Offizieller GTX260 Overclocking Thread

<NeoN>

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
10.986
Moin,
da ich keinen wirklich entsprechenden Thread gesehen hab mache ich mal einen auf.
Es würde mich freuen, wenn alle ihr GTX260 OC-Ergebnis hier eintragen.
Ich überlege mir zur Zeit eine solche Karte anzuschaffen und mich würde intressieren wie weit sie im Schnitt gehen und ob sie der Hd4870 (zu der gibt es ja bereits nen Thread) bzgl. overclocking wirklich vorzuziehen ist.

Mfg <NeoN>
 

apolyton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
390
702/1512/1188 MHz (Chip/Shader/Speicher)

Asus GTX 260

Jeweils 50 MHz sind vielleicht drin, die lass ich mir aber noch als Puffer übrig
 
Zuletzt bearbeitet:

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.608
Vielleicht wäre der Hersteller noch gut zu nennen. Das hilft vielleicht bei der Entscheidung.

XPertvision GTX260 - Standard-Layout
core 676
shader 14xx
speicher 1100

Ich werde nacher, wenn ich wieder @home bin mal mein genaues Ergebnis posten.
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.675
ich machs ma ganz professionell ^^

is ne Asus Gtx 260 Top, wassergekühlt..
 

Kon_artis

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.070
Meine läuft momentan mit 720/1458/999.

Werde demnächst mal weiter probieren.
 

x-Xaser-x

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
223
Hi,
Meine XFX läuft mit 700/1425/1200.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.608
Okay. Also anbei mein Shot von gpuz. Ich lag mit dem Gedächtnis sehr gut :)

675 core
1100 mem
1455 shader

Aber wenn ich hier so 720 usw lese, dann werde ich wohl nochmal ein paar Versuche wagen.

Welche Tools nehmt ihr zur Steuerung? Bin beim juten alten rivatuner gelandet, da das ATI-Tool nicht damit lief.
 

Anhänge

Jonny_Nr_5

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.188
Hat jemand mit dem Edel-grafikarten Shop erfahrungen? Die GTX 260 dort ist doch eigentlich zu empfehlen oder?
 

<NeoN>

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
10.986
Das sieht ja schonmal gut aus, also scheint die Karte beim CB Test kein außerordentlich gutes exemplar zu sein.
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.675
zum Thema Tools, das Gainward experttool ist auch zu empfehlen. Das nutze ich. Damit kann man gut den Lüfter steuern, die Gpu Temperatur im Auge behalten und natürlich auch übertakten ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

<NeoN>

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
10.986
Ne man kann die mit jeder Geforce Grafikkarte nutzen.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.608
Ah, okay. Dann werde ich mal schmökern.
Was mich aber noch erstaunt hat, war, dass bei ca. 45% Lüfterdrezahl, die Temperatur z.B. bei AssCreed oder im FSX erstaunlich niedrig bleibt bei ca. 70°C. Mehr Drehzal nervt mich dann aber schon.

Wenn ich da an meine HD4870 zurückdenke, die war aber noch lauter und noch wärmer. :freak:

Hat jemand schon sowas wie nen Accelero o.ä. draufgepappt und kann berichten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
Alternative Luftkühler gibt es bisher keine auf dem Markt, es sind lediglich welche angekündigt, zum Beispiel von Thermalright.

Habe meine EVGA GTX260 heute bekommen, Übertakten werde ich aber erst in den nächsten Tagen, wenn ich ein stärkeres Netzteil habe. Mein Amacrox Calmer 400W pfeifft schon bedenklich laut mit Grafiklast :p


Kann es sein, dass EVGA bei der Kühlermontage etwas vorsichtiger vorgeht oder bilde ich mir das nur ein? Die knapp 80°C Core-Temperatur erreicht meine nicht bei >25°C Raumtemperatur, wobei ich sie noch nicht lange ausgelastet habe.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.608
Meinst du, das EVGA ein paar Schrauben locker hat? :D

Ich denke schon, dass die Partner alle ausreichendes Wissen über die Montage haben. Mag aber dennoch sein, dass du vllt. ein "geschlamptes" Exemplar erwischt hast.

Du kannst ja mal probieren unter Last den Kühler per Hand anzupressen. Vielleicht tut sich da ja was.
 

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
Du hast mich falsch verstanden, meine GTX 260 erreicht die 79°C, die die CB-Test-Karte erreicht hat, nicht, bleibt also kühler, trotz höherer Raumtemperatur (im CB-Test-Raum sind es ja ~23°C Raumtemperatur).

Ich meinte also, dass EVGA die Kühler besser montiert (weniger Wärmeleitpaste zum Beispiel). Vielleicht habe ich sie aber auch einfach nur nicht lange genug ausgelastet...
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.608
Achso, ich dachte mit "vorsichtig" meinst du, dass sie die Schrauben des Kühlers vllt. nicht fest genug gezogen haben. :lol:

Naja ich denke 12 Stunden, wie es einige bei CB mit Prime machen und es dann stable nennen, braucht man bei einer Graka nicht. Einfach ne halbe Stunde zocken und die Temps monitoren. Oder mit nem Benchprog. die Temps auslasten. Aber vielleicht hast du auch ein besonders gutes GPU-Exemplar erwischt.

Viel Spaß beim ocen später! :king:
 

Speedy1986

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.780
ich habe mich jetzt auch mal daran gemacht meine GTX 260 von Gainward zu übertakten, komme aber noch nicht einmal auf 665/1404/2250Mhz. :o

Werde die nächsten Tage mal die maximalen stabilen Taktraten ausmachen.
 
Top