Notebook: GT750M oder GTX765M?

A

Ali1610

Gast
Ich werde mir in den nächsten 2-3 Wochen ein neues Notebook kaufen. Da ich auch öfter aktuelle Spiele spiele, muss die Grafikkarte schon etwas leisten können. Nun habe ich beim Händler meines Vertrauens (Schenker Technologies, bei mir gleich um die Ecke) zwei Angebote gefunden, die beide sehr gut klingen und sehr ähnliche Konfigurationen haben:

- 15,6-Zoll-Bildschirm 1920x1080
- Intel Core i7-4702MQ
- 16 GB RAM Crucial
- 1TB HDD + 256GB SSD
- Nvidia Optimus

In einem Notebook ist, wie bereits erwähnt, eine GT750M drin und im anderen eine GTX765M (beide 2GB Speicher). Der Laptop mit der GTX765M ist allerdings etwa 0,3kg schwerer und kostet satte 130€ mehr bei ansonsten so gut wie identischer Konfiguration. Lohnt sich für diesen Aufpreis das Mehr an Leistung zwischen 750er und 765er oder ist das Geldverschwendung?

LG
 

BacShea

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.591
Definitiv den Aufpreis wert, da du ja aktuelle spiele spielst.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.209
A

Ali1610

Gast
Zumindest mit DDR3 ist die GT 750M absolut nicht zu empfehlen-
Dann fällt die Entscheidung wohl einstimmig zugunsten der GTX765M, auch wenn ich jetzt etwas verunsichert bin, was die allgemeine Leistung des Laptops anbetrifft. Allerdings muss ich die Leistungseinbuße gegenüber eines Desktop-PCs wohl in Kauf nehmen, wenn der Laptop dann wirklich nur 2,8kg wiegt. Wenn ich mich so umschaue, fangen Systeme mit GTX770M erst bei etwa 3,5kg an, was keine Option für mich ist. Und die Grafikleistung bei 2kg-Laptops mit 15-Zoll reicht entweder bei Weitem nicht aus oder der Laptop hat dann nur einen 13-Zoll-Bildschirm...

Also: Passt, vielen Dank!

LG
 
Top