News nForce 5 mit 1200 MHz FSB?

Rouven

Quoten-DJ
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Bei dem nForce-5-Chipsatz handelt es sich offenbar um einen durchaus taktfreudigen Chip: Laut eigener Quellen von Inquirer sei es keine Schwierigkeit, das System mit 300 statt den üblichen 200 MHz zu betreiben, woraus durch das Quadpumping letztlich 1,2 GHz auf dem Bus herrschen.

Zur News: nForce 5 mit 1200 MHz FSB?
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.460
Wäre auch nicht verwunderlich.
Intel muß vorallem dem Speicher Beine machen, um Performancetechnisch gegenüber AMD nicht gänzlich zu verlieren.
FSB 300 mit DDR2 600 Modulen sind schon nicht übel.
Da können einige GB/s geschaufelt werden.
Darauf dann einen P4 Prescott mit EM64T ..................... :cool_alt:
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.584
Nur mit welchen CPUs will man FSB300 so ohne weiteres erreichen? Selbst beim 2,8 GHz Prescott bedeutet ein FSB von 300 MHz immerhin schon 4,2 GHz CPU Takt, was nicht wirklich jede CPU schafft.
Alle gelockten CPUs mit Multi 15 aufwärts fallen für FSB300 Betrieb momentan auf jeden Fall raus, wenn man nicht gerade ne Kompressorkühlung oder Engineering Sample CPU sein Eigen nennen kann.
Was die P4 6xx Serie bringt, weiß man auch noch nicht.

Aber scheint so, dass nVidia auch auf der Intel Plattform die Konkurrenz (inklusive Intel selber),
was Leistung und OC-Potenzial angeht, düpieren kann.
Intel musste schließlich extra für FSB266 (1066) noch ne neue Northbridge bringen.
 

Mr-Long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
546
Moin,

also ich bin ja ein totaler Intel pentium 4 fan, aber wenn AMD ein FSB von 300Mhz machne sollte(wird denk ich noch lange dauern), dann sieht Pentium 4 oder sonstige keine Sonne mehr. Intel haltet euch ran, PCI-Express und DDR2 bringen auch net soviel wie gedacht.
Intel sollte die Technik vom Pentium M weiter bearbeiten, dann sieht AMD keine Sonne mehr. :D
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.460
Zitat von Simon:
Nur mit welchen CPUs will man FSB300 so ohne weiteres erreichen?
FSB300 x 10 wären auch bloß 3 GHz. ;)
Man braucht bis zu 3,8GHz nur den Multi herunterschrauben. Denke es ist einfacher eine CPU mit höherem FSB zu fahren als einer CPU mehr GHz abzuverlangen.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.584
Und woher bekommst du den 10er Multi?

mfg Simon
 

dexus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
45
Zitat von GRAKA0815:
FSB300 x 10 wären auch bloß 3 GHz. ;)
Man braucht bis zu 3,8GHz nur den Multi herunterschrauben. Denke es ist einfacher eine CPU mit höherem FSB zu fahren als einer CPU mehr GHz abzuverlangen.
Dann verate uns bitte auch, wie man bei nem Prescott 10x einstellt. :confused_alt:
Die sind, von den Engineering Samples abgesehen, doch alle Multi gelockt, oder?
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.460
Zitat von dexus:
Dann verate uns bitte auch, wie man bei nem Prescott 10x einstellt. :confused_alt:
Die sind, von den Engineering Samples abgesehen, doch alle Multi gelockt, oder?
Wir reden ja hier von "neuen" CPU´s und nicht von den bisherigen!
Sollte der NF5 wirklich FSB 300 haben, wird Intel wohl auch entsprechende CPU´s bringen, oder? ;)
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
@Enomeniepatres

Der K8 hat keinen "FSB" im herkömmlichen Sinne mehr ...
aber wenn AMD ein FSB von 300Mhz machne sollte (wird denk ich noch lange dauern)
Schau da mal rein Speicherinterface und du wirst sehen, dass AMD schon längst über 300 MHz bei den Systemverbindungen (Hypertransport) liegt. Auch die billig Linie Sempron mit K8 Kern.

MFG Bokill
 

McBain

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.395
Intel wird wo erst passende Prozessoren bringen, wenn sie auch die Chipsätze dazu haben. Denn Intel ist nicht die UNICEF und wird versuchen von Nvidia sich nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen.

Da Intel die Rechte hat eigene SLI Boards (bzw. Chipsätze) zu bringen, werden sie versuchen Nvidia so lang wie möglich klein zu halten. (was P4 Chipsätze angeht)
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Das geht ja hier zack zack :)

Ich hab immer noch nforce 2 ;)
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.584
Zitat von GRAKA0815:
Sollte der NF5 wirklich FSB 300 haben, wird Intel wohl auch entsprechende CPU´s bringen, oder? ;)
Glaub kaum, dass Intel Prozessoren baut, die nur auf Konkurrenzchipsätzen laufen. ;)
Chipsätze mit FSB1200 sind bei Intel lange nicht vorgesehen, zumindest derzeit.
Sogar Glenwood und Lakeport (i945 und i955) sollen nur maximal FSB1066 beherrschen, dafür aber zumindest DDR2-677 statt DDR2-533.
Die nächste Stufe wäre folglich also FSB1333, um DDR2-667 oder bald FB-DIMM voll ausreizen zu können.
Das dauert aber noch.

@Bokill:
Ist halt nen Intel Fan. Er meint ja nur den Referenztakt.
Imho brächte es für AMD nix, den Referenztakt anzuheben, weil man den Speichertakt nicht 1:1 mitgehen lassen kann, wenn man sich an die JEDEC Spezifikation hält, die für DDR1 Speicher nunmal bei 400 MHz endet. DDR2-533 wäre der Tod für den Athlon 64 wegen viel zu mieser Latenzen. DDR2-667 könnte hingehen schon wieder Vorteile bringen.

mfg Simon
 

Wolfm@ster

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
217
@The_Jackal,
Ich hab auch noch nforce 2 und keine Probleme damit.
Läuft alles wie geschmiert. Es ist auch völlig unnötig immer gleich alles neue zu kaufen.
2-3 Jahre sollte ne gute Hardware schon halten. ;-)
 
W

Willüüü

Gast
Wow 1200 Mhz FSB kommt an den G5 ran. Der ist auch mit einer 1.25 Ghz FSB ausgestattet. Ich weiß nicht ob das so viel bringt. Haben wir ja schon beim 1066 Mhz FSB gesehen. Ich weiß nicht so recht. :rolleyes:

Gruß

Willüüü
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.584
Die News soll ja eigentlich nur zeigen, dass nVidia anscheinend keine großen Probleme mit der Fertigung hat und das mit nVidia die Konkurrenz etwas schlagkräftiger sein wird als VIA, SIS oder ALi/ULi. :rolleyes:

mfg Simon
 

makro

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
109
Am schlimmsten wäre es doch für AMD, wenn nVidia Intel wieder zur Krone verhilft *duck* ;)

Nvidia hat schon lange darauf gewartet, Chipsätze für Intel bauen zu dürfen, und jetz
nutzen sie einfach die Chance.

Wobei ich aber noch keinen Grund sehe, meinen P4 mit 2.8gGhz und das P4P800D in der
nächsten Zeit auszutauschen.
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
604
Eine Ähnliche Diskussion hatte ich in einem anderen Board:

Was ich damit meinte ist, dass sich bei 3,46 GHz und einem Bustakt von 1066 MHz ein Faktor von 3,245 ergibt, was nicht logisch wäre..

Logischer wäre doch 3x 1066 = 3198 = 3,2 GHz

wie soll man das auf einem Motherboard einstellen.

was ist das für ein komischer Faktor

FSB1066 nichts anderes ist als 266 MHz Bustakt x4 (für Quadpumped) was einen Faktor x13 für den P4 3,46 GHz EE ergibt..
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
es könnte ja mal einer einen Super-Chipsatz entwickeln
der
A) schneller ist als alle anderen
B) stabiler ist als alle anderen
C) PCI Express mit zwei x16-Slots hat UND
D) ein über PCI-Express-angeschlossenen AGP-Port

ich weis sowas gibt es nicht.
NOCH nicht!
vielleicht hat nur noch keiner die Idee gehabt
oder die Visionäre sind ausgestorben
oder...
Oder der ders versuchen wollte sich der Herausforderung zu stellen, dem wurde es verboten zugunsten eines billigeren Chipsatzes
 
Top