Notiz Online-Handel: Caseking expandiert durch Kauf von Jimm's nach Finnland

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.199
#1

Ghosa2k

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
114
#2
Na hoffentlich schaffen sie damit mehr Kapazitäten für Ihre Retoure-Abteilung. Da scheint es nämlich drunter und drüber zu gehen.
 

Zockmock

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
444
#3
Das gleiche gilt auch für Alternate, kein Deut besser.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.647
#4
Solcherlei Abteilungen sind doch bei so gut wie allen Unternehmen eher mies besetzt. Da nehmen sie sich alle nicht wirklich viel.
Service ist eben etwas, was einfach nur Geld kostet und das will jeder vermeiden. Da ist man als Kunde dann immer wieder heilfroh, wenn die Ware einfach so passt und funktioniert wie gedacht.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.349
#5
Wobei Caseking schon viel angibt, was in ein Case passt. Und wenn du ein fehlerhaftes MB zur CPU kaufst, bist nun wirklich schuld.^^
 

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.828
#6
Caseking wird von Jahr zu Jahr teurer. Und dann machen sie exklusive Verträge und sichern sich ihre Monopole. Dazu dann die Werbung und Partnerverträge mit Hardwaremagazinen. Schon wird nichts mehr objektiv.

Das Positive sind einfach nur die Fotos der Produkte auf deren Webseite.

Das Negative ist deren Service im Garantiefall. Aber hier blocken fast alle Läden ab, gerade bei den gestiegenen Preisen von Grafikkarten.


Ich versuche einfach nicht bei Amazon oder Caseking zu kaufen. Denn deren Monopole schaden mir nicht heute, sondern in 10 Jahren.
 

Häschen

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.607
#7
Liegt aber auch daran das Grafikkarten die größte Ausfallraten haben und bis auf zwei, drei Hersteller keiner Endkunden Support anbietet.
In der Regel sind RMAs bei caseking, alternate und co. sehr fix ( unter 1 werks Woche ) vorausgesetzt die hw ist noch keine 6 Monate alt.

Sobald sie älter als 6 Monate ist dauern Reklamationen wesentlich länger ( bis zu 8 Wochen ), da sie erst zum Hersteller geschickt werden muss und der Distributor das OK frei geben muss.
Hab schon mehrmals erlebt das der Hersteller sich beim Händler nicht mehr gemeldet hat und der Händler die hw im Nachhinein aus Kulanz ausgetauscht hat.

Bei EVGA sieht das natürlich ganz anders aus, man muss zwar erst einen manuellen RMA Antrag beantragen aber Grafikkarten werden sofort ausgetauscht, dabei spielt es keine rolle wie alt sie ist, Hauptsache noch unter der Garantie zeit.


Egal ob Alternate, Caseking oder mindfactory, wenn es um Reklamationen geht sind die alle "eigentlich" ziemlich fix.
Dank des mining Booms müssen wesentlich mehr GPUs bearbeitet werden und die Bearbeitung dauert auch etwas länger als sonst.
Man könnte neue Mitarbeiter beschäftigen, aber viele wollen kein Risiko eingehen.
Keiner hat Lust im Nachhinein wieder Mitarbeiter zu kündigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Justuz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.142
#9
Wenn solche Wartezeiten bei Reklamationen entstehen, wieso tuen die ihr lager nicht outsourcen? Dann kann man doch viel flexibler auf aktuelle auftragslagen reagieren.

Bei einer keks fabrik die bei uns im Ort ist, funktioniert das super. Man holt sich einfach eine leiharbeiterfirma ins haus. Kündigt alle Angestellten im Lager oder bietet ihnen an sich von der Leiharbeiter firma übernehmen zu lassen. Und ab dem Punkt läuft es dann um einiges besser, die Lohnkosten sinken. Und mann kann heute 2 arbeiter im lager haben, morgen 20 und übermorgen niemanden. Auch gibt es keine lohnerhöhungen oder sonst etwas in der art. Man tauscht einfach alle 1-2 jahre die belegschaft aus. Bzw. die meisten kündigen in ein paar monaten von selbst, da der Mindestlohn auf dauer nicht das wahre ist.
Wär doch eine super sache für caseking, wenn gerade der mining boom auf hochfahrt ist und dementsprechend viele reklamtionen eingehen, hat man einfach mehr leute im lager. Wenn nächste woche der spuk vorbei ist, hat man keinen mehr im lager. Besser geht es doch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.205
#12
Die Retoureabteilung von Caseking ist seit Monaten eine absolute Katastrophe.
Da dauern Rücküberweisungen über einen Monat oder noch länger.
Ich bestelle da nur noch wenn es den Artikel nirgendwo anders gibt, was zum Glück nicht oft der Fall ist.
Die Retoureabteilung von Alternate und Amazon ist da Klassen besser.
 

Caseking-Paul

Caseking Support
Dabei seit
März 2017
Beiträge
237
#13
Hallo an alle,

leider müssen wir der Kritik über unsere Reklamationsabteilung in den vergangenen Monaten beipflichten, jedoch konnten wir diese Probleme mittlerweile beseitigen.
Das Weihnachtsgeschäft verlief ganz anders, als wir es vorhersehen konnten und brachte ein derart erhöhtes Auftragsaufkommen mit sich, dass die Reklamationsabteilung trotz vielen Neueinstellungen und Unterstützung aus anderen Abteilungen kein Land gesehen hat.

Es wurde weiter oben schon erwähnt, dass wir neue Mitarbeiter auch einarbeiten und an unsere Lagerverwaltung gewöhnen müssen, bevor diese effektiv zum Bewältigen solcher Schwierigkeiten beitragen können. Mittlerweile ist unsere Retourenabteilung wieder Tagesaktuell und setzt alles daran, diesen Schnitt auch zu halten.

Wir haben aus den Fehlern gelernt und intern einige Sachen umgekrempelt, um so etwas in der Zukunft zu vermeiden. Bei Problemen sind wir auch weiterhin auf so vielen Kanälen, wie möglich für euch erreichbar um diese so schnell es geht zu lösen.

Beste Grüße,
Paul
 

mgr R.O.G.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
360
#14
Das gleiche gilt auch für Alternate, kein Deut besser.
Da habe ich gaaaanz andere Erfahrungen gesammelt. Im Vergleich mit Caseking muss ich (leider?) sagen, das die Lindener den Berlinern Lichtjahre vorraus sind was RMA-Abwicklung betrifft. Beispiel: Wo kann man z.b. bei caseking den Status der RMA-Bearbeitung einsehen? Bei alternate schon seit Jahren möglich... Ich denke das wird sich hoffentlich in Zukunft bei caseking verbessern. Ansonsten kann ich nicht meckern, aber Servicequalität im Ablauf bei RMA gehört für mich nunmal auch dazu und das was ich momentan dort erlebe ist leider bissel unbefriedigend (siehe Link unten).

@Caseking-Paul :wink:

Eine Sache solltet ihr noch schnellstens angehen, wie ich bereits im Luxx geschrieben hatte. Nämlich, das man z.b. bei euch auch unter "Mein Konto" den "Status der Bearbeitung von RMAs" sehen kann und nicht wie bei mir wochenlang im Dunkeln tappt, weil man 0 Information bekommt...

Übrigens habe ich dir dort in meinem RMA-Thread noch etwas geschrieben. Ich warte gespannt auf deine/eure Antwort^^.
 

Caseking-Paul

Caseking Support
Dabei seit
März 2017
Beiträge
237
#15
Hey :)

Antwort ist raus und dein Vorschlag mit dem Status wurde bereits weiter gegeben. :) Jedoch können wir das nicht von Heute auf Morgen einbinden und hatten dahingehend andere Prioritäten.

Liebe Grüße.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
875
#16
Wenn ich das hier so lese, frage ich mich wie viele Retouren einzelne Leute erzeugen können. Bestellt ihr alle Hardware im Zalando Style? Fünf Bestellen, eins behalten und den Rest zurückschicken? Und wie oft kommt es bei euch vor das Sachen innerhalb der Garantiezeit kaputtgehen? Doch wohl sicher nicht so oft das man schon von den massenhaften Retouren genervt ist.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#17
Mein Glückwunsch zur Erweiterung, hoffen wir nur es passiert kein Unglück und die Hotline wird aus Versehen nach Helsinki geschaltet 😂

Ich mag Finnen, ich mag Finnland, aber ad hoc eine Flasche Vodka im Gespräch mit dem Support zu leeren, nur um den selben Zungenschlag zu bekommen... auch wenn es den Spaß wert ist.

Aber mal ernsthaft, jeder macht mal Fehler und das ist normal. Eine überwiegend gute Statistik kommt ja nicht von einem 100% fehlerhaften Support, sondern von Einsatz und Engagement.
 

mgr R.O.G.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
360
#18
@Caseking-Paul
Sehr gut.^^
Hoffe der Punkt "RMA-Bearbeitung" findet dann zeitnah den Weg in "Mein Konto".

PS: Auch hier sei gesagt: Vielen Dank für deine/eure Hilfe über das Forum. Ihr kümmert euch wirklich sehr :). Und GW zur Expandierung^^.
Ergänzung ()

Aber mal ernsthaft, jeder macht mal Fehler und das ist normal. Eine überwiegend gute Statistik kommt ja nicht von einem 100% fehlerhaften Support, sondern von Einsatz und Engagement.
+1
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#19
...Und wie oft kommt es bei euch vor das Sachen innerhalb der Garantiezeit kaputtgehen? Doch wohl sicher nicht so oft das man schon von den massenhaften Retouren genervt ist.
Eher das Gegenteil ist der Fall, es sind im Vergleich zur Anzahl der Bestellungen sehr wenige Reklamationen.
Daher bleibt jede einzelne auch gut im Gedächtnis hängen.

Grob überschlagen würde ich jetzt von einer Handvoll Reklamationen in den letzten gut 20 Jahren ausgehen, nicht alles waren Defekte und nur 1x bisher bei CaseKing.
Definitiv bilde ich nach all dem Geheul und Gezeter die Ausnahme in der Statistik mit meinen Zahlen, mag an meiner Einkaufsstrategie und -philosophie liegen... vielleicht auch nur Glück 😆 [all skill, no luck]
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.208
#20
Dass Caseking bei den Preisen überhaupt am Markt bestehen kann, ist für mich das eigentliche Wunder. Und dann noch expandieren: Respekt.
 
Top