News Nintendo Switch Mini: Bilder zeigen Design ohne Joy-Con und mit D-Pad

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.543
Kann hier jemand sagen der eine Nintendo Switch besitzt ob man die Controller öfters abmacht, um dann mit seinen Freunden zusammenzuspielen?
Und ist das Display ausreichend genug für Spiele wie Zelda etc..?
Das lässt sich schlecht verallgemeinern.
Wenn wir am TV zocken nehmen wir einen Adapter und nutzen unsere Dualshock 4 / Xbox One Controller.
Imo die beste Lösung, wenn man ohnehin ein paar Controller im Haus hat.

Die Switch Mini soll also unter 200€ kosten. Dann ist das wohl der geistige Nachfolger des 3DS.
Ja, Nintendo hat schon angekündigt, dass sie keine (eigenen) Spiele mehr für den 3DS bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Viper0201

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
350
Die Switch Mini soll also unter 200€ kosten. Dann ist das wohl der geistige Nachfolger des 3DS. Bleibt nur zu hoffen das der Akku länger als 3 Stunden hält.
 

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
656
Diese mini wird sich eher an Einkommenschwache Haushalte richten, sowie an alle die viel Unterwegs (Pendler) sind aber keinen Klotz mit sich rumtragen wollen. Denn ich habe schon öfter gehört wie geil die Switch ist, doch diese ist zum mitnehmen einfach zu groß.
In Japan wird sich die Switch dank der Mini noch häufiger verkaufen weil die Japaner ein Land der Handhelds sind.
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.381

Sombatezib

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
958
Sieht nun fast aus wie das Pad von der WiiU. Hat auch was für sich, nur dass diese neue Variante sicher weniger klobig ist.
 

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.259
das design würde sinn machen - 1A
...ich spiele zb 100% im handheldmodus (gern aber noch einen größeren bildschirm)

...das innenleben der kleineren version wird nochmal spannend
 

Sirius007

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
8
Also wenn ich daran denke, dass bei meiner Switch der linke JoyCon (genauer der Analogstick) innerhalb der Garantiezeit defekt war, bin ich doch froh, dass man die Dinger einfach abnehmen kann.

Bei der Switch Mini müsste man in so einem Fall das ganze Gerät einsenden. Ich konnte einfach den linken JoyCon einsenden und wenigstens noch mit dem Pro-Controller am TV weiter zocken.
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.381

Hansbrel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
361
Sau cool. Für mich stellt sich aber sehr die Frage, was jetzt mit dem 3Ds Universum ist. Wenn man jetzt hier im Konsolen Bereich den Switch macht, gibt es ja stand jetzt keine Möglichkeit mehr diese zu spielen und zu kaufen.

Möglich wäre dies aber, wenn man den Kosmos auf der Switch Spielbar machen würde.
 

Sirius007

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
8
Ist ja ein (leider!) bekanntes Problem des linken JoyCons und im Internet findet man haufenweise Anleitungen wie man das mit einfachsten mitteln beheben kann.
Ich meine aber NICHT die allgemein bekannten Empfangsprobleme, die man mit etwas Bastelei selbst beheben konnte.
Bei mir war der Analogstick defekt und hat in Mittelstellung immer automatisch nach links gezogen.
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.039

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.381
Bei mir war der Analogstick defekt und hat in Mittelstellung immer automatisch nach links gezogen.
Genau davon sprach ich ebenfalls :)
https://www.google.com/search?newwindow=1&q=left+joy+con+analog+stick+drifting&spell=1&sa=X&ved=0ahUKEwilorjG7PfiAhUrwMQBHUovAdMQBQgsKAA&biw=1920&bih=977

Die Verbindungsprobleme waren nur bei den ersten Switches ein Problem. Linker JoyCon Drift hingegen nachwievor nicht behoben. Alleim im Switch Subreddit liest man davon fast jede Woche.
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.543
Sau cool. Für mich stellt sich aber sehr die Frage, was jetzt mit dem 3Ds Universum ist.
"At this point, we have no games to announce on 3DS at this show, and in fact we’re not really showing 3DS content here, because it is all about Nintendo Switch. But our 3DS business continues to do quite well. Retailers continue to support both the hardware and the software. And as long as there’s consumer demand for 3DS, we’ll continue to support it. In fact, we believe it’s a great entry point for young gamers. A 2DS at $79 with a game included is a great value proposition for a young gamer coming into the Nintendo ecosystem."
TLDR: Nintendo wird sämtliche Eigenproduktionen nur noch auf der Switch veröffentlichen, aber solange Nachfrage da ist bekommt der 3DS keinen EoL-Stempel.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.534
Kann hier jemand sagen der eine Nintendo Switch besitzt ob man die Controller öfters abmacht, um dann mit seinen Freunden zusammenzuspielen?
Und ist das Display ausreichend genug für Spiele wie Zelda etc..?
Eigentlich nie. lediglich bei Pokemon lets go, da es dort keine Pro Controller Unterstützung gibt. Ich finde die Joy Cons gruselig (fühlen sich im Vergleich zum Pro Controller absolut billig an).
 

boonstyle

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
920
Kann hier jemand sagen der eine Nintendo Switch besitzt ob man die Controller öfters abmacht, um dann mit seinen Freunden zusammenzuspielen?
Und ist das Display ausreichend genug für Spiele wie Zelda etc..?
Gefühlt nie.
Meistens wird dann am Fernseher gespielt mit dem Pro-Controller.
Die kleinen Teile eignen sich höchstens für Kinderhände und auch dann nur bedingt.
Letztens hatte mein Sohn hier eine Schar von 6 Kindern die dann gespielt haben mit 2 Mini und 2 Pro controllern.

Bei uns wird zu 95% als Handheld gespielt.
Mag bei Kindern und Jugendlichen die das Ding unterwegs nutzen aber durchaus anders sein.
 

DoS007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
470
Ich verstehe nicht, warum es sowas noch gibt. Das Handy hat doch alles was man braucht?

Warum machen die nicht einfach eine Nintendo-App bei der man die Spiele kaufen kann und dann einfach mit dem Handy spielen kann?

Dann ggf. für haptische Tasten usw. ein Bluetooth Steuerungscontroller verkaufen für 15 Euro, in das man das Handy reinlegen kann (ggf. mit Powerbank inklusive und ggf. Steuerung nicht über Bluetooth sondern auch über USB).
 

Mrs. Merciless

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
619
Bei der Switch meines Freundes war ein JoyCon auch bereits defekt und bei einem gemeinsamen Kumpel ebenfalls (war auch, glaub ich, ein verbreitetes Problem). Da ist schon von Vorteil, dass man die Dinger ggf. ersetzen kann.
 

Schokolade

Newbie
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3
Kann hier jemand sagen der eine Nintendo Switch besitzt ob man die Controller öfters abmacht, um dann mit seinen Freunden zusammenzuspielen?
Und ist das Display ausreichend genug für Spiele wie Zelda etc..?
Also das Display finde ich ausreichend. Auch wenn man auf der Switch mit mehreren spielt funktioniert das ganz gut, sofern man kein Splitscreen hat wie z.B. in Mario Kart. Das macht mehr Sinn auf einem Fernseher via Dock. Ansonsten mal ne Runde Smash mit den beiden Joycons direkt auf der Konsole funktioniert tadellos.

Im optimalfall hat man natürlich den Pro-Controller und evtl mehrere davon, denn die Joycons sind wirklich keine guten Controller. Ergonomie, gerade wenn man mit einem einzigen JoyCon spielt lässt zu wünschen übrig und die Joysticks und Tasten sind meh. Es funktioniert, aber dauerhaft würde ich die nicht benutzen wollen.

Bei der Switch meines Freundes war ein JoyCon auch bereits defekt und bei einem gemeinsamen Kumpel ebenfalls (war auch, glaub ich, ein verbreitetes Problem). Da ist schon von Vorteil, dass man die Dinger ggf. ersetzen kann.
Jo, das kommt dazu. Nintendos Qualitätskontrolle ist nicht für ihre Meisterleistungen bekannt leider. Auch wenn man sich einen ProController zulegt und diesen regelmäßig benutzt, muss man damit rechnen, dass er nach 6-12 Monaten nicht mehr funktioniert. Bei mir sind auch schon 2 von 4 JoyCons defekt gewesen, was ich aber selber reparieren konnte.
 
Top