Neues System

cruciFX

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5
Hallo,

Ich wollte mir folgende Zusammenstellung absegnen lassen:



- Asrock Z68 Extreme3 Gen3 Sockel 1155 Mainboard

- Intel Core i5-2500K

- Sapphire Radeon HD 7950 OC

- 2x Team Group PC3-10600 Arbeitsspeicher 8GB, 1333 MHz

- Scythe SCKTN-3000 Katana 3 CPU Kühler

- 2TB Western Digital HDD

- 128GB Crucial SSD, ohne Bracket

- be quiet! Pure Power Netzteil 530W

- Xigmatek Gehäuse ATX Midi

Optisches Laufwerk und Peripherie-Geräte sind vorhanden.

Verwendungszweck ist zu 95% Gaming, der Rest sind etwaige private Bildbearbeitungs/Render-Aufgaben (in sehr geringem Rahmen, daher definitiv als Gaming-System anzusehen)

Preisbereich sollte zwischen 1100-1300 Euro sein, falls ich mich nicht irre.


Vielen Dank im Voraus
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
201
Sieht gut aus :)
 

Crimvel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.720
Thermalright Macho 2 als Kühler und so kaufen!
 

cruciFX

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5
Ja, werde den Thermalright Macho 2 statt dem Scythe nehmen.

Vielen Dank für eure Antworten!
 

Bloodystrike

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
116
16GB Ram wird die bei Spielen nicht sehr viel bringen, der wäre wohl maximal für deine Render-Aufgaben interessant. da die Preise allerdings recht niedrig sind, warum auch nicht.
Willst du OC betreiben? wenn nicht, dann reicht auch der i5-2400
als CPU-Kühler würde sich der Macho mehr anbieten
welches Gehäuse soll es denn genau sein?
beim netzteil könntst du auch zur etwas neueren E9 reihe greifen
 

Holzhase

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
699
Kannst bedenkenlos so kaufen, da du den Kühler ja sowieso noch ändern wirst.
Bei max. 1300 kannst dir ja fast die 7970 holen ;-)
 

cruciFX

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5
Die 16GB sind eher zur Sicherheit, da ich nicht weiß, was vom Studium her für Aufgaben in Zukunft auf mich zukommen. Und wie du schon sagst, die Preise für Arbeitsspeicher sind niedrig genug um lieber zu viel als zu wenig zu haben.

Gehäuse steht oben: Xigmatek Gehäuse ATX Midi
 

Matiz85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
419

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
ich würde sagen lasse den Katana 3 der leistet gut und leise Dienste bei mir

die Xigmatek Asgard Gehäuse sind grenzwertig mit einem Macho
 
Zuletzt bearbeitet:

cruciFX

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5
@ Bloodystrike: Verzeihung, es handelt sich um das Xigmatek Asgard.

@ Matiz85: Ja, das macht Sinn. Ich schaue es mir mal genauer an.
 

Bloodystrike

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
116
dann sollte das zumindest was die usb ports angeht passen, was den cpu kühler angeht solltest du dich halt nochmal schlau machen obwohl grenzwertig nicht immer passt nicht heißen muss ;)
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
in ein Asgard bekommst du kein Macho da kannst du nur ein Katana 3 nehmen das Problem hatte ich auch
 

cruciFX

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5
Ja, habe ich soeben herausgefunden.

In das Sharkoon Rebel9 Pro Economy Case sollte es passen, richtig?

[EDIT]: Verzeihung, ich meine die ATX Edition des Case.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matiz85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
419
Top