News Ouya-Konsole sucht weiter nach Android-Spielern

realredfox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
424
Ich hab damals beim Kickstarter mitgemacht. Das Ding kam dann Monate später, war nicht offen wie versprochen und als Mediaplayer taugts auch nicht, weil der Lüfter dauernd merkbar laut läuft.
 

alffrom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
260
Gibts da Vorteile gegenüber meinem an den Fernseher angeschlossenem Nexus mit Controller?
 

KnoLLe123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
338
Nichtmal für 20€ würde ich es nicht kaufen. Das Gerät hat für mich, und keinen den ich kenne, nur ansatzweise einen Sinn.
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
700
@ alffrom: Nein, im Grunde schenkt sich das nicht viel. Nur berechnet halt dein Nexus die Grafik und nicht eine dedizierte Hardware-Einheit. D.h. es könnten nicht alle Grafikfeatures auf dem Handy laufen (wenn auch unwahrscheinlich). Auf alle Fälle zieht es mehr an deinem Handy-Akku. ;)

@ KnoLLe123: Doppelte Verneinung ;) D.h. du würdest die Ouya für mehr als 20€ kaufen? :D

@Topic: Ja, das dachte ich mir von Anfang an. Wer will auch Android-Spiele auf einer Konsole spielen? Gerade jetzt wo PS4, XBox One und die Steam Konsole draußen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

master_0815

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
740
Ich verstehe den Sinn dahinter auch nicht... Android Spiele sind in der Regel nicht sonderlich wählerisch in Sachen Hardware und immer wenn ich ein High-Tech-Handy kaufte, war ich mit der Hardware den Spielen weit voraus...
(damals beim S2 dauerte es fast ein Jahr bis Spiele raus kamen, die von der Leistung des S2 profitierten).

Jetzt immer noch - alle Spiele die ich getestet hatte liefen auf einer billigen RK Quadcore TV-Box - ich gebe zu: nicht mit Controller getestet sondern nur mit BT-Tastatur... aber es ging alles. XBox-Controller und RK3188 Box kosten in Summe weit weniger als 100 €. Sie sind relativ schnell, es gibt keinen Lüfter, so was ist der Vorteil der OUYA?
 

Macaque

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
8
So klein es auch ist, ich würde keinen Platz in meinem Wohnzimmer damit verschwenden wollen
 

teichtier

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Hach ja. Hatte damals wirklich mit gefiebert und auf eine offene, von indie-devs geliebte und preisgünstige Alternative zu den großen Playern gehofft.
Schade, dass das Endprodukt so wenig mit dem Versprochenen zu tun hat.
Das Marketing war viel stärker, als das eigentliche Produkt xD.

Die wollten doch jedes Jahr eine Version mit stärkerer Hardware rausbringen.
Ist das noch der aktuelle Plan?
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Damit sich das Teil besser verkauft, müsste es auch entsprechend mehr "passende" Spiele geben. Aber damit es sich für die Entwickler auch lohnt diese zu produzieren, müsste es mehr solcher Konsolen und damit potenzieller Kunden geben. Ein Teufelskreis halt.
 
T

Technikfaultier

Gast
Jetzt immer noch - alle Spiele die ich getestet hatte liefen auf einer billigen RK Quadcore TV-Box - ich gebe zu: nicht mit Controller getestet sondern nur mit BT-Tastatur... aber es ging alles. XBox-Controller und RK3188 Box kosten in Summe weit weniger als 100 €. Sie sind relativ schnell, es gibt keinen Lüfter, so was ist der Vorteil der OUYA?
Genau mein Gedanke. PS3/360 Controller hätte ich schonmal ;-)
 

mastarsert

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
90
Manchmal gibt es Angebote wo man die Xbox 360 für 99 Euro bekommt.wer kauft sich für das Geld den Schrott.
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.371
Kein Controller dabei, aber dafür günstiger und guter (+leise) XBMC Support und das Ding wär gekauft.
 

onetwoxx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
4.246
Hab meine Box jetzt 3 Wochen lang getestet

- Der Batteriewechsel der Controller ist ein zermürbender Kampf, und der Controller ist äußerst gefrässig (XBOX Controller benutzen ,ist die bessere Lösung)
- XBMC auf ouya, naja, spaß machts nicht wirklich, noch zuviele Dinge die nicht reibungslos funktionieren
- Geht ein Film über 80 min, wird der kasten zu heiß der Lüfter (viel zu laut) dreht auf und das Bild fängt an zu ruckeln
- wlan angeblich mit 802.11 b/g/n, nach der leistung aber eher a, gottseidank ist es über Lan schneller
- Software/firmware updates nur alle 6 monate mit neue Funktionen, aber Fehler werden kaum reduziert
- Unübersichtliches Oberflächemenü, wirr geordnet
- USB Sticks/Festplatten werden im laufen Betrieb nicht angenommen, erst ausschalten, anstöpseln dann gehts, nix plug&play
- HDMI Auflösung wird willkürlich gewählt, Optionen vorhanden aber nicht auswählbar
- Supportseite ist ständig nicht erreichbar oder braucht ewig bis sie geladen ist, Fehler melden schwer gemacht, dauert ewig bis mal ein Verantwortlichen zu einem Problem Stellung nimmt (mehrere Wochen)


Mein Fazit:
Nette Spielerei, aber noch total unausgereift, Sowohl hard- als auch softwaretechnisch. In einem Jahr vielleicht....
 
Zuletzt bearbeitet:

cronoxiii

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
225
Also ich bin mit XBMC auf der Ouya sehr zufrieden. Im stillen Raum hört man den Lüfter, sobalt aber was aus den Lautsprechern kommt geht das komplett unter. Full HD ist kein Problem und was die Spiele angeht: Gibt n paar nette Sachen aber es könnte wesentlich besser sein. Aber es wird langsam.

Ich bereuhe den Kauf nicht, mir war aber auch von vornherein klar: Ich nutze das Ding als Mediacenter und für ein paar Indiespiele zwischendurch.

Ich denke mal es sind hier zwei Sachen unglücklich aufeinandergetroffen: Viel zu hohe Erwartungen von vielen potentiellen Käufern und diverse kleine Problemchen auf Seiten der Entwickler.

- Der Batteriewechsel der Controller ist ein zermürbender Kampf, und der Controller ist äußerst gefrässig (XBOX Controller benutzen ,ist die bessere Lösung)
Akku raus, neuer rein - wo ist das Problem?

- XBMC auf ouya, naja, spaß machts nicht wirklich, noch zuviele Dinge die nicht reibungslos funktionieren
- Geht ein Film über 80 min, wird der kasten zu heiß der Lüfter (viel zu laut) dreht auf und das Bild fängt an zu ruckeln
Bei mir läufts reibungslos. Ich musste lediglich ne andere Version nehmen (die im Ouya store hat noch kein DTS Support) Ruckeln hatte ich noch nie (auch bei 1080p Filmen)

Edit: Hier gibts das Ding: SPMC

- wlan angeblich mit 802.11 b/g/n, nach der leistung aber eher a, gottseidank ist es über Lan schneller
Ich bin einer der "Glücklichen" bei denen keine stabile Verbindung über W-LAN zustande kommt, aber über Kabel funktionierts wie du schon sagtest wunderbar.

Cu Crono
 
Zuletzt bearbeitet:

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Damit sich das Teil besser verkauft, müsste es auch entsprechend mehr "passende" Spiele geben. Aber damit es sich für die Entwickler auch lohnt diese zu produzieren, müsste es mehr solcher Konsolen und damit potenzieller Kunden geben. Ein Teufelskreis halt.
Hier braucht es wie schon bei vorherigen Entwicklungen ganz einfach ein "Zugpferd", also in diesem Fall ein paar Spiele welche deutlich aus der Masse herausstechen und dieses Plastikteil somit wertvoll macht.
Man bekommt aber die üblichen Müll Pixelspiele von denen man bereits auf einem Handy überhäuft wird.
Somit müsste man zusätzlich mit mehreren gut gemachten Multimediafunktionen punkten, was schon für fast nicht mehr möglich ist, ohne das Ding deutlich teurer zu machen. Somit kann man sich gleich eine Xbox One oder PlayStation 4 kaufen und hat mehr davon oder eben ein Adapter zum Verbinden seines Handys an den Fernseher und einen Controller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Knight

Banned
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.150
Schade. Hatte eigentlich gute Hoffnung, das man die Oyua halt sich neben die großen Konsolen stellt um halt Indiegames nebenbei auch mal zu spielen. Aber da es ja a) nicht machbar ist den deutschen Markt zeitig zu bedienen und b) ja auch der Support völlig hinterher hinkt. Naja Schade drum aber gucken wir halt auf die Steam Box.
 
Top