschließenden Bestellung Du Deine neue Adresse angegeben, so liegt das Problem beim Anbieter. Allerdings verstehe ich nicht, woher der Anbieter Deine alte Adresse hat, wenn Du diese doch geändert hattest?

Solltest Du hier vergessen haben, dem Anbieter rechtzeitig und vor Absendung der Bestellung deine neue Adresse mitzuteilen, so liegt das Problem bei Dir. Dir wird dann wohl nichts anderes übrig bleiben, als zum alten Nachbarn zu fahren.

Eine Lehre sollte Dir dabei sein, Dinge zu bestellen, wenn man auch 100%ig umgezogen ist und die Daten umgestellt hat.
Ich haber die Vertragsunterlagen per Email zurückgeschickt, und da stand ausdrücklich, dass die ware an die neue adresse geliefert werden soll, trotzdem hat gethandy das nicht beachtet. Die werden doch wohl nie das handy verschicken bevor die unterlagen da sind oder??
""Wie teuer war das Handy?""

das handy hab ich kostenlos dazu bekommen jedoch mit einem vertrag von 9€ pro monat

nein ich habe leider keine Möglichkeit Kontakt mit dem nachbar aufzunehmen

ich werde morgen anrufen und verlangen, dass die mir ein neues handy zuschicken
 
Zuletzt bearbeitet:

[_LuTz_]

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
572
das problem liegt nich dran das ebay die falsche addresse anzeigt sondern das viele shops einfach an die addresse scicken die bei paypal hinterlegt ist hab ich auch schon mehrfach gehabt
 

BlackBetty466

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
293
Hast Du einen Nachsendeauftrag erteilt?
Falls ja, hätte das Paket ja direkt weitergeleitet werden müssen.

Ausserdem steht ja sicher Dein Name nicht mehr an der alten Wohnung, so dass meiner Meinung nach der DHL-Bote das Paket gar nicht mehr dort hätte abliefern dürfen...
 

skyforce

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
Hast Du einen Nachsendeauftrag erteilt?
Falls ja, hätte das Paket ja direkt weitergeleitet werden müssen.

Ausserdem steht ja sicher Dein Name nicht mehr an der alten Wohnung, so dass meiner Meinung nach der DHL-Bote das Paket gar nicht mehr dort hätte abliefern dürfen...

Nein ich habe nur einen Nachsendeauftrag für Briefe nicht aber für Pakete

Ob mein Name noch an der alten Wohnung klebt, weiß ich nicht. Theoretisch darf dhl doch nicht bei Nachbar abgeben, wenn man nicht zu hause ist, oder??

ich hab mich so gefreut als ich erfahren habe, dass das handy bereits gestern verschickt wurde und dann so ein mist
 
Zuletzt bearbeitet:

ColdhearT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.654
die geben das gerne beim nachbarn ab damit die nicht mehr arbeit haben.

eigl müsste dann auch bei dir im briefkasten ne benachrichtigungskarte in der alten wohnung liegen ( ausser der dhl fritze hat keine geschrieben was auch sehr oft passiert)
 

Mr.String

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
256
Wie sich das anhört, hast du wohl kaum deinen damaligen Nachbarn eine Vollmacht erteilt, Pakete oder ähnliches für dich annehmen zu dürfen, somit hätte er Zusteller von DHL das Paket gar nicht erst deinen alten Nachbarn hätte geben dürfen, sondern wieder mitnehmen, so meine ich zumindest, dass es ablaufen muss.

Zum anderen glaube ich, mich erinnern zu können, dass, in diesem Fall hier gethandy, eine Schickschuld hat, was heißt sie müssen das Paket bei der Post oder sonst wem aufgeben und das nachweisen können und dann passt die Sache für die.
Falls du ihnen aber vorher ganz klar mitgeteilt hast, an welche Adresse sie zu verschicken haben und sie das nicht beachtet haben, würde ich den Fehler bei Ihnen sehen.

So würde ich das sehen und falls es jemand besser weiß, soll er es doch bitte verbessern, weil ich wie gesagt, nicht ganz sicher bin, es aber so meinen würde.:)
 

skyforce

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
das problem liegt nich dran das ebay die falsche addresse anzeigt sondern das viele shops einfach an die addresse scicken die bei paypal hinterlegt ist hab ich auch schon mehrfach gehabt
das ist doch nicht erlaubt oder?? Man muss doch schauen, wie die Lieferadresse vom Kunde ist, und nicht einfach die Paypal-Adresse übernehmen. Außerdem hat gethandy bestimmt eine Bestätigung von Ebay erhalten, dass ich schon bezahlt habe, und da drin ist doch auch die Lieferadresse. :( :(
 

BlackBetty466

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
293
Soweit ich weiss, darf ein Paket beim Nachbarn abgegeben werden. Der Adressat bekommt dann ein Kärtchen in den Briefkasten, auf dem angegeben ist, wer das Paket angenommen hat.

Und derjenige, der es annimmt, bestätigt mit seiner Unterschrift den Empfang des Pakets.

Wenn Dein Name noch an der Wohnung steht, kann man dem Boten eigentlich keinen Vorwurf machen, rechtlich müsste der Nachbar, der das Paket angenommen hat mit seiner Unterschrift die Verantwortung übernommen haben, das das Paket bei Dir ankommt.
 

skyforce

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
Muss ich denn auf das Paket warten, falls es an gethandy zurück geht? Oder muss gethandy mir ein neues schicken??
 

Akula

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.069
@skyforce

Schwierig und verfahren. Da ein Freund von mir selbst als Verbundzusteller arbeitet, weiß ich, dass DHL durchaus einfach das Paket beim Nachbarn abgeben kann. Sie sind dann rechtlich aus dem Schneider, denn zugestellt wurde es. Damit ist Dein Nachbar zur Schlüsselstelle geworden. Hast Du denn Niemanden, der den Nachbar aufsuchen kann? Du wirst doch sicherlich noch Freunde im alten Wohnort haben?

Aber schau ersteinmal, ob Dir der Anbieter einfach so ein neues Handy zuschickt und den Meier bei sich lässt, aber ich habe wenig Hoffnung. Natürlich magst Du recht haben, aber zwischen Recht haben und Recht bekommen, liegen leider Welten. Sollte der Anbieter kulant sein, hast Du Glück.

Sollte es nicht der Fall sein, musst Du irgendwie Kontakt mit dem Nachbarn aufnehmen. Sei es über Recherchen bei DHL und der Servicehotline. Immerhin könnte DHl diesem Nachbarn eine Nachricht zukommen lassen und vielleicht ist DHL auch so kulant, um die Nachsendung zu übernehmen.

Um noch auf Deine letzte Frage zu antworten:

1. Gethandy hat genauso wenig Handhabe beim Kontakt zum Nachbarn, wie Du.
2. Ich weiß nicht, wie es rein rechtlich im Detail aussieht. Rein logisch müsste der Anbieter die Ware an Dich versenden und er bleibt auf dem Schaden sitzen. Da man aber bestrebt ist, so wenig Verlust zu machen, wie möglich und es hier auch um kein sehr teures Produkt geht, wird man ersteinmal alles versuchen, möglichst den Schaden von sich fern zu halten.

Hast Du denn das Namensschild am Briefkasten entfernt?
 
Zuletzt bearbeitet:

skyforce

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
Soweit ich weiss, darf ein Paket beim Nachbarn abgegeben werden. Der Adressat bekommt dann ein Kärtchen in den Briefkasten, auf dem angegeben ist, wer das Paket angenommen hat.

Und derjenige, der es annimmt, bestätigt mit seiner Unterschrift den Empfang des Pakets.

Wenn Dein Name noch an der Wohnung steht, kann man dem Boten eigentlich keinen Vorwurf machen, rechtlich müsste der Nachbar, der das Paket angenommen hat mit seiner Unterschrift die Verantwortung übernommen haben, das das Paket bei Dir ankommt.
Doch ich fahre sicherlich nicht 300 km weit zu ihm um das paket abzuholen!! Außerdem könnte ja sein, dass das Paket schon geöffnet wurde.
 

Mr.String

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
256
Soweit ich weiss, darf ein Paket beim Nachbarn abgegeben werden.
Darf schon, wenn man das auch ausdrücklich via Vollmacht erlaubt hat, was hier aber nicht passiert ist.

Und derjenige, der es annimmt, bestätigt mit seiner Unterschrift den Empfang des Pakets.
Auch richtig, jedoch meiner Meinung nach auch nur, wenn überhaupt durch Vollmacht erlaubt wurde, dass jemand anders das Paket annehmen darf.

Wenn Dein Name noch an der Wohnung steht, kann man dem Boten eigentlich keinen Vorwurf machen, rechtlich müsste der Nachbar, der das Paket angenommen hat mit seiner Unterschrift die Verantwortung übernommen haben, das das Paket bei Dir ankommt.
Dem Boten kann man meiner Ansicht nach sehr wohl einen Vorwurf machen, da er das Paket gar nicht erst bei den Nachbarn hätte abgeben dürfen, weil die keine erteilte Vollmacht haben.

Aber es wäre ja gar nicht erst soweit gekommen, wenn nicht der Fehler schon vorher entstanden wäre und der ist hier wohl beim Versender entstanden, weil die einfach willkürlich die falsche Adresse genommen haben. Ich würde hier mal behaupten, dass die Adresse die auf dem Vertrag angeben wurde eindeutig heranzuziehen ist und nicht irgendeine Paypaladresse.
 

BlackBetty466

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
293
Nach meinem Verständnis bist auch nicht Du derjenige, der es abholen muss, sondern der Nachbar ist derjenige, der es Dir bringen muss. Wäre er nicht in der Lage, Dir das Paket zukommen zu lassen, hätte er es nicht annehmen dürfen.
 

skyforce

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
151
ich werde morgen gethandy anrufen und hartknäckig bleiben. Schließlich war der Fehler ja nicht von mir :grr:

Ich habe mich so gefreut, als ich erfahren habe, dass das handy gestern bereits verschickt wurde und dann so ein mist :grr:
 
Top