Passt die GeForce RTX 2080 in mein System?

Wedien

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
28
Hallo ich Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe mir vor Jahren mal einen PC bauen lassen.
Jetzt will ich mir einen neue Grafikkarte anschaffen (Gainward GeForce RTX 2080).
Nun würde gern wissen ob ich die neue Karte ohne bedenken einbauen kann, oder ob Sie von einem anderen Teil ausgebremst wird, nicht passt, nicht funktioniert etc.

Vielen Dank für eure Hilfe.


Folgende Komponenten sind verbaut:
Betriebsystem: Windows 10
Gehäuse: Silverstone Raven 2 Evolution Midi-Tower
Netzteil: ATX 700Watt Corsair GS 700 80 Plus
Mainboard: S1155 GIGABYTE GA-Z68X-UD4-B3, ATX
Prozessor: INTEL Core i7 2600K 2,4GHz LGA1155 Quad Core Boxed
Wasserkühlung CORSAIR Cooling Hydro Series H80
Grafikkarte momentan: PCI-E 2.0 ASUS GTX580 1,5GB
Festplatte: Samsung SSD 850 250GB + 4x 500GB HDD´s + 3x Externe Festplatten mit 4TB
Arbeitsspeicher: 2x DDR3 RAM 8GB
DVD Laufwerk
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.544
Reinpassen: Ja.
Kompatibel: Glücksache. Bei älteren Mainboards sollte das aktuellste BIOS eingespielt ein.
Ausgelastet werden: Nein. Die Karte wirst Du bei VPU intensiven Spielen mit der CPU nicht auslastne können. (Z.b. BF5)
 

Interspieder

Ensign
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
231
Die 2080 wird das schnellste Bauteil in deinem ganzen System darstellen, was nichts schlechtes heißt. Deine 60 fps wirst du ohne Probleme kriegen, jedoch wird dein i7 2600k in manchen Spielen bei über 100fps limitieren, genauso werden sich einige Spiele bei 8GB Arbeitsspeicher querstellen.
Wenn du aber Schritt für Schritt upgraden willst, ist das okay. Die 2080 ist ne super Grafikkarte, etwas teuer meiner Meinung nach, aber Leistung bringt sie. Wenn du dann im Sommer die CPU und den Ram (Ryzen 2?) aufrüstet hast du eine Top Gaming-Machine!
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.571
Kommt stark auf die Spiele an wie dein Gesamtsystem performen wird. Bei einem Multiplayer Titel wie BF5 wird deine CPU in die Knie gehen und es wird zu Rucklern kommen, egal wie hoch die FPS durch die 2080 sein könnten. Bei mehr GPU lastigen Spielen wird auch die alte CPU noch reichen.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.873
Zuletzt bearbeitet:

Scr1p

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.367
@Wedien Habe meine MSI RTX 2080 Trio X in meinem 6 Jahre alten System (siehe Signatur) und dem ersten BIOS des Mainboards einwandfrei am laufen. Sie wird halt nur limitiert weshalb neue Hardware bereits unterwegs ist.

Gruß.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.883
Preis / Leistung ist allerdings mies und in 6 Monaten erscheint schon Navi, die wohl einiges aufwirbeln wird. Von daher würde ich die kurze Zeit abwarten, ein halbes Jahr ist ganz schnell rum.

Womöglich gibt es zur CES in ein paar Tagen schon erste Infos dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.883
Diese Seite ist hoffentlich Realsatire. Die "Empfehlung", einfach mal einen riesen Batzen Geld für eine überteuerte Grafikkarte rauszuhauen, ist ja beschränkt.

Weiter geht's mit dem Quark, dass ich mindestens 32 GB RAM kaufen müsste. 64 GB wären "natürlich" besser, weil ... naja ...besser halt. Müsst ihr verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Biocid

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
611
Wenn man die Seite mit Verstand und Hintergrundwissen nutz, ist sie teilweise sehr nützlich.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.883
Das Ding ist unseriös, man kann sowas auch nicht in eine einzige Zahl gießen, bei so wenigen Angaben.

Wen soll ich wählen?
[x] America sollte "great" sein

=> Trump!
 
Zuletzt bearbeitet:

woodstock

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
Wenn man die Seite mit Verstand und Hintergrundwissen nutz, ist sie teilweise sehr nützlich.
selbst mit Verstand genutzt, spuckt sie doch sehr schräge Ergebnis aus, bestes Beispiel:
Intel Core i7 8700K + GeForce GTX1070 --> 13,03% --> Your GPU is too weak for this processor
Intel Core i7 8700K + GeForce GTX1070 Ti --> 5,79% --> Graphic card and processor will work great together
Intel Core i7 8700K + GeForce GTX1080 --> 4,77% --> Graphic card and processor will work great together

Die FPS Unterschiede gerade zwischen 1070 und 1070 Ti sind viel zu gerring als dass hier das Verhältnis passen würde, vor allem wenn man dann noch die GTX 1080 mit in den Vergleich nimmt. Das abschließende Fazit ist reichlicher Quatsch, zumal ja weder Spiel noch Settings (das wichtigste bei dem ganzen) bekannt sind.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.883
Auch um die Auflösung kümmert sich keine Sau. Da kann von 720p bis 2x 5K alles dabei sein.
Dazu kommt, dass man eines von beiden Teilen sowie früher aufrüstet als das andere. Die Empfehlung, deshalb seinen Prozessor downzugraden, weil angeblich zwei Dinge auf Teufel komm raus "zusammen passen" müssten, die sowieso nur ein paar Monate miteinander verbringen, ist Unsinn.

Wer Komplexes zu stark vereinfachen will, labert am Ende Dünnschiss. Auch das meinte ich mit meinem Trump-Beispiel. Gerade in einem Technik-Forum sollte man solche Links nicht posten, dafür gibt es hier genug User mit mehr Verstand, die das kompetenter bewerten können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Biocid

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
611
selbst mit Verstand genutzt, spuckt sie doch sehr schräge Ergebnis aus, bestes Beispiel:
Intel Core i7 8700K + GeForce GTX1070 --> 13,03% --> Your GPU is too weak for this processor
Intel Core i7 8700K + GeForce GTX1070 Ti --> 5,79% --> Graphic card and processor will work great together
Intel Core i7 8700K + GeForce GTX1080 --> 4,77% --> Graphic card and processor will work great together

Die FPS Unterschiede gerade zwischen 1070 und 1070 Ti sind viel zu gerring als dass hier das Verhältnis passen würde, vor allem wenn man dann noch die GTX 1080 mit in den Vergleich nimmt. Das abschließende Fazit ist reichlicher Quatsch, zumal ja weder Spiel noch Settings (das wichtigste bei dem ganzen) bekannt sind.
Vollkommen richtig, aber genau das meine ich ja damit. Nicht blind vertrauen was da steht, aber der Laie kann sich informieren ob sein i5 x oder i7 x zumindest ansatzweise passt. Details sollte man dann natürlich in Foren erfragen oder anderweitig recherchieren.

Genau aus diesem Grund habe ich in einem anderen Thread gefragt ob es nicht ein live capture benchmark bottleneck tool gibt.
Wäre echt mal ne feine Sache. Gibt es aber scheinbar nicht, machbar sollte es ja eigentlich sein.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.883
Der Laie nimmt solche Prozent-Angaben immer für bare Münze und glaubt, was da steht. Sowas zählt zu "Pseudo-Fakten".
Ist aber auch nachrangig, da ein Sandy Bridge heutzutage ziemlich auf ist, vor allem im Verbund mit einer überteuerten Grafikkarte. Der wird nicht mehr lange halten. Auch die "4x 500GB HDD´s" rufen ganz laut nach einer SSD, wofür man ein Teil des Geldes für die Grafikkarte verwenden könnte.

Ich würde einfach die paar Tage bis zur CES Anfang Januar abwarten und in 6 Monaten kaufen, die letzten Leaks zu Navi sehen gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Westcoast335

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
367
also hier sieht man gut Auflösung FullHD getestet mit einem I7 2600K gegen I7 9700K mit einer rtx 2080 den großen unterschied:
 
Top