News Nvidia Driver 470 Series: Der letzte Grafiktreiber für Kepler unter Linux

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.700
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA, Dancefly, flo.murr und 6 andere
Dann wird meine GTX 660 ja noch bis 2024 mit Treiberupdates versorgt. Danach ist hoffentlich der Nouveau soweit, dass der alles unterstützt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SVΞN
Das mit den freien Grafiktreibern ist doch wirklich ein Kampf gegen Windmühlen, wenn der Hersteller das nicht unterstützt. Meine GT 610 funktioniert mit dem freien Grafiktreiber unter Ubuntu 21.04 leider nicht wirklich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Atalanttore, beercarrier, Mcr-King und eine weitere Person
Kein automatisches Reclocking, also weitgehend unbrauchbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: begin_prog und oLpH
Immerhin bekam man bisher auf Linux noch aktuelle Treiber. Für meine Quadro K2000M ist auf Windows Seite seit Version 426.78 Schluss.
 
Sebastian_12 schrieb:
Guter Witz oder ist er mittlerweile mal brauchbar ?
Das wird er nicht können, egal wie gut die Entwickler sind. Liegt schlicht daran, dass Nvidia einige Features der Grafikchips nur in Verbindung mit einem signierten Closed-Source Binärblob erlaubt. Für reine Open-Source Treiber sind die Features also quasi gesperrt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rassnahr, NMA, theGoD und 6 andere
Sebastian_12 schrieb:
Guter Witz oder ist er mittlerweile mal brauchbar ?

Iapetos schrieb:
Kein automatisches Reclocking, also weitgehend unbrauchbar.

Das Reclocking-Problem besteht doch nur bei neueren Generationen (iirc 9xx aufwärts?), weil NV sich standhaft weigert, den dafür nötigen signierte Firmware-Blog rauszugeben?
Für ältere Gens, wo NV nouveau noch keine solchen Steine in den Weg gelegt hat sollte er eigentlich ganz gut sein (kann aber mangels NV-Karten nicht aus Erfahrung sprechen)...
 
Nouveau bringt leider immernoch keine Hardwarebeschleunigung. Also nein, eigentlich unbrauchbar.
Ergänzung ()

Ach ja: vom Spielen wollen wir nicht mal anfangen zu träumen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA und Mcr-King
ghecko schrieb:
Das hängt von Nvidia ab. Also eher nein
Falsch das hängt vom Verbraucher ab der die Produkte einfach nicht mehr kauft weil es keinen Support für den offenen Treiber gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aslo, begin_prog, Fixy Hartmann und 3 andere
ModellbahnerTT schrieb:
Falsch das hängt vom Verbraucher ab
Selbst wenn alle Linux "Desktopuser" den Laden gemeinsam boykottieren, würde das Nvidia nicht interessieren. Die verdienen ihr Geld mit HPC/Compute und Windows-Gaming. Und Mining, fast hätte ich es vergessen.
Also nein, es hängt nicht an der betroffenen Kundschaft. Nvidia ist das Problem. Punkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: matze313, NMA, yummycandy und 14 andere
Ich weiß, reiner Grammatik-Spam ist blöd, aber "in 20xx" ist eine Orts- und keine Zeitangabe...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Murray B., Aslo und rarp
ModellbahnerTT schrieb:
Die von dir genannten Bereiche
Und warum sollten die sich dafür stark machen, dass Nvidia ihre Architektur ordentlich dokumentiert? Die interessieren sich nicht für Ethik, die wollen nur, das ihr brandneuer Fuhrpark möglichst performant läuft. Und das bekommen sie von Nvidia. Die schreien nicht danach, Kepler weiterhin zu unterstützen oder der freien Treiberentwicklung unter die Arme zu greifen. Das betrifft wirklich nur den Desktop, und selbst davon nur einen ziemlich kleinen Prozentsatz.

Ich bin voll dafür Nvidia so richtig in die Suppe zu spucken, aber hier braucht man nicht auf die Unterstützung der relevanten Bereiche hoffen. Entweder hat Nvidia ein Einsehen oder nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Murray B., Rassnahr, tony_mont4n4 und 3 andere
Weißt du überhaupt, wieviele Leute davon überhaupt betroffen sind? Das is nicht mal die Messetoleranz...

Wird die also überhaupt nicht jucken. Die werden ihren scheiß eh los. Also kaufen wir dann eben AMD. Das läuft wunderbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rassnahr, Mcr-King und up.whatever
Versteht einer die Welt mit einigen von Euch. Ältere Nvidia Karten werden unter Windows 10 doch nicht besser behandelt. Da ist auch bei einer Treiber Version Schluss und den muss man nehmen und glücklich sein.
 
Also ich kann unter Windows mit ner 770 ohne Probleme YouTube schauen und ältere Spiele spielen. Auch mit älteren Treibern. Und jetze?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: theGoD
Zurück
Oben