News NVDisplay.Container.exe: Hohe CPU-Last durch (alten) Bug im Nvidia-Treiber

Kamikazedoc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
BeitrÀge
1.385
Ich hatte den Bug wohl auch, weil der NVDisplay.Container einen von 16 Threads meines 2700X voll ausgelastet hat. 😅
Dienst im Taskmanager abgeschossen und neugestartet, jetzt benimmt er sich offenbar wieder.
 

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
BeitrÀge
2.180
@Bigeagle, von XFX lasse ich seit der 7900GT (G71) die Finger.
 

DJManiac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
BeitrÀge
336
Es reicht auch die dll Datei im Ordner DisplayDriverRAS in *.bak umzubenennen.

Es wird gemunkelt, dass DisplayDriverRAS mitunter fĂŒr die neue Telemetrie-Daten-Sammelmanie von NVIDIA verantwortlich ist... Es sind am WE zig Threads im Net gewachsen die sich damit beschĂ€ftigt haben...

Die alte Weise (der Telemetrie) existiert nicht mehr in 430.39.
Somit fÀllt auch der Weg aus, dass mit dem folgendem CMD zu deinstallieren:
rundll32 "%PROGRAMFILES%\NVIDIA Corporation\Installer2\InstallerCore\NVI2.DLL",UninstallPackage NvTelemetryContainer
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
BeitrÀge
8.603
Wenn du also einen erwischst, in dem sich Bugs befinden, belÀsst du den lieber einfach drau, statt ein fehlerfreies Update zu machen? Komische Einstellung.

Softwarefehler wird es immer geben. Kein Mensch ist perfekt. Deshalb sollte man aber Treiberaktualisierungen nicht gÀnzlich unterlassen. Immerhin bringen die in der Regel auch diverse Verbesserungen und eben Fehlerbehebungen.
Ich lese immer die patchnotes. Es gibt selten fixes, die mich interessieren. Wie oft liest du die patchnotes? Weißt du ĂŒberhaupt was fĂŒr fixes und "Verbesserungen" da enthalten sind?
Oft ist es nur GrĂŒtze...
Den gsync Bug hatten sie ĂŒber ein halbes Jahr drin. Danach liefs mal kurz, nur damit mit dem nĂ€chsten Release der Bug nochmal drin ist.
Und dein erster Absatz ist mal kompletter Quark.
 

GERmaximus

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
BeitrÀge
1.890
Die Treiber sind jetzt schon seit 1-2 Jahren schei**.
Und das es nicht alle Nutzer haben steht im Text. Den liest scheinbar nur 1/3...
Ich update wegen sowas auch kaum noch die Treiber - wozu auch?
mit deiner alten Pascal Karte brauchst eh auf keine Optimierungen mehr hoffen. Das betrifft meist nur die turning Besitzer bei etwaigen Verbesserungen.
Ein Pascal Besitzer...
 

Riseofdead

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
BeitrÀge
993

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
BeitrÀge
1.132
@Riseofdead Nope, leider nicht. Es muss auch was in einer .xml geÀndert werden. Genaueres findest du aber in meinem Link.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
BeitrÀge
6.393

DriveByFM

Commander
Dabei seit
Juni 2008
BeitrÀge
2.542
Treiber oder Update Fehler/Bugs scheinen allgemein mehr zugenommen haben, egal ob ich jetzt mit Windows anfange oder mir die Treiber bei AMD oder NVIDIA angucke, Intel Grafiktreiber sind da auch nicht besser.

Wird anscheinend wieder am falschen Ende gespart.
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
BeitrÀge
8.603
mit deiner alten Pascal Karte brauchst eh auf keine Optimierungen mehr hoffen. Das betrifft meist nur die turning Besitzer bei etwaigen Verbesserungen.
Ein Pascal Besitzer...
Wegen dem gsync Bug musste ich letztens updaten. Ansonsten lohnt es wirklich kaum noch.
Zudem, wie schon quasi alle angemerkt haben, hat die QualitĂ€t stark abgenommen. Scheinbar sind die guten Programmierer alle tot, auf Chefposten oder arbeiten lieber fĂŒr Goldman Sachs.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
BeitrÀge
11.611
Oh und das TreibermenĂŒ wirkt etwas ... win98. Aber das sehe ich nicht wirklich als Problem. Allerdings kann man im NV Treiber nicht auf Takt und Powerlimit etc zugreifen, dafĂŒr nutze ich dann den MSI Afterburner, neben der Überwachung der Sensor- und Performancedaten.
Joah, der Umfang des Nvidia-Treibers ist ziemlich lÀcherlich verglichen mit dem Adrenalin 2019.
MarktfĂŒhrer aber nicht mal ein OC-Programm im Treiberumfang. Schon irgendwie traurig.
 

adius

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
BeitrÀge
782
Die letzten Treiber waren doch nur fĂŒr die neuesten Spiele optimiert. Also wenn man die nicht hat kann man es doch sein lassen. Mein letzter Nvidia Bug war der wo der Desktop seine Sortierung verloren hatte. Mit 419.67 gibts keine Probleme und der bleibt drauf bis sich was SoftwaremĂ€ĂŸig (Spiele) Ă€ndert. Gehöre aber eher zu den GlĂŒckspilzen ohne AbstĂŒrze auch beim Betriebsystem. 👍
 

GERmaximus

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
BeitrÀge
1.890
Joah, der Umfang des Nvidia-Treibers ist ziemlich lÀcherlich verglichen mit dem Adrenalin 2019.
MarktfĂŒhrer aber nicht mal ein OC-Programm im Treiberumfang. Schon irgendwie traurig.
Ja das stimmt. Als ich damals von meiner 7970 auf die 970 ging, war ich doch sehr verdutzt ĂŒber den Treiber Umfang bei NVIDIA.
Mal sehen wann ein sinnvoller Nachfolger meiner jetzigen 1080ti kommt. Team grĂŒn reizt mich irgendwie so gar nicht mehr.
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
BeitrÀge
3.749
Wie der 430 Treiber ĂŒberhaupt durch die WHQL Checks gekommen ist frage ich mich inzwischen ernsthaft....

PUBGs BattleEye wirft den Nutzer mit ner Fehlermeldung zurĂŒck ins MenĂŒ (insbesondere Windows 10 1903)

Overwatch bleibt hĂ€ngen weil sich der Treiber zurĂŒcksetzt (Desktop optmisierungen sei dank)
 

SyntaX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
BeitrÀge
357
Joah, der Umfang des Nvidia-Treibers ist ziemlich lÀcherlich verglichen mit dem Adrenalin 2019.
MarktfĂŒhrer aber nicht mal ein OC-Programm im Treiberumfang. Schon irgendwie traurig.
Wenn ich sehe welche Funktionen externe Software dafĂŒr bietet wie Afterburner, da verzichte ich gerne auf eine halbherzige impletierung im Treiber. Auch durch Tools wie der NvidiaprofileInspector macht dies super einfach und komfortabel.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
BeitrÀge
11.611
Wenn ich sehe welche Funktionen externe Software dafĂŒr bietet wie Afterburner, da verzichte ich gerne auf eine halbherzige impletierung im Treiber.
Auf Afterburner können AMD-User aber verzichten und die Implementierung von AMDs OC- und UV-Tool ist alles andere als halbherzig.
Auch durch Tools wie der NvidiaprofileInspector macht dies super einfach und komfortabel.
Auch das ist ein Third Party Tool.
Daher ist diese Argumentation nicht gerade sinnvoll.
 

SyntaX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
BeitrÀge
357
Warum ist sie nicht Sinnvoll? , es fehlt einem Nvidia Nutzer an keinerlei Funktionen zum Thema OC/UV. Nvidia fördert sogar die Entwicklung.
 

textract

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
BeitrÀge
1.118
Da ist sie wieder eindrucksvoll zu sehen, die maßlose Überlegenheit der Nvidia Treiber gegenĂŒber AMD.

Kommt auf die grĂŒne Seite, hier werden eure Grafikkarten wenigstens von hochwertigen Treibern gekillt. 😎
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
BeitrÀge
11.611
Wie meinen?
Nvidia Inspector ist ein Third Party Tool.
Nvidia selber stellt nix zur VerfĂŒgung außer ihr nutzloses Geforce Experience was bis auf die Capture-Funktion keine sinnvollen Inhalte bietet. Warum muss ich zwei Extra-Tools installieren, wenn AMD das alles in einem liefert? Warum soll das in irgend einer Weise vergleichbar sein? Das ist ein eindeutliger Nachteil.
 
Top