Office 2013 / Wird PKC Key noch benötigt?

c-mate

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.686
Hi, wenn man Office zb 2013 Home and Business PKC installiert, dann gibt man ja zunächst den PKC Key ein, aber im MS Konto wird dann ein ganz anderer Installationskey generiert (den man dort dann einsehen kann).
Irgendwie bin ich durcheinander gekommen bzw meine Excelliste und jetzt weiß ich in dem ein oder anderen Fall nicht mehr genau, welcher PKC Key zu welchem MS-Key gehört.
Aber spielt der PKC Key nach Erstinstallation überhaupt noch eine Rolle? Bei einer Neuinstallation wird diese ja über das MS Konto durchgeführt bzw. dann ist ja nur noch dieser MS-Key relevant.
Die PKC Verpackung mit Keycard benötige ich ja eigentlich nur noch als Lizenznachweis.
Ist das so richtig?

(Wobei ich auch noch dazu den Fehler gemacht habe und habe mehrere Office Installationen über ein MS Konto abgewickelt und nicht für jede Installation ein eigenes Konto. Aber ist jetzt halt so)

THX
 

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.649
Ja, bei einer neuinstallation ist es dann ein Rätselraten welche der richtige ist. Da braucht man dann den PKC-Key da man über cmd die letzten 4 stellen der PKC-Keys auslesen kann, dann immer über die cmd löschen und beim starten von Word wieder der Lizenzkey/MSaccount abgefragt wird.
 

c-mate

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.686
Mhm die letzten 4 Stellen, die man auslesen kann sind aber nicht die des PKC Keys, sondern die von dem Key, der bei der Installation generiert wird und der dann im MS Konto angezeigt wird.
 
Top