NF4 und 3700+ OC Fragen

HEDDA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
420
Hallo

Bin eher ein unerfahrener Overclocker.
Habe ein Epox9npa+ mit nf4 Ultra Chipsatz ein Prozessor 3700+ und mdt ddr400.

Meine Konfig:

ht: 4x220mhz
cpu: 11x220mhz
chipsatz: 220mhz
ram: 2420mhz/12

Keine Voltages erhöht.
Temperaturen sind im Idle 32C und last 40C. Hab hinten zwei 120mm Lüfter auf 12V^^ das geht ab.
Der Chipsatz weis ich nicht, wie heiß der wird, weil dort kein Sensor ist. Ich habe dort den passiven HR05 von Thermalright:http://geizhals.at/deutschland/a196996.html
Ich teste jetzt mit prime.
Was meint ihr zu meinem übertakten.
Wird der Chipsatz eventuel zu heiß?
Habt ihr Erfahrungen mit der Hitze des nf4 Chipsatzes?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
So weit, so gut, mein ich mal.

Der nForce 4 ist ein Hitzkopf von Natur aus, aber da brauchst du dir keinen Streß mit machen, solange die Mühle stabil läuft. 220 MHz Referenztakt sind auch soweit kein Problem, das Epox geht noch deutlich(!) höher.
 

X-TR4

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.288
Jo, der nforce 4 kann recht heiß werden. aber evtl kannst du dir ja nen anderen kühler holen (weiß nur von meinem board der war extrem laut und hat schlecht gekühlt.)
Aber an sich sollte es auch so gehen.

Am besten du versuchst erstma herauszufinden welchen referenztakt dein board mitmacht.
dazu multiplikator von der cpu auf sagen wir ma 9x oder 8x den ht multi auf 3x und ram teiler auf 266mhz dann kannste einfach ma den takt hoschstellen. wenns bei 300mhz noch läuft sollte das 100% reichen.

Danach kannste den cpu multi wieder auf 11 stellen und den takt auf 200mhz..
ram teiler und ht multi bleiben erstma unten.
Jetzt kannst du dich durch langsames erhöhen des referenztaktes an den max cpu takt herantasten. wenns nich weitergeht kannst du dier so sicher sein, das es weder am board noch am speicher liegt.

Wenn du den max cpu takt hast, kannst du ht multi und ram teiler einfach anpassen.

Aber achte auf die temps.. ;)
 

HEDDA

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
420
Danke für die Antworten.
Mir ging es eigentlich nicht um das Ausloten des höchstmöglichen Taktes, sondern ob
der Chipsatz zu heiß wird.
Ich werde jetzt mal mit prime testen, ob es unter den oben genannten Takten stabil läuft.

Wenn es stabil läuft, brauch ich mir dann also keine Sorgen um die Temperatur des Chipsatzes machen?
...praktisch so wie b-runner es gesagt hat?

danke
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Die 9npa-Serie ist sehr taktfreudig; meines hatte ich schon ohne Spannungserhöhung des Chipsatzes bei 380MHz Refernztakt - mt dem läppischen Orginalkühler. :) 300MHz sollte da noch kein Thema sein.
 
Top