NFTS nur bis 4GB große Dateien

Fighter1993

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.103
Hallo,

ich habe ein Problem und zwar habe ich eine Western Digital 500GB Elements Externe Festplatte in meinen Rechner eingebaut weil der NT stecker von der Platte defekt war.
Die Platte hat 8MB Cache und 7200rpm und ist NTFS formatiert und genau da liegt das Prob wenn ich z.b ein 8GB image auf die Platte ziehen will dann sagt er mir das die Datei nur 4GB groß sein darf.
Ich habe auch noch eine Externe Platte mit 1,5TB die auch NTFS formatiert ist bei dieser Platte funktionieren aber Dateien über 4 GB.

Es kann auch sein das ich mich total Irre und das FAT32 format die 4 GB Dateien verweigert bin mir gerade nicht so sicher....komisch ist nur das die 1,5TB große Platte die <4 GB Dateinen nimmt

MfG Fighter1993
 
Zuletzt bearbeitet:

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.983
FAT hat so eine Begrenzung, bei NTFS liegt sie deutlich höher, bei einigen Terabyte oder sowas^^
 

Falbor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.383
dann wird die platte anscheinend doch FAT32 sein...
formatier sie einfach mal neu
 

Vortexx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
936
NFTS unerstützt größere Datein
FAT 32 nicht

Ich würde sie einfach nochmal über Windows formatieren.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.895
Zitat von Fighter1993:
Es kann auch sein das ich mich total Irre und das FAT32 format die 4 GB Dateien verweigert bin mir gerade nicht so sicher....komisch ist nur das die 1,5TB große Platte die <4 GB Dateinen nimmt
Wie jetzt? Nutzt die Platte NTFS oder FAT32 als Dateisystem? Schau besser noch mal nach. Nur FAT32 hat eine Dateigrößenbeschränkung von 4 GB.
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.192
formatier mal die platte neu in ntfs.
man kann auch fat in ntfs umwandeln, den befehl weiß ich momentan aber nicht auswendig.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
1. Es heisst NTFS
2. Du hast wahrscheinlich wirklich mit FAT32 formatiert. Guck lieber nochmal nach.
 

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.023
Geh mal in die Kommandozeile und gib einfach "convert [plattenbuchstabe]: /FS:NTFS /X /V" ein. Dann wird die Festplatte ohne Datenverlust zu NTFS umgeschrieben.

Zur Erklärung: /X zwingt den PC dazu die Festplatte aus der Bereitstellung zu nehmen, d.h. schmeißt alle Programme raus, damit der seine Arbeit auch ordentlich machen kann. /V zeigt mehr Infos an. Wissen ist Macht und mehr Informationen sind nie verkehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

sven.ghostrider

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
657
du scheinst fat32 zu haben

wenn sie voll ist dann konvertier sie mit dem bereits genannten convertbefehl für die konsole

wenn sie leer ist dann formatier sie einfach mit ntfs

mfg Sven
 

Fighter1993

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.103
ahhh danke das ihr mich aufgeklärt hab hab nochmal genau geguckt die 1,5 TB platte ist NTFS formatiert und die 500GB Platte FAT32 nur unter formatieren konnte man nur NTFS aussuchen dann dachte ich das die das im mom auch hat aber diese Angabe war nur zum welchseln auf NTFS da :D

@ Fortatos wie öffne ich denn diese Kommandozeile?
oder meinst du Ausführen?

die Platte hat den Buchstaben F:

also müsste ich dann einfach "convert [F]: /FS:NTFS /X /V"
oder "convert [F:]: /FS:NTFS /X /V" eingeben?? weil der Doppelpunkt ja hinter dem F bei der Platte ist oder ist der unwichtig?

PS: danke für den Hinweis Fireball89 :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
21.552
Hinweise

Wenn convert das Laufwerk nicht sperren kann (z. B. weil es sich bei dem Laufwerk um das Systemvolume oder das aktuelle Laufwerk handelt), wird die Möglichkeit angeboten, das Laufwerk beim nächsten Neustart des Computers zu konvertieren. Wenn Sie den Computer nicht sofort neu starten können, um die Konvertierung abzuschließen, sollten Sie einen für Sie günstigen Zeitpunkt für den Neustart des Computers festlegen und dabei die zusätzliche Zeit einplanen, die der Vorgang aufgrund der Konvertierung benötigen wird.

Für Volumes, die von FAT oder FAT32 zu NTFS konvertiert werden, wird die MFT aufgrund der bestehenden Datenträgerverwendung in einem anderen Ordner erstellt als auf einem Volume, das von Anfang an mit NTFS formatiert wurde. Aus diesem Grund kann die Leistung verglichen mit Volumes, die direkt als NTFS-Volumes formatiert wurden, schlechter sein. Um eine optimale Leistung zu erzielen, sollten Sie erwägen, diese Volumes neu zu erstellen und mit dem NTFS-Dateisystem zu formatieren.

Auf Volumes, die von FAT zu NTFS konvertiert werden, bleiben die Dateien erhalten, aber die Leistung kann im Vergleich zu Volumes, die von Anfang an mit NTFS formatiert wurden, schlechter sein. So kann die MFT auf konvertierten Volumes möglicherweise fragmentiert werden. Darüber hinaus wendet convert auf konvertierten Startvolumes dieselben Standardsicherheitseinstellungen an, die während des Windows Setups angewendet werden. Weitere Informationen zu den auf konvertierte Startvolumes angewendeten Sicherheitseinstellungen finden Sie in Artikel 237399 (englischsprachig), "The Default NTFS Permissions Are Not Applied to a Converted Boot Partition", in der Microsoft Knowledge Base.

Weitere Informationen zum Verwenden des Parameters /cvtarea finden Sie unter "File Systems" auf der Microsoft Resource Kits-Website.


Beispiele


Um das Volume auf Laufwerk E: in NTFS zu konvertieren und alle Meldungen anzuzeigen, geben Sie Folgendes ein:

convert e: /fs:ntfs /v
 

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.023
"convert F: /FS:NTFS /X /V"
so musst du es machen (natürlich ohne Anführungszeichen)
Die Kommandozeile kommt aufs BS an. Bei XP gab es noch ein Start->ausführen-> "cmd" und die Kommandozeile ging auf.
Bei Windows Vista/7 Start->"Programme/Dateien suchen"->"cmd" der findet dann die cmd.exe->draufklicken und die Kommandozeile ist offen.
 

Fighter1993

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.103
danke

aber ich packe jetzt einfach die sachen auf ne andere Platte und formatiere die NTFS wenn sie leer ist.
 

Choka

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
757
konvertieren wäre wohl schneller wenn du erst einmal die cmd gefunden hättest
 
Top