Office-Laptop bis 300€ gesucht

Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Nur Office. Win 10

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Stationär.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
---

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
---

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
Minimum 13 Zoll

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
egal

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Win 10 sollte enthalten sein. Office habe ich

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Egal

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Minimum 4GB Ram. 128GB SSD

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
300€. Kein Gebrauchtkauf
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.853
Zuletzt bearbeitet:

bdb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.203
Klick mich

Hab mal 1080p als Displayauflösung ergänzt.

Bei einem Preisbereich von 300€ würde ich ein Gebrauchtgerät in betracht ziehen, bei Leasingrückläufern gibt es deutlich mehr fürs Geld. Wie schon geschrieben, gerade bei der Qualität der Materialien.

Beispiel

Mfg
 

Marker100

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
697
Hallo reinerzufall,

ich hatte ähnliche Anforderungen was Leistung und Preis angeht und mich für diesen hier entschieden:

https://www.cyberport.de/?DEEP=1CA0-02A&APID=359&STOREID=2

Full HD war mir wichtig. Den RAM kann man bei Bedarf nachrüsten (4 GB raus 8 GB rein, da nur 1 Steckplatz).

Über https://www.shoop.de/ spart man nochmal bei 4% auf den Nettopreis.

Ich kann den Laptop leider erst nächstes Jahr testen.

Gruß Marker

EDIT: Windows 10 ist nicht dabei
 
Zuletzt bearbeitet:

Mortal1978

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.192
Diese billigen Laptops schlagen p/l kurzfristig jeden Desktop. Nur an der Ergonomie und der Langlebigkeit hapert es oft...
 

andi_sco

Captain
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
3.715
Muss nicht sein, mein alter hp ist auch noch nicht auseinander gefallen, läuft aber auch keine 8h/5 Tage.
Wichtiger ist, das die Kühlung die CPU nicht zu schnell einschränkt. Im Cinebench R15 ist der N5000 sonst auch nicht langsamer, als ein ULV i5 der 4ten Generation.
 
Top