PC Absturz - Sound friert ein

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
32
#1
Hallo zusammen,

seit Neuestem habe ich ein Problem mit meinem Sound (bei Games): Von Zeit zu Zeit friert der PC kurz ein, der Sound hängt sich auf (--> FRRRRRRRRRRRRRRRRRRR) und ich werde zum Desktop geschmissen...Der Rechner läuft dann ganz normal weiter, bis auf den Ton. Dann muss ich neustarten...
Ab und an friert der PC auch komplett ein. Dann hilft nur noch ein Reset

Das ganze passiert allerdings nur bei Spielen, zuletzt bei Battlefield 3...

Mein System:
Intel Core i5
Radeon 6870
12 GB A-Data 1333
Asus Xonar D1
Asus P7P55D
Windows 7 64bit Prof

Kleine Anmerkung: ich habe am System lange nix geändert. Neulich habe ich jedoch den RAM auf 12GB aufgestockt und die Auslagerungsdatei deaktiviert. Lief bisher auch ohne Probleme...

Hat jemand eine Idee, woran sowas normalerweise liegt?

LG und Danke schonmal!
 

dA_s0uL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
352
#2
Hast du evtl nen neuen Treiber installiert?

Motherboard, Graka etc.??

Evtl hat die Soundkarte mit irgendwas einen Konflikt, schonmal ausgebaut und mit Onboard Sound gespielt?
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
139
#3
hast du auf dem Mainboard einen 8-Poligen 12V anschluss und hast nur einen 4 Poligen Stecker drin? Dann steck nen zweiten 4 Poligen Stecker daneben oder gleich nen 8-Poligen Stecker da rein, dann klappts auch damit :). Ich hatte das problem auch als ich BluRays geguckt habe aber mein System war ganz eingefrohren.. das hat das Problem behoben.

Sonst mal BIOS aktualisieren und gegebenenfalls die Spannung des RAMs reduzieren.
Letzteres hat bei mir die letzten instabilitätsprobleme behoben :-)
 

Schicksenjaeger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
32
#4
Neue Treiber sind in letzter Zeit nicht draufgekommen. Der Rechner lief in dieser Hardwarekonfiguration auch fast 2 Jahre ohne jegliche Probleme...

Konnte men eventuelle Konflikte nicht irgendwo nachschauen?
Ergänzung ()

@ Sereby: Was meinst du genau mit den Steckern? Verstehe nicht ganz, wie ich bei den Anschlüssen am Mainboard Alternativen haben soll :-)
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
139
#5
nunja es gibt ja den 24-Poligen Stecker der die hauptstrom-Versorgung ist.. und dann gibts noch über der CPU nen Stromanschluss der auch angeschlossen sein muss. Wenn das ein 8-Poliger anschluss ist sollten auch alle 8 Pole belegt werden, da er sonst nicht genug Strom ziehen kann und eben sowas passiert.
An meinem Netzteil sind z.B. nur 2x 4-Polige Stecker und aufm Mainboard ein 8 Poliger anschluss. Im Handbuch des Mainboard stand dass wenn man nen 4Poligen hat nur den reinstecken soll.. .
Nachdem ich aber Probleme hatte hab ich den zweiten reingesteckt und siehe da: alles gut!
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.145
#6
Das haben ein Kumpel und ich auch ganz selten mal, allerdings landen wir immer wieder auf dem Desktop. Haben auch beide eine ASUS Xonar Soundkarte. Woran das liegt wissen wir allerdings nicht.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.995
#8
Kleine Anmerkung: ich habe am System lange nix geändert. Neulich habe ich jedoch den RAM auf 12GB aufgestockt und die Auslagerungsdatei deaktiviert. Lief bisher auch ohne Probleme...
Hallo,

das komplette Ausschalten der Auslagerungsdatei ist keine so gute Idee. Das führt immer mal wieder zu außergewöhnlichen Problemen. Ich habe auch 12GB Ram in meinem Rechner, habe aber dennoch eine kleine 1GB Auslagerungsdatei in fester Größe eingerichtet.

Grüße,

Blubbs
 
B

b00nz

Gast
#9
Also für mich riecht das nach aktiviertem GX?
Statt neuzustarten, sollte es auch reichen die Soundkarte im Gerätemanager zu deaktivieren und wieder zu aktivieren. Ansonsten mal die Sound-Treiber aktualisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.145
#11
Was mir gerade einfällt als ich das mit den 12 GB RAM gelesen habe, war das Problem davor auch schon?
Wenn nein, ist es doch offensichtlich, dass es am RAM liegen kann. Würde den RAM wieder rausnehmen, sowie die Auslagerungs auf MINDESTENS 512 MB einstellen, manche Programme können nicht ohne Auslagerungsdatei. Hatte mit meinem alten Rechner auch Crashes mit Soundloop, damals lag es z.B. an den RAM Timing die ich von 7-7-7-21 auf 9-9-9-24 stellen musste, obwohl der RAM CL7 war.
 
B

b00nz

Gast
#12
Ja, GX mal probehalber auslassen und am besten auch aus dem Autostart entfernen, also auch die Prozesse beenden. Ich hatte die schon die merkwürdigsten Fehler wegen diesem Feature. (eigentlich mehr Bug als Feature)

@Viruz
Die Auslagerungsdatei sollte man auf Auto lassen, egal wieviel RAM verbaut ist.
Aber darüber möchte hier jetzt nicht diskutieren. Also vorsicht mit solchen "Tipps".
 
Zuletzt bearbeitet:

Schicksenjaeger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
32
#13
habe jetzt folgendes gemacht:

1. Treiber nochmal neu installiert
2. Bios Update
3. Auslagerung auf 1GB (möchte keine Auslagerung auf der SSD haben)

Die 12GB lasse ich erstmal drin. Vielleicht hat es ja schon was genützt :-)

Ich melde mich, wenn die Probleme weiterhin bestehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Velgor

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
12
#14
Hab das Problem auch mit meiner Asus Xonar,
komischer weise tritt das Problem noch öfter auf,wen Xfire nebenher läuft.

Einfach GX deaktivieren gibst eh kaum noch Unterstützung für das Feature in Aktuellen Games.
 
Top