Office, KEIN spielen, sehr flott

momdiavlo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.015
Hi CB`ler,

ich bin schon seit einigen Tagen am suchen. Mein MacBook ist inzwischen viel zu langsam geworden, also muss langsam ein neuer Laptop her. Ich möchte KEINEN MacBook mehr haben. Es sollte also ein Windows Notebook werden.

Wie erwähnt, habe ich mir schon so meine Gedanken gemacht und bin auf diesen hier gestoßen:

Sony Vaio VPC-CB3S1E/W bzw. einen anderen Sony Vaio mit ähnlicher Ausstattung. Leider ist hier keine SSD verbaut (könnte ich nachrüsten) und das Muster gefällt mir nicht, schade, dass das nicht ohne Muster, also nur in weiß, verfügbar ist (oder doch?).

Ich benutze ihn ausschließlich für Office (Word, Powerpoint & Excel), Finaldraft & auch zum Filme schauen. Ich werde kein einziges Spiel damit spielen, weder Solitär noch Crysis.

Die Kiste muss flott sein, verdammt flott! Daher sollte auch eine SSD verbaut sein. Kommt es günstiger, wenn ich sie selbst nachträglich einbaue?
Auch sollte der Monitor eine Auflösung von min. 1920 x 1080 haben und ~14-15". Ein Laufwerk wird nicht benötigt und zu schwer sollte das Teil auch nicht sein. Muss aber nicht gleich ein Ultrabook sein, da die eh noch zu teuer sind?! Und da sind wir auch schon beim Geld: Ich möchte maximal ~800€ ausgeben und da sollte im Idealfall schon die Dockingstation inbegriffen sein. Mit Dockingstation können es aber auch 850€ sein ;-)

Was könnt ihr mir empfehlen? Kommt nur Sony Vaio XY in Frage? Das Notebook sollte die nächsten 5 Jahre aushalten, Qualität ist also wichtig!

Schon einmal vielen vielen Dank für die Hilfe, die Auswahl ist einfach zu groß :-D

/Edit

Ganz vergessen: ich werde einen 27" Bildschirm dran klemmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.254
Dell XPS 17 (i7 - Quad) Startkonfiguration 999€ (SSD musst du nachträglich selbst einbauen)
 
A

Adam Gontier

Gast
Wirklich "gross" ist die Auswahl ja nicht:
http://geizhals.de/?cat=nb&sort=p&bpmax=860&filter=+Liste+aktualisieren+&asuch=Windows+7&asd=on&v=e&plz=&dist=&xf=2379_14~28_2000~2377_15.9~9_1920x1080~12_4096~478_24~31_HDMI#xf_top

Die Kiste muss flott sein, verdammt flott! Daher sollte auch eine SSD verbaut sein. Kommt es günstiger, wenn ich sie selbst nachträglich einbaue?
Da man nicht immer weiß was für eine SSD verbaut ist, sollte man lieber nachträglich ne SSD einbauen.
Günstiger ist es aber nicht.
 

momdiavlo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.015
Dell XPS 17 (i7 - Quad) Startkonfiguration 999€ (SSD musst du nachträglich selbst einbauen)
Das sprengt den Rahmen in zweierlei: 17" = min. 2" zu groß und 999€ = zu teuer. :D


Wirklich "gross" ist die Auswahl ja nicht:
http://geizhals.de/?cat=nb&sort=p&bpmax=860&filter=+Liste+aktualisieren+&asuch=Windows+7&asd=on&v=e&plz=&dist=&xf=2379_14~28_2000~2377_15.9~9_1920x1080~12_4096~478_24~31_HDMI#xf_top


Da man nicht immer weiß was für eine SSD verbaut ist, sollte man lieber nachträglich ne SSD einbauen.
Günstiger ist es aber nicht.

Hmmm, da bleibt wirklich nix übrig. Ist das so speziell was ich da möchte? Was ist der Knackpunkt, die Auflösung?
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.254
XPS 15 (i7 - Quad) Startpreis 799€ (4GB RAM) oder 829€ (8GB RAM) - auch hier SSD nachträglich einbauen - und die Graka hat "nur" 2GB und keine 3 wie der 17er.
 

.p0!$3n.

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
728
Für Office und Filme reicht ein i5 (2. Generation). Ein i7 muss nicht sein.

Die Auflösung in verbindung mit Dockingstation und SSD wird wohl nicht im Rahmen von 800€ zu finden sein.
mMn ist die hohe auflösung für so einen kleinen Bildschirm eh zu hoch, bzw. nicht nötig. eine 1680er Auflösung tuts sicher auch, da du das Notebook ja eh auch an den Bildschirm klemmen willst. Allerdings tut sich da dann preislich auch nichts.

Ich habe jetzt zusammen mit einem Freund für diesen ein Notebook in gleicher Preisklasse gesucht. Die Auswahl wurde auf des MSI GE620DX und auf des Acer Aspire 7750G-2434G62Mnkk beide von notebooksbilliger.de eingegrenzt.
Schlussendliche fiel die Entscheidung zugunsten des 17" Acers. SSD schon drinnen und man hat durch den großen Bildschirm auch die besseren Voraussetzungen zum arbeiten.
Diese Vermutungen haben sich auch in der Praxis bestätigt. Das Notebook ist schnell, leise und durchaus gut verarbeitet. Auch der Bildschirm weiß zu gefallen.
Im Büro haben wir 1680er Auflösung auf unseren Notebooks und mMn ist die Auflösung nicht nötig auf 15".

freundliche Grüße
 

MrPsst

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
867
hmm was willst damit machen ?

Weil Office braucht eigentlich nicht soviel Power aber dann schreibst du das
Die Kiste muss flott sein, verdammt flott!
Flott für was ? beim Hochfahren ?

sonst finde ich die ganz interessant http://www.sony.de/product/vn-c-series weis aber nicht wie das mit SSD Platten aussieht, in der Konfiguration wird das nicht angeboten.
 

momdiavlo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.015
hmm was willst damit machen ?

Weil Office braucht eigentlich nicht soviel Power aber dann schreibst du das Flott für was ? beim Hochfahren ?

sonst finde ich die ganz interessant http://www.sony.de/product/vn-c-series weis aber nicht wie das mit SSD Platten aussieht, in der Konfiguration wird das nicht angeboten.
Die VAIO C 15-Serie sieht wirklich gut aus und kann recht ordentlich konfiguriert werden. Allerdings finde ich dafür keine Docking Station?



Warum Flott? Ich möchte die Kiste viele Jahre nutzen und das ganze soll mir auch dann noch schnell vorkommen. Ich möchte bei Programmstarts nicht warten, ich möchte beim entpacken von Dateien nicht warten, ich möchte beim Hochfahren keinen Kaffee trinken, ich möchte problemlos Filme abspielen, ich möchte problemlos viele Sachen am laufen haben, ich möchte eine Kiste die fix wie nix ist ;-) ein i5 reicht aber sicher!
 

MrPsst

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
867
ja glaube auch das ein i5 ausreicht

schau dir vielleicht auch mal die F-Serie an da kann man auch eine SDD mit Konfigurieren aber die wollen ca 500€ Aufpreis :freak: für 256GB finde ich jetzt etwas überteuert
 

momdiavlo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.015
ja glaube auch das ein i5 ausreicht

schau dir vielleicht auch mal die F-Serie an da kann man auch eine SDD mit Konfigurieren aber die wollen ca 500€ Aufpreis :freak: für 256GB finde ich jetzt etwas überteuert
Die SSD haut es in jeder Konfiguration raus. Wirklich schade, dass die nicht im Preis fallen - und das schon seit Jahren!

Also ich denke, dass es wohl sicher ein Sony wird, es kommt nur noch auf die Version an. i5 sollte ausreichen und die hohe Auflösung haben dort so einige. Jetzt muss man nur noch schauen, welche auch eine Docking Station Option haben. Gibt es da irgendwo eine Liste welche Modelle eine Docking Station unterstützen?! Ich finde da leider nix :-(
Ergänzung ()

Macht es eigentlich Sinn, hier noch ein paar Wochen zu warten? Intel bringt doch Zeitnah neue CPU raus?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top