Passen die Komponenten dieses PC's zusammen?

FluxDaniel

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
9
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? Momentan: Valorant, LoL, Warzone, For Honor, WoW, Overwatch
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? Ich denke FHD würde mir schon ausreichen
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? …
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? Auf mehr als 60 hatte ich schon gehofft :)

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen? Ist nicht geplant

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)? Ich möchtse lediglich wissen, ob die Teile des erwähnten PC's zusammenpassen.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!) Wahrscheinlich nur einen.



5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!) Nein
  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? 1000-1300

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten? So schnell es geht.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)? Einen fertigen PC.

Hallo ihr lieben Leute,
da ich mich erst vor rund einem halben Jahr dazu entschlossen habe, von meinem Laptop auf einen PC für das Zocken umzusteigen und dementsprechend auch nur halbwegs über die Zahlen, Modelle etc. Bescheid weiß, dachte ich, dass ich einfach Personen frage, die sich sicherlich damit auskennen. Es geht um diesen PC (mittlerweile habe ich schon eine Liste gespeichert, aber dieser ist mir positiv in Erinnerung geblieben) https://www.mediamarkt.de/de/product/megaport-gaming-pc-sunshot-gaming-pc-mit-ryzen--79060224.html

Über ein kurzes Feedback darüber würde ich mich sehr freuen und ansonsten kann ich auch andere PC's aus meiner Liste hier rein schicken.

erwartungsvoll FluxDaniel
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
13.770

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.012
Hallo @FluxDaniel und willkommen im Forum
der PC ist für die verbauten Komponenten viel zu teuer. Die CPU (Ryzen 7 2700X) ist von der mittlerweile vorletzten AMD Generation und da einige Komponenten nicht benannt sind, muss man noch von weiteren Sparmaßnahmen der nichtleistungstragenden Komponenten ausgehen.

Ich würde mich für Fertig-PCs bei den deutlich besseren Systemintegratoren Mad-Gaming, Dubaro oder Hardwarerat umschauen.
Ich möchtse lediglich wissen, ob die Teile des erwähnten PC's zusammenpassen.
Warumsollten sie das nicht in einem Fertig-PC? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.689
wenn du mit passen geschwindigkeit meinst, dann ja. alles gleich veraltet...
 

FluxDaniel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
9
@ghecko : Vielen Dank für dein empfohlenes Produkt und deine Beratung! Könnte ich bei deinem vorgeschlagenen PC noch eine 1TB HDD einbauen lassen? :)
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
13.770

FluxDaniel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
9
@ghecko Hat mich aber durchaus gecatched das Beispiel :D Okay, aber denkst du nicht, dass mir die normale reichen würde? :) Noch ne HDD rein, zack fertig :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.012
Hat mich aber durchaus gecatched das Beispiel :D
Wegen der 2 RGB Lüfter? :D Also die bekommt man auch anders realisiert. Abgesehen davon ist der Innenraum mit dem mATX Board mit braunen PCB ja eher hässlich.

Für die genannten Titel in FullHD tut es eine RTX 2060, falls AAA Games neben den genannten E-Sport Titeln doch ein Thema sind, würde ich aber doch mindestens auf die 3060 gehen. Wenn du einen 144 Hz (oder mehr) Monitor nutzt, wäre 10/11. Generation Intel, einer Zen2 CPU (Ryzen X 3YYY) wegen der höheren IPC vorzuziehen.
Ergänzung ()

HDDs haben in einem Gamingrechner in dieser Preisklasse eigentlich nichts mehr verloren. Mit der MX500 gibt es zurzeit immer mal wieder eine super 1TB SATA SSD unter 80€.
 

FluxDaniel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
9
@Silver4Monsters Ach quatsch haha, dachte eher vom Preis/Leistungsverhältnis. Genau daran hatte ich gedacht, andere Spiele brauche ich jetzt nicht unbedingt auf der höchsten Grafikeinstellung. Hauptsache bei mir ist eher, dass es flüssig läuft :D Und dahingehend sah das obige Beispiel doch gut aus oder? Danke für deine Beratung! Und das ich auf eine HDD verzichten kann wusste ich gar nicht :O Dann lieber eine größere SSD? :)
 

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.012
Und das ich auf eine HDD verzichten kann wusste ich gar nicht :O Dann lieber eine größere SSD? :)
Auf jeden Fall! Wenn du nicht jede Menge Daten hast ist eine HDD nur unnötig laut, verursacht lange Ladezeiten und führt zum Teil sogar schon zu Problemen. (Aufploppende Texturen etc.)

Beim oben verlinketen Dubaro PC stört mich folgendes:
  • kein Aftermarket CPU Kühler. Der Wraith Stealth ist alles andere als leise und kühlt den Ryzen 5 3600 nur mit Müh und Not
  • B450 Board, kann man drüber wegsehen. Allerdings verliert man PCIe 4.0 und bekommt damit in einigen Jahren eventuell Probleme beim GPU Upgrade
  • Netzteil: Das System Power 9 hat in einem Gaming PC nicht viel verloren und ist nah dran an "billig" statt "günstig". Ein Chinaböller ist es zwar nicht, allerdings sollte es in der Preisklasse schon ein besseres Netzteil sein
Da finde ich sogar den 1089€ PC von Hardwarerat deutlich stimmiger, wobei ich den auch anders konfiguriert hätte. Mit etwas Geduld findet man bei den Fertig PCs auch mal deutlich stärkere Komponenten fürs Geld. (hierzu MyDealz beobachten). Insgesamt hast du dir leider einen denkbar ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht, um einen Gaming PC zu kaufen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
60.824
Okay, aber denkst du nicht, dass mir die normale reichen würde?
"reichen" ist so relativ. mir wären 6GB videospeicher jedenfalls zu wenig, bei den genannten games dürfte das aber wenn dann nur bei Warzone relevant sein. ist dann auch die frage wie viel wert du darauf legst texturen voll aufzudrehen.

Und das ich auf eine HDD verzichten kann wusste ich gar nicht
warum sollte man das denn nicht können? als reines datengrab taugt ne HDD nach wie vor, games und andere programme würde ich da aber nicht mehr draufpacken. ich persönlich habe seit über 6 jahren keine HDD mehr im rechner.
 

FluxDaniel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
9
@Silver4Monsters Okay, ist gemerkt! :D Genau, ich würde mir auch ein anderes Netzteil dazu holen, meine es war das von Corsair mit 550 W und Gold :) Und das mit dem ungünstigen Zeitpunkt habe ich leider auch schon oft gehört :( :D Aber irgendwo in den Tiefen des Internets müsste doch ein gut abgestimmter PC in dieser Preisklasse auf mich warten :D

@Deathangel008 Damit könnte ich leben, das volle Aufdrehen ist bei mir nicht so im Vordergrund :) Dann auch vielen Dank an dich, für die Beratung! :)
 

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.012
@FluxDaniel Das Pure Power 11 500W reicht auch, um die RTX 2060 zu betreiben. Die 14,90€ mehr würde ich auf jeden Fall investieren.

Ansonsten hast du beim Konfigurator das Problem, dass die Aufschläge zum Teil unverhältnismäßig sind und du dann preislich schnell beim 1.359€ Mad-Gaming PC landest, der dir ein deutlich stimmigeres Gesamtpaket bietet.
 

FluxDaniel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
9

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.012
Wlan hat weder der PC von Mad-Gaming noch der von Dubaro. Glücklicherweise gibt es da ja folgendes Angebot:
Sie brauchen eine individuelle Beratung, oder wollen an unseren Systemen Änderungen vornehmen? Kein Problem, schreiben Sie uns an:
Info@mad-gaming.shop
Die Erfahrungen bei vorherigen Kaufberatungen haben gezeigt, dass der Shop sich für (potentielle) Kunden viel Zeit nimmt und auf Wünsche eingeht. Vielleicht kannst du auch mal nachfragen, ob sie nicht eine RTX 2060 / RTX 2060 Super / RX5700XT o.ä. auf Lager haben und dir so eine Konfiguration um die 1.200€ vorschlagen könnten.

Auf einen Versuch würde ich es ankommen lassen. Bevor du dich festlegst, aber gerne nochmal hier nachfragen.
 

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.012
Hui, danke für den guten Tipp! Das wäre natürlich auch eine super Idee.
Gerne, probier mal dein Glück ;)
Gerade gesehen, dass du noch diesen PC hier empfohlen hattest, ich glaube, den würde ich mir holen :) gibt es daran etwas auszusetzen?
Den hatte ich doch in #10 auch verlinked.
Da finde ich sogar den 1089€ PC von Hardwarerat deutlich stimmiger, wobei ich den auch anders konfiguriert hätte.
Konkret bezogen habe ich mich dabei vor allem auf das Gehäuse (recht wenig Airflow), dennoch ist der deutlich besser als der Dubaro PC, weil...
  • vernünftiges Netzteil (siehe HWLuxx Test , bringt immerhin alle notwendigen Schutzschaltungen und 80+ Gold Effizienz mit)
  • ein Aftermarket Kühler, zwar nur ein 15€ Teil, aber immerhin besser als der AMD Boxed Kühler
  • 1 TB SSD, statt 500 GB
 

FluxDaniel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
9
@Silver4Monsters Tut mir Leid, hatte ich im Eifer des Gefechts übersehen :D der sagt mir aber echt zu, dann auch danke an dich! :)I Irgendwas bei dem, was ich noch beachten sollte? :)
 

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.012
Irgendwas bei dem, was ich noch beachten sollte? :)
Jop, für Wlan müsstest du eine PCIe Erweiterungskarte (wird unten vorgeschlagen) dazu kaufen. Meines Wissens nach bauen sie dir das auch ein, aber da kann ich keine Garantie für geben.

Erfahrungsgemäß sollte es für Online Gaming eher eine 5 Ghz fähige Karte sein. 2,4 Ghz hat zwar mehr Reichweite, ist aber deutlich störanfälliger. Viel Spaß, wenn noch andere Personen das Wlan benutzen kommt da nicht auf. (Stichwort: Pingspikes) - LAN Kabel zu verlegen ist natürlich für Competitive Games ohnehin immer das Optimum ;)
 
Top