Outlook.com-Konto, Outlook, Office 365 und die maximale Verwirrung

Ruud2702

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2021
Beiträge
27
Hallo liebe Leute,

ich nutze aktuell Windows 365 über eine alte Business-Lizenz. Emails, Kalender und Kontakte verwalte ich noch über Google.
Nun habe ich mit der Exchange-Funktionalität und Outlook geliebäugelt. Dazu habe ich mir zunächst ein Outlook.com-Konto als Grundlage angelegt.

Hier gehen die Probleme aber nun schon los:
  • ich habe keine Möglichkeit ein externes POP oder IMAP-Konto zu integrieren
  • möchte ich besagtes Outlook.com-Konto in Outlook am PC integrieren, funktioniert dieses nur, wenn ich parallel auch das Konto der alten Business-Lizenz dort anlege.

Woran liegt das? Benötige ich zur Integration externer Konten Outlook.com in der Premium-Version?
Ist das ggf. auch der Grund, weswegen Outlook am PC nur mit dem parallel geschalteten Business-Konto funktioniert?

Viele Grüße und einen schönen Abend!
 
Outlook hängt an einem MS Konto, die Lizenzen ebenfalls. Das ist auch der Grund warum du nur mit der alten business Lizenz den Dienst nutzen kannst und dann dein MS Konto dazu aufschaltest. Outlook free gibt's halt nicht.
 
outlook com ist eine website. so wie google.
was bedeutet: nix um von dir konfiguriert zu werden. login. und hinter dem login dein konto und seine optionen.

konten konfigurieren tust in einem mail client. wie outlook, oder thunderbird, oder... windows mail.
dazu kannst das konto aus outlook verwenden.

achtung: manche mailanbieter betrachten ausschließlich den eigenen mailclient als sicher.
was bedeutet, daß du die verwendung eines mail-client programms erst in deinem konto freischalten mußt.
gmail zum beispiel.
 
Aber das Konto an dem die Lizenz hängt muss man nicht als Mailkonto einrichten. Einfach entfernen wenn es nicht gebraucht wird.
 
Hallo und vielen Dank für eure Hilfe!

Zitat von MeyLee:
Outlook hängt an einem MS Konto, die Lizenzen ebenfalls. Das ist auch der Grund warum du nur mit der alten business Lizenz den Dienst nutzen kannst und dann dein MS Konto dazu aufschaltest. Outlook free gibt's halt nicht.
Das ist natürlich eine logische Erklärung.

Zitat von BlubbsDE:
Aber das Konto an dem die Lizenz hängt muss man nicht als Mailkonto einrichten. Einfach entfernen wenn es nicht gebraucht wird.
Scheinbar schon, siehe oben.

Wie kann ich aber bei Outlook.com beispielsweise ein Gmail-Konto integrieren? Bei Gmail kann ich ja auch externe POP oder IMAP-Konten integrieren und abrufen.

Viele Grüße!
 
Zitat von BlubbsDE:
Dann hast Du es als Postfach eingerichtet. Was aber nicht notwendig ist und was man nicht machen muss. Dafür kann Outlook / Microsoft 365 nichts.
Ich sage ja gar nicht das jemand was dafür kann :-) Die Einrichtung lief nach Angabe der Exchange-Adresse quasi von alleine. Was müsste ich denn auswählen um den von dir beschriebenen Effekt zu erzielen?


Zitat von BlubbsDE:
Und andere Mailadresse kannst Du unter Einstellungen / e Mail synchronisieren hinzufügen. Unter Outlook.com.
Leider gibt es bei mir diese Möglichkeit nicht. Ich kann nur Aliase angeben, siehe Screenshot.
 

Anhänge

  • Screenshot-2021-05-26-194810.jpg
    Screenshot-2021-05-26-194810.jpg
    105,1 KB · Aufrufe: 239
Zitat von BlubbsDE:
Und um zu sagen, was Du machen musst. Musst Du sagen. was genau Du da hast und was das Ergebnis sein soll. Das sieht man nicht so wirklich in Deinem Posting.
Aktuell nutze ich Gmail für Email, Kalender und Kontakte. Dazu die Checker Plus-Erweiterungen in Chrome. Nun hatte ich überlegt das ganze auf Outlook umzustellen, um dank der Exchange-Funktionalität dann auch Mails in der iOS Mail-App per Push zu empfangen - das ist per Gmail ja nicht möglich, wenn auch nicht überlebenswichtig.

In Gmail rufe ich noch zwei weitere Email-Konten ab, um quasi alles beisammen zu haben. Das ist jetzt per Outlook ja aber wohl leider nicht mehr möglich.

Wenn die Frage auf Outlook für Windows bezogen sein sollte: dort habe ich das privae Outlook-Konto angelegt. Das läuft ja aber wie bekannt nur mit dem zusätzlich angelegten Business-Account. Dieser wiederum wird von Outlook aber automatisch als Exchange-Konto angelegt.
 
Ob Exchange oder nicht, das ist Sache des eMail Providers. Nicht die des eMail Clienten. Sicher geht auf dem iOS GMail auch per Push. Einfach das GMailkonto in den iOS Einstellungen hinzufügen und mit der iOS App die GMail Apss abholen. Man braucht nicht für alles eine extra App. Und wenn Push dennoch nicht geht. Dann einfach alle x Minuten Mails abholen lassen.

Und in Outlook ganz normal das GMail Konto per IMAP einbinden. Dann bleibt Dir auch das abholen anderer Postfächer unter GMail erhalten.
 
Zitat von BlubbsDE:
Sicher geht auf dem iOS GMail auch per Push. Einfach das GMailkonto in den iOS Einstellungen hinzufügen und mit der iOS App die GMail Apss abholen.
Dann muss ich aber zwei Apps nutzen wenn ich für die Mails selber bei der iOS Mail App bleiben möchte. Hier hat Gmail die Push-Unterstützung netterweise deaktiviert. Mit der hauseigenen Gmail-App empfängt man Push.

Zitat von BlubbsDE:
Und in Outlook ganz normal das GMail Konto per IMAP einbinden. Dann bleibt Dir auch das abholen anderer Postfächer unter GMail erhalten.
Und online dann ganz normal auf die Gmail Web-Anwendung zurückgreifen wie ich das jetzt auch mache, klar. Aber, dann habe ich ja wieder ein Problem. Gmail Kontakte und Kalender lassen sich nicht in Outlook integrieren. Letztere nur lesen, aber nicht bearbeiten :-)
 
Zurück
Top