Parallele Telefondosen und VDSL

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Siri

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.428
Hallo,

ich habe hier ein Ticket im Unterforum eröffnet, da mein DSL öfters abbricht. Nun habe ich im Flur die 1. TAE Dose, davon geht ein Kabel ins Kinderzimmer und von da aus dann ins Wohnzimmer, wo auch die Fritz!Box 7490 hängt. Vor 2 Monaten hatte ich noch ADSL2+ und hatte mit dieser Konfiguration keine Probleme, nun mit VDSL kommt es 1-2 täglich zu Abbrüchen. Könnte die Parallelschaltung der Dosen dafür verantwortlich sein?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
ja, das ist sogar sehr häufig das Problem.
Aber wozu jetzt nochmal ein Thread? Warte doch einfach auf den Techniker am 6.
 

helionaut

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.303
Ja, mit VDSL darf es keine Abzweigungen geben.
Zeig mal das Spektrum von der Fritzbox.
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.394
Ja, das ist das Problem.

Das (V)DSL Modem muss immer an die erstmögliche TAE Dose am Hausanschluss und an der ersten TAE Dose muss das Kabel dann auch enden.
Weil bereits die erste durchgeschleifte TAE Dose das Signal massiv stört. Für ~DSL 2000 mag das manchmal noch hinhauen, für mehr aber nicht.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.618
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top