News Nokia: Symbian-Geräte noch 2012, Support bis 2014

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.554
Wie The Australian berichtet, sprach sich Chris Carr, Leiter der australischen Nokia-Niederlassung, für einen jahrelangen Support der „Symbian“-Smartphones aus. So sollen noch in den Jahren 2011 und 2012 Geräte mit dem Betriebssystem auf den Markt kommen. Diese werden dann bis ins Jahr 2014 unterstützt.

Zur News: Nokia: Symbian-Geräte noch 2012, Support bis 2014
 

michael8

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
581
Sehr gut, Symbian ist doch konsequent weiterentwickelt worden und läuft sehr, sehr stabil. Ich denke mal das Symbian in den ganzen kommenden Einsteigerhandys werkeln wird und ein erweitertes WP7 in den besseren Geräten!
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
So mancher Android User hat sich über die Symbian Oberfläche meines Nokia N8 gewundert. Symbian ist weitaus moderner als so manche Webseite meint berichten zu müssen.
 

R222

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
213
Find ich super.
Ich bin mit Symbian^3 sehr zufrieden.

Komischerweise sagen immer nur die Leute, die nie oder max.3 Minuten mit einem Symbain zu tun hatten, dass es schlecht sei.

Das Problem von Nokia ist nicht Symbian, sondern das schlechte Marketing und das damit schlechte Image das Nokia und somit auch Symbian haben.
 

M.E.

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.923
Ich hatte zwar nie direkt mit Symbian zu tun, aber für den Verbraucher ist es eher schlecht, wenn ein Konkurrent geht.
Was ich immer ein gutes Argument für Symbian fand war die Ovi Maps Navigation. Kostenlos und v.a. keine Datenverbindung erforderlich. Ich kenne bisher keine Lösung dafür auf anderen mobilen Systemen für Smartphones.
 

mcGreen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
410
Schlechtes Marketing?...
Auf keinsten! Die Nokia-Werbungen sind die besten. :D
Besser als das IPhone Marketing indem nur dumme Adjektive und Eigenschaften (Jetzt mit neuster Lithium-Polymer-Technologie...lol) mit ödem weißen Hintergrund aufgezählt wird...
Aber warum sollten die auch gute Werbung machen, Käufer haben sie ja sowieso. :/
 

R222

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
213
Marketing != Werbung
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.997
So mancher Android User hat sich über die Symbian Oberfläche meines Nokia N8 gewundert. Symbian ist weitaus moderner als so manche Webseite meint berichten zu müssen.
Also mein N-Gage damals (2003), das war mit Symbian noch ein richtiger Vorreiter in Sachen Smartphone-Plattformen. Da gabs schon "viele" Apps, es ließ sich ins System eingreifen und nach belieben anpassen etc. Mein nächstes Symbian Handy war dann das Nokia 5530 (Symbian^1) und das war wirklich ätzend. Ein Freund von mir hat das N97 das hängt sich ständig auf. Aber auch die Benutzerführung gefiel mir gar nicht. Man hat einfach gemerkt, dass es nachträglich auf Touchscreen-Bedienung aufgerüstet wurde. Und spätestens da hätte Nokia sich was neues überlegen sollen. Die Community, App-Entwickler und das allgemeine Medieninteresse galt längst iOS und Android. Ich selbst muss zugeben, dass ich Symbian^3 noch nicht selbst getestet habe und will auch gar nicht sagen das es schlecht ist. Aber der Zug ist einfach abgefahren. Bleibt zu hoffen das Nokia mit Windows wieder mehr ins Rampenlicht rückt. Hab Nokia Handy an für sich immer gemocht.

PS: Ich nutze derzeit Android Eclair und bin damit rundum sehr zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

rohbie00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
790
Ich hatte zwar nie direkt mit Symbian zu tun, aber für den Verbraucher ist es eher schlecht, wenn ein Konkurrent geht.
Was ich immer ein gutes Argument für Symbian fand war die Ovi Maps Navigation. Kostenlos und v.a. keine Datenverbindung erforderlich. Ich kenne bisher keine Lösung dafür auf anderen mobilen Systemen für Smartphones.
also Ovi ist echt klasse eigendlich von der sache her
nur will der bei mir, E90 S60 3rd, für die routenführung immer irgendwas kostenpflichtiges runterladen.
hab ich aber nich gemacht, da nicht benötigt, habe glücklicherweise beim kauf des handys auf der speicherkarte software von Garmin mit dabei gehabt, die echt super funktioniert.
damit hättest du jetzt alternativen zu Ovi. von den anderen herstellern wie HansHans oder Navigon und Route66 und so soll es ja auch etliches fürs handy geben was einfach mit dem integrierten GPS funktioniert.
aber recht hast du allemal, für mich ist es auch ein absolutes NoGo übers Internet zu navigieren und dabei immer netzabhängig zu sein.
 

s4pph1r3

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
850
"nur will der bei mir, E90 S60 3rd, für die routenführung immer irgendwas kostenpflichtiges runterladen."

Ovi Maps ist nur bei S60 5th und Symbian ^3 kostenlos, deswegen :L
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.154
@s4pph1r3
Das Programm weist nur darauf hin, daß für das Herunterladen der Sprachdateien, oder einer Region die du nicht installiert hast, oder für Echtzeit Infos(Verkehr, freie Zimmer,....) über das Netz Gebühren anfallen KÖNNEN.
Kommt drauf an wieviele Daten du bei deinem Tarif-Paket dabei hast.

Tipp:
Lad dir einfach die wichtigsten Länder und die Sprachdateien am PC runter und installiere sie.
Dann mußt mit dem Handy nix runterladen, im Ausland oder so.
Den Zusatzquatsch einfach ausschalten.

Westeuropa Hausnummerngenau + Sprache sind 6GB.

Ich vermisse das auf meinem Kack Android mehr als ich dachte....
Steht ich neulich in der Einöde, kA vom Weg wohin... und KEIN EMPFANG, SCHEISSE!
Android+Google kann man in die Tonne klopfen, bezüglich dem nur alles Online Mist.

Das einzige was mich vom Kauf eines N8 abgehalten hat, war die schlechte Auflösung von 640x360, die hatte ich am X5800 auch schon... da brauch ich doch kein neues Gerät, wenn das wichtigste überhaupt(das Display) nicht besser ist!

Mein Defy hat 854x480 Auflösung und ist ein tolles Gerät, nur leider der Androidmist drauf.
Wer sagt, daß Android ein besseres oder gar ausgereiftes OS ist, dem ist nicht zu helfen.
Vom OS her war sogar mein altes X5800 besser, logischer, einfach benutzerfreundlicher, für die eigentliche Gerätenutzung geeigneter.
... und man konnte am druckempfindlichen Display SUPER mit dem Fingernagel tippen....
 
Zuletzt bearbeitet:

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.196
Ich glaube schon, dass Nokia das "aus" für Symbian getzt ganz schnell merken wird. - Ich würde mir heute deffinitiv kein Symbian Handy mehr kaufen. - Mei Samsung Galys S I9000 finde ich persönlich richtig klasse, auch wenn es erstmal eine umgewöhnung war.

Das Navi ist mit dem von Nokia irgendwie nicht ganz vergleichbar, schade eigentlich.

Ich kann und möchte für uns Verbraucher hoffen, dass es ein "Oligopol" der Betriebssysteme geben wird. -

Es tut uns Verbrauchern gut, wenn es mehrere kokurrierende Systeme gibt..
 

s4pph1r3

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
850
aso na dann auch gut, auch wenn symbian langsam am aussterben ist sind das immer noch tolle geräte, hatte mal das N95 8gb eines der besten handys die es gab meiner meinung nach.
 

Brokkoli

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
239
Heißt das nicht in der Überschrift: Symbian-Geräte noch bis 2012.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
735
Das ist das Ende der Marktführerschafft von Nokia,und wenn die nicht schnellstens W7 mit einem großen Appstore anbieten können (2014 ist viel zu spät) werden sie von den Android Smartphones in den Boden gestampft.
Mal wieder typisches Managerversagen ein obszönes Gehalt verdienen, hinterm Mond leben und schei... bauen,das ist die Führungsetage wirklich armselig!
 
Top