Bericht OnePlus 6 im Hands-On: Snapdragon-845-Smartphone aus Glas für 519 Euro

The_Wizzard

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
198
das phone hat ja diesselbe aussparung oben mittig wie das iphone x. sieht mega peinlich aus. designfehler deluxe
 

--InFlames--

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
113
Und 6 Monate später dann der Software Tod wenn das nächste Modell kommt :(
RIP OPX, long live LineageOS :p

Da weiß man wie Innovation aussieht wenn man die Notch kopieren muss...
 
Zuletzt bearbeitet:

mike49

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
98
Leider wohl wieder kein VoLTE / VoWiFi Support mit deutschen Providern, von daher leider raus für mich. Außerdem ist das Display etwas mager mit nur 1080p und ohne HDR.

Ansonsten echt schönes Teil, die Version mit 8/256GB für 619€ finde ich auch preislich sehr attraktiv.
 

LuckyMagnum

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
935

DerKonfigurator

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.560
Wozu genau braucht man 8GB RAM im Smartphone? So viel hat mein Laptop und außerhalb des Zockens hab ich den noch nie voll bekommen?
Ich weiß auch das Android nicht gerade effizient damit umgeht aber die Tendenz extrem viel RAM zu verbauen, nur um ein GB mehr zu bieten als die Konkurrenz ist kontraproduktiv (Siehe stark verteuerte RAM Preise)
 

Topflappen

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
704
Glasrückseite..
Optisch zumindest ein mal toll aussehend
Ansonsten dringend unter Plastik verpacken
Also doch Plastikrückseite, netto, mit Dickeerweiterung und Screenratio Verschlechterung in Einem.

Wo sind Alu Unibodys, Plastikrückseiten, die sich optisch nicht verstecken brauchen und nicht sofort nach dem ersten Unglück alle Facetten zeigen?
Trends die keinem Helfen, und nur ABM für Reparierer darstellen..
 

mike49

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
98
Warum dieses Rumgenörgele wg. USB 2.0? Schließt ihr euer Handy ständig per USB am PC und übertragt dann Unmengen von Daten :confused_alt:

Bei läuft sowas immer per WLAN aufs NAS. Dauer ist mir da weitestgehend Wurst, Handy liegt eh rum...
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.543
Daten überträgt man bequem mit WLAN, da juckt mich usb2.0 auch null.
 

BTICronox

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.235
@Topflappen volle Zustimmung. Bin zwar selbst in Besitz eines V30, dieser Trend zu Glasrücken nervt trotzdem.

Warum kein Kevlar wie Motorola 2012? Warum keine Kohlefaser mit Lacküberzug? Kohlefaser wird immer günstiger und Zuschnitte in großen Produktionsstraßen wären bequem drin. Zudem wäre ein Smartphone damit wohl das Bendgate-proofste aller Zeiten :D

Kohlefaser in unstrukturierter Form wie neuerdings bei Lamborghini wäre sicher auch der "heiße Scheiß", außerdem hätte da jedes Smartphone sogar eine "Persönlichkeit", eine eigene Signatur, da jedes einen anders aussehenden Rücken hätte.

Wasserschutz dürfte auch kein Thema sein, wird ja eh alles verklebt und das Material - wenngleich sowieso wasserfest - bekommt einen Lack ab.

Und auch diverse Polymerwerkstoffe würden sich eignen. Und das Beste: Alle lassen QI zu.

Edit:
https://autogearfactory.com/products/forged-carbon-fiber-phone-case-for-iphone-7-7-plus-8-8-plus-x

In Zeiten, wo Apple für einen kaputten Gorillaglasrücken 550€ verlangt, ist das spätestens jetzt keine Ausrede mehr, auf so ein Material zu verzichten :D
 
Zuletzt bearbeitet:

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.165
Schade, dass der Software-Support bei OnePlus so mies ist. Mein 3T ist noch auf dem Sicherheits-Patch-Level vom 01.12.2017. In der Preisklasse muss schon ein längerer Support-Zeitraum drin sein. Wer keine alternative ROM aufspielen will, sollte ggf. einen großen Bogen um OnePlus machen.

Rein von der Hardware gefällt mir das OnePlus 6 aber wieder ganz gut. Den Mute-Schalter würde ich bei einem Wechsel wohl vermissen.
 

Oneplusfan

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.317
Also irgendwie bin ich schon enttäuscht. Man hat hier im Prinzip ein OP5 mit anderem Display. Vorteile der Glasrückseite (QI) hat man nicht ausgenutzt, auch ne IP Zertifizierung oder meinentwegen ein Statement dass es wasserfest wäre.

Dann hat man ein Display auf Mittelklasse Niveau (kein Hdr etc) mit ner unnötigen hässlichen Notch, den Fingerprintsensor hinten, der durch Faceunlock eigentlich in der Position hinfällig ist.

Und was dieses Argument mit "faster" immer sein soll. Als ob man da irgend nen Unterschied zum Vorgänger merken würde....

Einzig die 60fps 4k kann man als Fortschritt sehen, der aber eigentlich im Zuge der Hardwareaktualisierung automatisch geschehen müsste.

Ansonsten alles beim alten, die wirklich wichtigen Dinge (Akku) hat man auch nicht geändert.


Ich würde mir gern ein Flagschiff mit großem Akku, Randlos-Display und Klinke kaufen. Aber alleine diese 3 Merkmale deckt kein Gerät ab.
 

Lord_Ariakus

Ensign
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
128
Dieses ganze Flaggschiff Killer gedöhns ist IMHO sowieso Quatsch. Diese ganzen "China Smartphones" sind alle keine echte Konkurrenz im normalen Markt (Sprich für den normalen Verbraucher der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat). Und wenn dann sind die Preise so hoch wie beim Rest, siehe Huawei.

Ich glaube das die Preise für Smartphones in naher Zukunft, zumindest im HighEnd"Flaggschiff" Markt, nur steigen werden.
Wenn man mal die 1000 €/$ Grenze erreicht hat werden die Leute eher bereit sein noch ein oder zwei Hunderter drauf zu legen. Und da viele Leute das Teil sowieso über einen Vertrag finanzieren macht das den Braten eben auch nicht mehr fetter. :D

Andererseits ist die Mittelklasse inzwischen so gut das sie für viele eine echte Alternative ist. Wer also nicht unbedingt das beste Smartphone will für den spielt das ganze dann weniger eine Rolle.

Ich nutze den eigentlich immer gerne für meine Musik, habe allerdings auch eine recht Flotte 200GB Speicherkarte drinne. Ich denke ab 256 oder eventuell 512Gb internem Speicher bräuchte ich keinen Slot mehr.

Ich nutze beides, wenn ich irgendwo länger am Stück Musik höre bzw. Videos gucke dann mit Kabel, unterwegs dann Bluetooth.
Leider ist bei mir die Qualität über Bluetooth nicht so gut wie über das Kabel.
Das stimmt allerdings in den meisten Fällen. OnePlus hat ja auch mal als klein als China Hersteller angefangen und war da ja sowas wie ein Geheimtipp. Jetzt, wo die Bekanntheit da ist, da braucht man nicht mehr den günstigen Preis nehmen.

Das Smartphones weit 1000€ kosten werden glaube ich ehrlich gesagt nicht. Irgendwann ist halt eine Obergrenze erreicht. Es gab ja auch schon genügend Berichte darüber, dass Apple das Iphone X nicht besonders gut weg bekommt. Die Stückzahlen sind hinter den Erwartungen geblieben. Verwundert das? Nein. Jedes Jahr ein neues Smartphone, welches auch jährlich teurer wird? Das kann nicht lange gut gehen. Apple wurde ja schon ein Luxusproblem bescheinigt (https://www.n-tv.de/technik/Ein-iPhone-X-soll-richtig-guenstig-werden-article20393625.html) Sogar von eine nicht-IT Seite.

Für mich wird das nächste Smartphone tatsächlich eine Mittelklasse, da ich damit zwar recht viel spiele, aber sowas wie PUBG oder ähnlich aufwändiges dann noch nicht. Für Fotos reicht es vielleicht auch noch, wenn nicht, dann kommt halt eine Kompaktkamera dazu.

Zur Zeit habe ich das 3T mit 128GB, da ist noch reichlich Platz drauf, trotz recht viel Musik.

Warum dieses Rumgenörgele wg. USB 2.0? Schließt ihr euer Handy ständig per USB am PC und übertragt dann Unmengen von Daten :confused_alt:
Ständig vielleicht nicht, aber wenn man mal eine Zeit lang Fotos/Videos gemacht hat und dann noch neue Musik aufs Smartphone laden will, dann zieht sich das Ganze dann doch eine ordentliche Zeit.
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.518
Ein 3er BMW sieht auch aus wie eine C-Klasse, nur dass der Kühler oben zweigeteilt ist :freak:
Abgesehen von der Notch (die hier dezenter ausfällt als beim Fruit Phone X) und dem Material hat es nichts mit dem iPhone gemein.

Das Honor ist billiger aber der Prozessor langsamer und das Display kleiner.

Wie ich schon in nem anderen Thread geschrieben habe, das Smartphone hier hat fast 6,3" ist aber nicht größer als mein altes 5,5" Smartphone. Wobei es abzüglich der Bitch eher 6,1-6,2" sind.

Die meisten Punkte die hier so kritisiert werden sind jetzt keine die mich vom Kauf abhalten würden, aber Mängel wie schlechte Mikrofon-Qualität etc. wären es schon. Die kann aber noch keiner wissen.
Okay. Die Größe des Displays ist ein Argument. Aber wenns dir rein um die maximale Performance geht, schwör ich ja auf die single cores der iPhones.. da gibts quasi immer noch nix was mein iPhone 7 weg bügelt aus dem Android Lager. Und da sind die wieder Verkaufs Preise höher. In der Regel verliert jedes Android Smartphone aber nach 3 Monaten 24 Prozent an Wert (siehe s9 , p20). Verhält sich bestimmt heut ähnlich. Dann sind wir Ratzfatz wieder bei 400. was IMO für das Gerät ein solider preis ist....
 

Oneplusfan

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.317
Der Preisverfall liegt bei Oneplusgeräten Erfahrungsgemäß bei 0€. Einzige Ausnahme war glaube ich beim Op5t, welches es mal 10% günstiger für Studenten gab
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.374
10% für Studenten? Gibt es das auch beim Oneplus 6? Würde meine Kaufentscheidung ja mal deutlich vereinfachen :D
Kann mich immer noch nicht zwischen Matt und Glanz und 64 oder 128GB entscheiden oder für gar nicht kaufen. 5 Möglichkeiten, viel zu viel für mich. Ich tendiere eher zu Glanz und 64GB sollten reichen, 6GB RAM auch, aber wenn das irgendwann später nicht mehr der Fall sein sollte, werde ich mich ärgern diese 50€ am falschen Ende gespart zu haben.
Okay. Die Größe des Displays ist ein Argument. Aber wenns dir rein um die maximale Performance geht, schwör ich ja auf die single cores der iPhones.. da gibts quasi immer noch nix was mein iPhone 7 weg bügelt aus dem Android Lager.
Naja, die neusten Kryo Kerne mit 2,7GHz sollten dem verdammt nahe kommen. In irgendwann kommenden Videos wo die geschwindigkeit vergleichen wird, würde es mich wundern, wenn es nicht im dem iPhone 8/X mithalten kann.
Und da sind die wieder Verkaufs Preise höher. In der Regel verliert jedes Android Smartphone aber nach 3 Monaten 24 Prozent an Wert (siehe s9 , p20). Verhält sich bestimmt heut ähnlich. Dann sind wir Ratzfatz wieder bei 400. was IMO für das Gerät ein solider preis ist....
Aber, wie Oneplusfan schon geschrieben hat, nicht bei Oneplus.
Einzige Ausnahme bildet hier die Möglichkeit das über China-Händler als Grauimport zu beziehen, das Oneplus 5T z.B. gab es dann für 400-450€, aber aus Deutschland direkt von Amazon für 499€, das ist dann schon die bessere Wahl.

Edit:
Ok, wie ich gerade herausgefunden habe gibt es für Studenten wohl tatsächlich einen Rabatt, 10% auf Zubehör und 5% auf das Gerät. Das heißt, das Oneplus 6 kostet für Studenten je nach Ausführung 493,05€ / 540,55€ / 588,05€. Damit fällt die kleinste Version unter 500€, der Aufpreis zur größeren Version gegenüber dem Normalpreis nur noch 20€.
https://www.oneplus.com/de/student-program

Aber anscheinend kann man es bei Oneplus noch gar nicht bestellen, erst in 5 Tagen, hätte gedacht man kann es Vorbestellen. Nun ja, mehr Zeit zum Nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

mike49

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
98
Ständig vielleicht nicht, aber wenn man mal eine Zeit lang Fotos/Videos gemacht hat und dann noch neue Musik aufs Smartphone laden will, dann zieht sich das Ganze dann doch eine ordentliche Zeit.
Also ich schiebe hier mit >50MB/s (nicht: Mbit) im WLAN auf einen per USB 3.0 (da braucht man das :D) direkt an meinen Router angeschlossenen USB-Stick. Da fange ich gar nicht erst drüber nachzudenken, mein Smartphone umständlich per Kabel an den Rechner anzustöpseln...
 

biente

Banned
Dabei seit
März 2018
Beiträge
347
Preis was?, Ein SD 845 kostet im Einkauf sage und schreibe 18,70$ bei Abnahme von 1000 Stk

Highend pur, ein Celeron bei Intel kostet ganze 19,20$ im. EK



Der Auftrag diverser Testseiten war mal die Information der potentiellen Kunden, heute ist das Gegenteil der Fall es wird einfach mir noch Werbung auf und ab gebetet.
 
Zuletzt bearbeitet:

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
669
Weniger als Full HD Pixeldichte (Pentile) in 2018, bei einem High-End-Gerät? Das ist schwach.

Samsung hat seit dem S6 (!) 1440p (auch Pentile, bei der Auflösung aber egal)

Bei kleinen Fonts und Details eine klare Schwäche des OnePlus 6.
 
Top