Notebook >>> Apple oder Windows?

todako

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
80
Hallo,

wie sieht es mit der Kompatibilität von Apple und Windows aus? Meine Freu möchte einen Notebook haben und ich überlege ob ich ihr einen Windows-fähigen oder einen ibook kaufen soll. Ich selber habe einen PC mit Win XP Professional. Sie möchte mit dem Teil surfen, Fotos speichern und bearbeiten, Word / Excel Daten bearbeiten und iTunes nutzen. Kann ich z.B. Word / Excel Daten einfach so übertragen? Gibt es eigentlich für Apple eine Art Windows Emulator?

Vielen Dnak schon mal für Eure Tipps & Meinungen!
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Es mach jetzt keinen Sinn das Geld für ein iBook auszugeben. es sollte eh bald der neue kommen und der wechsel von XP zu MAC OS ist schon gewöhnungsbedürftig.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.618
Für den von dir genannten Aufgabenbereich ist Mac OS X natürlich mehr als geeignet! ;)

Die Unterschiede halten sich eigentlich in Grenzen und nach kurzer Einarbeitungszeit kann man mit Mac OS X genauso gut (oder schlecht ;)) umgehen wie mit Windows.

iBook soll laut Mac Buyer's Guide den Endzyklus erreichen mit der Empfehlung, es nur zu kaufen, wenn man es braucht - ansonsten abwarten bis die neuen iBooks auf dem Markt sind.

Das Powerbook wurde hingegen erst im Januar aktualisiert und Änderungen lassen somit wohl noch längerfristig auf sich warten.

PS: Powerbook ist sehr stylisch :cool_alt:
 
W

Willüüü

Gast
Powerbook ist ziemlich teuer. Ich würde nur ein Powerbook kaufen, wenn man die Leistung benötigt. Immerhin hat es Gigabitlan und Firewire 800. Kompatibel sind Mac und Windows untereinander sehr.

Gruß

Willüüü
 
Top