Test OnePlus 8T im Test: 600 Euro sind hier gut angelegt

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.354
tl;dr: OnePlus dreht mal wieder an der Preisschraube – diesmal aber nach unten. Mit einem Startpreis von 599 Euro stellt das neue OnePlus 8T ein attraktives Gesamtpaket dar, das vor allem Nutzer anspricht, die sich ein Smartphone mit einem großen, 120 Hz schnellen Display und dem aktuellsten Snapdragon-Prozessor wünschen.

Zum Test: OnePlus 8T im Test: 600 Euro sind hier gut angelegt
 

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.910
coole rückseite hats ja :D
 

Arkada

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
400

Otsy

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.679

axl foli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
374
Trotzdem bekommt man hier für 600 Öcken wahnsinnig viel Handy. OLED, 120hz, 5G, Viel RAM, viel Speicher, gute Updateversorgung. Kaum zu glauben, dass das für den Preis geht, schielt man zur Konkurrenz kostet gleiche/schlechte Ausstattung schon mal paar hundert Euro mehr.
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.778
Deaktiviere mal bei den Graphen die roten Linien ;-)
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.292
@Rohirrim
Hat OnePlus erstmal auf Eis gelegt. Musst mal im Reddit oder per Google danach suchen. Ich denke das greift beim 8T schon.

Ich sehe aber nach wie vor die 200€ Aufpreis zum Nord nicht. Zumindest nicht, wenn man kein Hardcore Gamer ist. Ansonsten ist das Gesamtpaket aber schon nett.
 

jsm36

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
91
Solange OnePlus nicht wieder Displays ohne Notch und "Punchhole" anbietet werde ich keins mehr kaufen. Das 7er war doch super, mir ist es unbegeiflich warum die dann wieder den Rückschritt zu Displays mit Löchern drin gemacht haben. Mir ist das Display zu wichtig um mich von anderen Verbesserungen überzeugen zu lassen. Rückschritte will ich nicht unterstützen.
 
Top