Notebook für die Oma

Kian

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
157
Hi zusammen,
ich suche für meine Oma ein Notebook.
Der Preisliche Rahmen sollte zwischen 450 und maximal 500 Euro liegen.
Richtig klasse wäre eine 17er Zoll diagonale.

Das Notebook wird hauptsächlich zum surfen im Internet gebraucht.

Gespielt werden keine hochwertigen 3 d Shooter oder sonstige hardware fressende Games, höchstens mal das eine oder andere Standard Game wie Kartenspiele, wenn überhaupt.

Wie gesagt, vorwiegend für das Internet, Familien, Urlaub-Bilder Betrachtung.
Lesen in diverse Foren, vielleicht mal das eine oder andere You-Tube Video.

Welches könnte man den da zur Zeit so empfehlen, was in dem preislichen Rahmen von 450bis maximal 500 Euro liegt?

Danke im vorraus für eure Hilfe.

Gruß Kian
 

lazy74

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.213
Für Oma würde ich ein gebrauchtes Notebook kaufen. Da solltest du mit 300 Euro auch ein 17Zoll-Gerät erhalten.

Wenn es neu sein soll, dann sind die lokalen Angebote von Saturn und Mediamarkt preislich in Ordnung.

Die jetzt alle günstigen Modelle aufzuzählen wäre eine laaaaange Liste
 

Kian

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
157
Ja ein neues sollte es schon sein, alleine auch wegen Reklamation oder der Garantie alleine schon. Da ist man dort doch schon auf der etwas sicheren Seite.

Ja Saturn oder MM dachte ich mir auch schon, aber es hätte ja sein können das man das eine oder andere modell empfehlen kann.

Nur nichts von One kaufen oder? Da kommt ja meist keine gute positive Resonanz rüber.
 

lazy74

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.213
Ich hatte zwar noch keinen One, aber die werden ohne OS und wohl auch ohne Garantie geliefert.

Dazu soll die Verarbeitung auch nicht so hochwertig sein.

Irgendwoher muss der günstige Preis ja auch kommen.
 

derchris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
442
Oma braucht nen einfaches OS - da würde sich Mac OS X anbieten - du willst ja nicht ewig das Gejammer über Bluescreens hören ;) ... aber Preislich ist da nix in der Nähe machbar.

Aber gerade für einsteiger die mal Fotos ansehen und Alben erstellen wollen einfach genial einfach.
 

Keres

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.404
MM oder Saturn? Wahnsinn. :evillol:
Wer da kauft, der zahlt gleich mal zwischen 100 und 400 Euro mehr für ähnliche Modelle, die man auch im Netz kaufen kann. Ist aber auch nicht verwunderlich, schliesslich haben die ja auch Nebenkosten wie Miete, Strom etc. pepe, was bezahlt werden muss.

Notebookguru ist sehr gut (eig. Erfahrung), liegt aber leicht über deinem finanziellen Rahmen.
Hier könntest du vielleicht fündig werden. Die Bucht ist da für solche Fälle weniger zu empfehlen, weil ... keine Garantie, da meist Privatverkauf (auch eig. Erfahrung; Das erste NB, was ich mir aus Dummheit damals in der Bucht gekauft hatte, war ein geklautes. 1 Jahr später hatte ich Besuch der Jungs in Blau/silber. :( )

Hier eventuell.
Oder hier Ich weiss aber nicht, wie die qualitativ zu händeln sind.

Kauf dir eins ohne vorinstalliertes BS, das macht´s auch noch mal ca. 100 Stutz billiger. Zieh dir Kubuntu, da machst´de nix falsch und ist einfach. Die Treiber kriegste meist von den Händlern auf einer seperaten CD mitgeschickt. :cool_alt:


Gruß :)
K.
 

Philipp610

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
74
ich würde dir auch wenn ich es nicht gerne tuen zu so nem zusammenbau gerät raten
schwacher prozessor, onboard grafik , bissle ram und hau ne menge festplattenspeicher drauf weil bilder sind nichtmehr so klein wie sie mal waren^^ wenn ihr einigermaßen viele bilder macht sind 100gb im nu voll ;)
guck doch mal ob du bei dell was findest obwohl es da mti 17zoll schwierig werden könnte(in dem preislimit)
;)
 
Top